Problem beim Herunterfahren

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von vaxholm, 1. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. vaxholm

    vaxholm Byte

    Registriert seit:
    13. Dezember 2002
    Beiträge:
    81
    Hallo Experten,

    wenn ich XP beende, also auf "ausschalten" gehe, bleibt der Rechner immer öfter bei "Einstellungen speichern" hängen.
    Woran kann das liegen?
    Gruß Thomas
     
  2. DeejayICE

    DeejayICE Byte

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    30
    Hi!
    Habe das selbe Problem, hab das Mini-Update installiert.
    FOLGE -> Problem besteht immer noch und meine CD-Laufwerke sind jetzt beide futsch....
    Wie kriege ich wenigstens die wieder???
     
  3. vaxholm

    vaxholm Byte

    Registriert seit:
    13. Dezember 2002
    Beiträge:
    81
    Vielen Dank für die Tips.
    Werde es mal ausprobieren.
    Gruß Thomas
     
  4. sonrarema

    sonrarema Byte

    Registriert seit:
    1. Februar 2002
    Beiträge:
    17
    Hallo!
    Versuchs mal mit der Installation des Service Pack 1 für Win XP, dieses beinhaltet einen Patch für das Herunterfahren Problem von Win XP. Ansonsten ziehe dir den Herunterfahren Patch (unbedingt mit dem Internet Explorer, andere Browser funzen auf der Seite nicht) von der Seite
    http://v4.windowsupdate.microsoft.com/de/default.asp?corporate=true
    gehe dort zu Windows XP Home Edition RTM -weiter zu-Empfohlene Updates-Neustarten von Windows XP (187 KB) und lade Dir die EXE Datei in ein Verzeichnis auf deinen Rechner. Danach Internetverbindung beenden, alle Programme beenden und die EXE Datei doppelklicken und installieren.
    Dann müsste es klappen. Mit einem Registry Eintrag kann man die Herunterfahren Zeit von XP ebenfalls verringern. Starte über AUSFÜHREN regedit und gehe zu HKEY LOKAL MACHINE-SYSTEM-CurrentControlSet-Control und setze den Wert von "WaitToKillServiceTimeout" von 20000 auf 5000 Millisekunden. (Wert mit rechter Maustaste anklicken, dann ändern) Bei mir fährt XP seitdem zügig herunter.
    MfG
    sonrarema
     
  5. AlexG

    AlexG Kbyte

    Registriert seit:
    21. März 2001
    Beiträge:
    203
    bisschen system beschreiben, also hardware, software, aktive Prozesse(Task-manager...) wäre ganz sinnvoll... überprüf auch mal, ob im Hardware - manager irgendwelche symbole sind(rote,gelbe, ausrufe/fragezeichen)

    Achso: wie lange is denn bei dir hängenbleiben. gib ihm dochmal unendlich viel Zeit(2-3 Stunden...) nur mal als versuch...
    [Diese Nachricht wurde von AlexG am 02.03.2003 | 03:51 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen