1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Problem bei Speicherwechsel

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von mario999, 26. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mario999

    mario999 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    720
    Hi,

    Wollte bei einem Bekannten den Speicher austauschen. Es war ein Siemens 256 MB PC 2100 drin. Ich wollte den alten rausmachen und einen Nanya 512 MB PC 2700 reinstecken. Habe das gemacht, aber auf beiden Slots kommt immer ein langer Piepston beim Start. Wenn ich den alten wieder reinmache läuft wieder alles. Der Nanya lief früher bei mir auf demselben Board einwandrei! (Medion 3500). Gibt es vielleicht irgendeine Bios-Einstellung oder so, dass es nicht geht? Also richtig drin war er und dass er kaputt ist kann ich mir nicht vorstellen, weil er bei mir vor etwa 3 Wochen noch lief...

    Danke für die Hilfe :)
     
  2. Rafter77

    Rafter77 Byte

    Registriert seit:
    17. Juni 2005
    Beiträge:
    39
    Versuch den Speicher noch mal bei dir. Lass eventuell ein Memtest ne Stunde laufen. Vielleicht ist was beim einbau passiert. Kann man nie Wissen!
     
  3. mario999

    mario999 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    720
    Das ist das Problem! Ich kann ihn nicht testen, weil meine CPU Hitzetod hatte und da war er drin, kann es vielleicht sein, dass der Ram was mitbekommen hat? Und sonst sind nur Laptops im Haus..
     
  4. Rafter77

    Rafter77 Byte

    Registriert seit:
    17. Juni 2005
    Beiträge:
    39
    du kannst den Ram auch beim Computer Fachhändeler den Speicher Testen lassen.
     
  5. mario999

    mario999 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    720
    Naja is egal, ist wohl kaputt..

    Jetzt eine Frage, also ich will ihm einen neuen kaufen. Also auf 512 MB aufrüsten. Er hat wie gesagt einen Siemens PC2100 256MB. Sollte man den alten drinlassen und den gleichen nochmal kaufen oder sollte man den alten rausmachen und einen schnelleren 512MB Riegel PC2700 kaufen? Was würde sich mehr lohnen und wie wäre es mit dem Preis der beiden Möglichkeiten?

    Also ich weiss nur, dass er hat:

    Intel P4 2,00 GHz
    Medion 3500 Board
    GeForce MX 440

    Danke im Voraus :)
     
  6. Rafter77

    Rafter77 Byte

    Registriert seit:
    17. Juni 2005
    Beiträge:
    39
    Hallo,

    am besten wird es sein, wenn du einen 512 MB RAM Baustein PC3200 für ca. 40 € besorgst. Der PC wird dann zwar nur mit PC2100 laufen aber er hat dafür 768 MB RAM. Damit kann man schon was Anfangen!!
     
  7. mario999

    mario999 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    720
    Naja dann wär es doch besser den alten rauszumachen. Man hätte zwar mehr Speicher aber der schnelle würde sich runtertakten...
     
  8. mario999

    mario999 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    720
    Kann mir jemand sagen, ob Infineon Ram auf dem Board läuft (Medion 3500)?
     
  9. Vatta Atta

    Vatta Atta Kbyte

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    411
  10. mario999

    mario999 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    720
  11. johnpatcher

    johnpatcher Byte

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    17
    jo, ist meines erachtens total angemessener preis (ohne versandkosten zumindest). und hat sogar cl2,5. außerdem hört man von mdt nur positives.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen