1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Probl. mit D-Link DI-604, Port-Freigabe

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Micha_21q, 18. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Micha_21q

    Micha_21q ROM

    hallo,
    hab folgendes problem.
    hab mehrere rechner hinter nem di-604 von d-link laufen. es können auch alle auf das internet zugreifen. nur bei diversen programmen, die den zugriff auf bestimmte ports, z.b. port 4662-4672 zugreifen hab ich probleme. ich weis nicht genau wie ich das in dem router einstellen kann & ob es überhaupt am router liegt... zumindest findet ein online port scanner keinen einzigen offenen port.
    die verbindung erfolgt über ein kabelmodem, der provider ist ein lokaler kabelnetzbetreiber. kann ja auch an dem liegen...ist das möglich? in welchem umfang? gäbe es ne möglichkeit das zu umgehen?
    thx & cu
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen