1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Problem bei Analog-Monitor an DVI

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von zlatan81, 12. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. zlatan81

    zlatan81 ROM

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    4
    Tag zusammen,

    Vielleicht hat jemand von Euch ein ähnliches Problem, kann mir helfen, kennt sich aus oder sonstwas.

    Also: An meiner GeForce FX 5500 sind ein Analog- und ein DVI-Ausgang. An beiden Ausgängen hängen die gleichen Monitore, Hyundai L91A. Der am analogen Ausgang macht keine Mätzchen, allerdings habe ich mit dem Monitor, der über einen Adapter an den DVI-Ausgang angeschlossen ist, ein Problem. Er stellt (bei 75 Hertz, mehr geht nicht) feine Linien, wie zum Beispiel Schrift, verschwommen dar. Das macht er an drei Stellen über die volle Monitorhöhe. Außerdem sind die Farben ein wenig anders als auf dem reinen Analog-Monitor. Das ist nicht weiter schlimm, kann man einstellen.

    Meine Frage nun: Ist das ein generelles Problem beim Anschluss eines Analog-Monitors über Adapter an einen DVI-Ausgang? Und was kann ich machen? Neue Grafikkarte mit zwei Analog-Out? Nicht schon wieder Geld ausgeben... Monitore untereinander getauscht hab' ich auch schon, Problem bleibt bei dem am DVI.

    Vielen Dank für Eure Hilfe,

    Zlatan
     
  2. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.487
    Ich würde sagen der Adapter taugt nichts. Probiere mal einen anderen...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen