Problem bei der Installation von W-LAN (NetCologne)

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von PJGandreas, 14. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. PJGandreas

    PJGandreas ROM

    Registriert seit:
    14. April 2005
    Beiträge:
    6
    Schönen guten Tag zusammen!

    Ich bin vor einiger Zeit umgezogen und habe die Chance genutzt von der Telekom zu NetCologne zu wechseln. Was aber wohl doch nicht so clever war.
    Ich bekam die Geräte zugeschickt (Router, USB-Adapter, DSL-Modem usw.) - diese sind vom Hersteller "SMC". Die Installations-CDs und die Anleitungen waren sowas von knapp, dass ich mir die Installation selber ausdenken konnte. Gott sei Dank habe ich ein wenig Ahnung von der Materie.
    Leider funktioniert das ganze immer noch nicht. Nach vielen, vielen Telefonaten mit SMC will der PC bzw. der USB-Adapter einfach das W-LAN-Gerät am Telefonnetz nicht finden. Wenn ich die beiden per Kabel verbinde, gehts.
    Hat jemand vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht, vielleicht sogar auch mit Geräten von SMC?
    Wär toll, wenn jemand weiter wüsste, ich bin mit meinem Latein am Ende.
    Leider hilft das Beschweren bzw. Hilfe suchen bei SMC und NetCologne nicht, die können oder wollen mir nicht weiterhelfen.

    Danke und tschö,
    Andreas
     
  2. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    :confused: Was genau soll das bitte sein? WLAN und Telefon passt irgendwie net ganz zusammen.

    Beschreib mal deine Netztopologie. Welches OS benutzt du?
     
  3. Suruga

    Suruga Guest

    Ich denke mal. er meint den Router.

    Vorgehensweise:

    Start/Ausführen ipconfig/all eintippen und bestätigen.

    Physikalische Adresse aufschreiben. Das ist die MAC-Adresse der Netzwerkkarten bzw. WLAN-Adapter .

    Zettel nehmen und aufschreiben . für jeden rechner.

    Konfigurationsprogramm im Router starten.
    Im Internetbrowser die IP-Adresse des Routers eingeben. Normalerweise ist das die Adresse 192.168.2.1 , oder es steht in der Anleitung.

    Router konfiguriren.

    bei WLAN wichtig sind die Netzwerk und Sicherheitseinstellungen.

    Also SSID des WLAN-Netzes

    Verschlüsselung mit WEP und 128-bit ist das Mindeste. Ob Verschlüsselung mit WPA läuft, kann man auch später noch testen.
    Schlüsselwort eingeben und aufschreiben.

    In den Netzwerkeinstellungen die MAC-Filterliste einschalten und die MAC-Adressen der WLAN-Adapter eintragen. Wichtig ist es auch noch min. eine Kabelverbindung zu konfigurieren, sonst bekommt man bei einer vergurkten Einstellung keinen Kontakt mehr zum Router und müßte nach einem Reset, wieder von vorne anfangen.

    Nachsehen, ob der Router auch als DHCP-Server aktiv ist, dann kann er auch automatisch die IP-Adresse vergeben. Wenn das nicht gewünscht wird, dementsprechend ändern.
    Die Netzwerkverbindungen auf den Rechnern müßen dann auch noch dementsprechend konfiguriert werden.
    Also: Verschlüsselung, Schlüsselwort, DHCP


    dann sollte es gehen, wenn alle auf dem selben Kanal senden.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen