1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Problem bei S.u.S.E.-Installation

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von mallorca94, 3. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hallo,
    ich habe mit der S.u.S.E. Version 8.0 und 8.1 versucht Linux auf meinem PC zu installieren. Leider ist das nicht möglich. Mein Problem ist, dass nachdem der PC von der Installations-CD gebootet hat nur der "Welcome"-Screen erscheint und sich der PC dann aufhängt. Bei der Version 8.1 (und die habe ich heute getestet) erscheint lediglich der Hintergrund des "Welcome"-Screens ohne den Text oder irgendwelche Bootoptionen anzubieten.
    Der Scherz an der Sache ist, dass es eigentlich nicht an meinem PC liegen kann, denn ich konnte z.B. Mandrake Linux Version 8.1 und W2k problemlos installieren. Die CD funktioniert übrigens in einem anderen PC.
    Falls die Hardware für das Problem wichtig ist, so sind die DAten hier: Asus P2B-F, PIII-450, 128MB PC100, ASUS V3400 TNT 16MB, IBM DTTA351010 HDD 10GB pri. IDE Master, Lite-On CD pri. IDE Slave, SB16Pro, PCI Realtek Lan. Also nichts exotisches.
    Kann mir bei diesem Problem jemand helfen? Ich wäre sehr dankbar.
     
  2. krskrt

    krskrt Byte

    Also an der Hardware ligst keinesfalls. Ab und zu ist mal CD defekt, das hatte ich schonmal, hab mir nen Wolf gesucht und zigmal das CD-LW ausgebaut.
    Normalerweise müsste er sowieso erst booten, egal ob er das unterstützt oder nicht, Hardware wird erst später erkannt.

    Teste spasseshalber mal das Installieren über BOOtdisketten. Brauchst die i386 sowie Module1. Manchmal ist es dumm...
    Ansonsten gibts da noch einen Punkt der so ähnlich heisst wie Sicherheitsinstallation oder so..
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen