1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

problem bei isdn mit fritzkarte

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Mr.BluE, 26. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mr.BluE

    Mr.BluE ROM

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Beiträge:
    6
    hallo
    also ich habe folgendes problem...
    ich soll einen rechner ( win98 pentium 3 ) isdn fähig machen...
    wäre auch gar kein problem wenn der besitzer die original fritz cd nicht verlegt hätte!!!
    ich habe es geschafft das der gerätemanager die karte mit nem treiber aum netz als isdn karte erkennt... dennoch sagt er das der treiber nicht der richtige ist...
    und ich kann die karte auch beim erstellen einer internet verbindung als isdn modem auswählen doch ersagt dann immer fehler 630 (...modem nicht angeschlossen...)
    im gerätemanager ist auch ein gelbes ! über der karte..

    ansonsten... capi treiber habe ich drauf
    mh... die richtigen einwahl daten auch...

    die karte heist was bei amd pcnet familie ethernet...

    ich hoffe auf schnelle hilfe
    mfg mr.blue
     
  2. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.469
    Wo hast du denn den Treiber her? Bei Fritzkarten brauchst du immer 2 "Treiber" - zum einen den für die Karte und zum anderen die CAPI-Treiber.

    Gruss, Matthias
     
  3. Mr.BluE

    Mr.BluE ROM

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Beiträge:
    6
    also ich habe einmal den capi 2.0 für windows 98 und noch welche von der amd seite und der avm seite....

    die von der avm die wirklich isdnFritz karten treiber heisen funtionieren auch nicht er sagt dann immer das kein isdn pci modem dran ist bzw auffindbar


    ich weis das es auf jedemfall eine karte von fritz ist nur ob das mit dem avm kram hinhaut zweifel ich langsam an
     
  4. Vatta Atta

    Vatta Atta Kbyte

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    411
    @ Mr.BluE

    Ist das vielleicht eine Fritz!Card classic, die du in dem etwas älterem P3-Rechner eingebaut hast?
    Da diese in einem ISA-Slot ihren Platz findet, kann die andere Software sie nicht als PCI-Gerät erkennen.
    Suche nach der richtigen Software (CAPI; Treiber) n u r auf der Webseite von AVM. Dort findest du in dem mit "Download" gekennzeichneten Bereich eine Eingabesuchmaske, die eigentlich selbsterklärend ist. Was AMD mit einer Fritz-Karte zu tun haben soll, ist mir ein Rätsel.


    Gruß

    Vatta Atta
     
  5. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.469
    ...und nicht vergessen, den Treibermurks erst mal zu entsorgen, bevor du mit den nächsten weiter machst...
     
  6. Mr.BluE

    Mr.BluE ROM

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Beiträge:
    6
    okay also ich habe jetzt clever wie ich bin einfach xp pro drauf gemacht....
    na ja plug and play....
    schwub wieder ist die isdn karte als amd ... erkannt wurden.
    wenn ich den capi treiber instralieren will damit ich es ihm als isdn modem verklickern will, sagt er nur das ich den rechner ausmachen soll und die karte einstecken soll....
    muss ich den plug and play treiber noch mal entfernen?
     
  7. Vatta Atta

    Vatta Atta Kbyte

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    411
    @ Mr.BluE

    Was für ein Gerät willst du in den PC einbauen, um ihn ISDN-fähig zu machen?

    Teil uns doch bitte mit, wie seine genaue Bezeichnung lautet. Denn nur mit diesen Angaben können wir hier einen Lösungsansatz für dein Problem erarbeiten.

    Und für welches Betriebssystem wirst du dich letztendlich entscheiden? Das hat nämlich Einfluß auf die Art der Installation und die Integration des ISDN-Gerätes in die Konfiguration deiner Hardware.

    Gruß

    Vatta Atta
     
  8. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.469
    Lass mich raten: Einfach drüber installiert...


    Ich nehme Wetten an, dass es keine Fritzkarte ist, sowohl w2k als auch xp bringen die Basistreiber dafür mit (würde natürlich auch die fehlende CD erklären). Es wird an der Zeit, dass du das Innenleben mal in Augenschein nimmst.
     
  9. Mr.BluE

    Mr.BluE ROM

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Beiträge:
    6
    es ist ne amd pcnet pci dann steht noch ne nr. auf der karte am70....kc
    nein ich habe ordentlich die platte formatiert dann xp neu drauf gemacht...
     
  10. Thomas Meyering

    Thomas Meyering Kbyte

    Registriert seit:
    15. April 2003
    Beiträge:
    227
    Bist du sicher, dass es überhaupt eine ISDN-Karte ist?

    Mir sieht das eher nach einer normalen Ethernet-Karte aus.
     
  11. Mr.BluE

    Mr.BluE ROM

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Beiträge:
    6
    also sie heist ja AMD PCNET Family Ethernet Adapter (PCI-ISA)
    soll aber eine isdn kart sein... auf dem anderen rechner sind wir mit ihr, über die isdn leitung ins netz....
    xp erkennt sie ja so gesehn jetzt nur eben als modem und nicht als isdn karte...

    liegt es am capi treiber?
    ich finde kein richtigen für xp
     
  12. Mr.BluE

    Mr.BluE ROM

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Beiträge:
    6
    kapituliert....



    für 20 euro n neues modem gekauft....
    dennoch vielen dank für eure hilfe......
     
  13. Thomas Meyering

    Thomas Meyering Kbyte

    Registriert seit:
    15. April 2003
    Beiträge:
    227
    Wenn die Karte "Ethernet-Karte" heißt, ist sie eine Ethernet-Karte und keine ISDN-Karte.

    Alles andere glaube ich einfach nicht.
     
  14. Ein_Schelm

    Ein_Schelm Kbyte

    Registriert seit:
    8. Dezember 2003
    Beiträge:
    146
    So ist es :D
    Klick
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen