Problem beim Hochfahren von Windows XP SP2

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von RevinSed, 26. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RevinSed

    RevinSed Byte

    Registriert seit:
    15. Juli 2002
    Beiträge:
    9
    Hallo,

    ich hab da ein Problem beim Hochfahren von Windows XP SP2. Und zwar fährt der Computer immer hoch bis nur kurz der Hochfahrbildschirm mit dem Ladebalken zu sehen ist, dann hört man ein "Ladegeräusch" und der Computer startet einfach neu. Wenn dann das Fenster mit dem abgesicherten Modus und so kommt und ich versuche ihn, entweder abgesichert oder normal, hochzufahren, startet er auch wieder neu.

    Seltsam ist, dass ich das Problem auch schon in der Variante hatte, dass er nur einmal neu gestartet hat und dann einfach ganz normal (also auch ohne Abfrage) hochgefahren ist.
    Wenn ich von der Windows CD boote und einfach nur in den Reparaturmodus wechsle und dann wieder neu starte (ohne irgendwas im Reperaturmodus zu machen!!) geht es seltsamerweise....

    Vorher hatte ich Windows ME drauf und da war es kurz vor der Installation von XP manchmal so, dass der Computer hochgefahren ist und dann einfach neu startete, aber in unregelmäßigen Abständen (Hardwarefehler???).

    Ist das ein Virus? Oder ist das vielleicht ein Hardwarefehler? Ist mein Computer einfach zu alt? (P III 1000, 512 MB RAM, GeForce 2 MX Grafikkarte) Oder hat es was damit zu tun, dass ich (aber erst nach Neuinstallation von ME) mit XP geupdatet habe???

    Vielen Dank im voraus.

    RS
     
  2. Leonito

    Leonito Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    679
    Der letzte Satz reichte eigentlich schon: Installiere völlig neu und nutze beim XP Setup die Option die Systempartition löschen zu lassen.

    Auf keinen Fall von einer Oldtimerversion wie ME (=Montags Edition) upzudaten. Das provoziert Fehler von vornherein.

    Dein PC ist überhaupt nicht zu alt, es wird am Update liegen.

    PS: Lies vorher hier mal nach:

    http://computerproblemboard.de/thread.php?threadid=4597
    http://www.funnyjoy.de/chipfaq/installation.html
    www.chip.de/forum/thread.html?bwthreadid=584714

    Es lohnt sich!
     
  3. RevinSed

    RevinSed Byte

    Registriert seit:
    15. Juli 2002
    Beiträge:
    9
    Erst mal Danke für euere Antworten. Ich werd vor der Neuinstallation erst mal alles Andere probieren, v.a. da ein Bekannter von mir auch meinte, dass das Netzteil Schuld sein könnte....

    Edit: Kann das wirklich an ME liegen, auch wenn ich vorher ME ganz neu installiert hatte?
     
  4. bronxx2000

    bronxx2000 Byte

    Registriert seit:
    15. September 2000
    Beiträge:
    40
    Hi,
    sitze hier beim Kollegen am Rechner und das alls kommt mir sehr bekannt vor. Ach ja und spanisch noch dazu.

    Also hier mein Prob:

    Der Rechner startet beim ersten booten ungefähr soweit, dass ich einen Benutzer auswählen kann. Alles soweit i. O.. Doch sobald ich nen User wähle, war es das. Der Rechner bootet automatisch neu. Aber kein Fehlerschirm von wegen "Abgesichert hochfahren" oder so. Nein der Rechner startet ganz normal, ich wähle ne n User aus und alles OK. Ok ist aber eigentlich nur das Windows jetzt startet. Was dann kommt... ohhh mein Gott... also der Rechner rödelt und rödelt.... und nix tut sich. Elendig lange habe ich hier Festplattenzugriffe ohne Ende. Eine CPU-Auslastung von 6% aber keine Geschwindigkeit. Nun habe ich alles nochmal gecheckt. Der Rechner hat seine eigene kleine IP. Der Rechner sucht nicht nach Ordner im Netzwerk. Die Autostart ist bereinigt. Alle Programme im SystemTray gecheckt. Kein Wurm oder sonstiges Insektenzeugs zu entdecken. Manno.... Der lahmt und lahmt und lahmt.

    Jetzt der Hammer.... Das is nix neues. Vor ca. 1 Woche habe ich aus diesem Grund nen Format gemacht. Und da is es wieder.... Es ärgert einen wegen dieser einen Woche ja noch mehr.

    Was kann das noch sein?

    Habe nen MEM-Check gemacht. Kein Ergebnis
    HD-Check. Kein Ergebnis.
    Die Hardware scheint OK.

    Ach ja und als Anmerkung noch dabei:

    Seine Auslagerungsdatei ist sage und schreibe 1,3GByte groß. Der Balken ist fast 100% voll.

    Please help me.. Ich habe keine Lust jede Woche dat Image drüber zu bügeln.

    THX schon mal im Voraus

    Bronxx2000
     
  5. Leonito

    Leonito Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    679
    Bronx:

    Du hättest fairerweise einen neuen Thread aufmachen sollen. Dein Problem könnte dann gesondert diskutiert werden. So lenkst du von dem Problem von RevinSed ab.

    @ RevinSed:

    Installiere wie ich schon schrieb nicht über ME, sondern von Grund auf neu.

    Dass du dich an deine alte Installation klammerst, verstehe ich gut.

    Edit: Den Fehleintrag bezüglich des Virusbefalles habe ich gelöscht - danke googlehopf für den Hinweis - war im Kopf woanders ;) -
     
  6. MCSE-MCT

    MCSE-MCT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    876
    Aol ;-(
    .
    .
    .
     
  7. RevinSed

    RevinSed Byte

    Registriert seit:
    15. Juli 2002
    Beiträge:
    9
    Ich weiß nicht genau welche Netzteildaten interessant sind, also schreib ich mal so alles was auf dem Netzteil stand:

    input: 230V~ /3,0A
    output: +12V/8A; -12V/0,3A
    Max Power: +5V/22A; +5VSB/2,0A
    200W: +3,3V/14A; -5V/0,3A
    The Combine Power on +3,3V & +5V
    Total 125W max.

    Inzwischen dauert es übrigens ewig bis der Computer mal hochfährt. Das mit der Fehlermeldung (sprich Neustart ausschalten) hat irgendwie auch nicht hingehauen.
    Ich bilde mir außerdem ein ich hätte mal was gelesen, dass der Computer Probleme beim Neustarten macht wenn man die Festplatte auf der Windows XP ist anzeigen lässt, bzw. Daten auf die Festplatte kopiert, was ich auch getan habe...
    Naja, wenn garnix geht werde ich wohl doch einfach ne Komplettinstallation machen....

    Danke RS
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen