1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Problem beim Audio-CD brennen

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von chromax, 28. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. chromax

    chromax Kbyte

    Registriert seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    141
    Hi, ich wollte von WAV-Dateien eine Audio CD brennen.

    Benutzt habe ich:

    - LG CD-RW CED-8080B
    - Nero 5.5.9.9
    - TDK CD-R XG Audio Rohlinge

    Beim Brennprozeß wurde kein Fehler gemeldet, allerdings
    läßt sich die gebrannte CD weder vom CD-Player meiner
    Stereoanlage lesen (überhaupt nicht), mein DVD-ROM-Laufwerk
    erkennt die CD zwar, aber beim Abspielen friert XP vollkommen
    ein, und ich muß den PC neustarten.

    Unter Windows ME (mit Nero 5.0.2.2) konnte ich mit meinem
    Brenner problemlos Audio-CDs brennen, vor kurzem habe ich
    auf XP umgestellt (und Nero upgedatet) - und nun tritt dieser
    Fehler auf.

    Woran könnte das liegen, bzw. wie kann ich dieses Problem lösen? Bin dankbar für Hilfe.
     
  2. chromax

    chromax Kbyte

    Registriert seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    141
    Ja, das hab ich gemacht (unter ME hat das mit der alten Nero 5.0.2.2 Version keine Probleme gemacht) - wenn ich das jetzt allerdings (mit Nero 5.5.9.9 unter XP) mache, bleibt der Brennprozeß schon beim Lead-In hängen.

    Ich hab es danach mal ohne Wizard probiert, mit 4× / Track-At-Once (CD-Text deaktiviert), und da hats endlich wieder geklappt.

    Würde mich trotzdem interessieren, wie diese "verstümmelten" Audio-CDs zustande gekommen sind.
     
  3. StupidWhiteMan

    StupidWhiteMan Byte

    Registriert seit:
    10. September 2003
    Beiträge:
    73
    Nutzt du den Wizard und stellst ihn auf AudioCD erstellen ein ?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen