Problem beim Installieren von Windows 98

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Zingo, 1. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Zingo

    Zingo ROM

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    1
    Hi habe folgendes Problem habe versucht win98 auf meinen alten amd k6 draufzuballern.... er macht dass setup ganz normal auch registrierung läuft normal dann kommt folgender fehler nach dem Windows die Treiberdatenbank initialisieren will der fehler lautet: Schwrer Ausnahmefehler OE ist an Adresse 0028:C003BD1E aufgetreten.... wer kann mir helfen??? ich weiss nicht mehr weiter....bitte bitte helft mir!!!!!!!!
     
  2. mimigo

    mimigo Byte

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    56
    Das ist eigentlich nicht merkwürdig. Wenn draufsteht: "Designed for WindowsXP" hatte XP warscheinlich alle Treiber dabei und automatisch installiert.
    Meine Frage lautet aber eigentlich: Läuft ME jetzt?
    mimigo
     
  3. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    überaus merkwürdig ist es daß winXP tadellos funktioniert, obwohl es auch die Treiber nicht dabei hatte.
     
  4. mimigo

    mimigo Byte

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    56
    Damit dürfte alles klar sein. Die falschen Treiber in der Systemsteuerung/Software kannst Du löschen (Fast Ethernet Adapter, Audio Driver). Schwieriger könnte es mit den anderen Treibern werden (Festplattenkontroller, USB-Controller) Einfach einmal das ganze Bündel installieren. Falls es nicht funktioniert, mit "Treiber aktualisieren" im Gerätemanager versuchen. Ansonsten würde ich zu einer Neuinstallation raten, hättest dann wieder ein sauberes System.
    P.S. Manche Programme lassen sich nicht im abgesicherten Modus installieren. Hoffe, das Treiberbündel gehört nicht dazu.
    mimigo
     
  5. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    es kommen da halt einige Fragezeichen bei unbekannten PCI Devices und die Grafikkarte wurde auch nicht erkannt, da steht nur VGA Grafik, ich bin schon auf der Suche nach Treibern für winME
     
  6. mimigo

    mimigo Byte

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    56
    Wenn Du im abgesicherten Modus hochfahren kannst, liegt warscheinlich ein Treiberproblem vor. Wird im Gerätemanager ein Problem angezeigt? Sind die richtigen Boardtreiber installiert? Für WinME sind andere Treiber nötig als für XP ( z.B. VIA 4in1 für Graphikchip, Soundchip, Lan und einige andere Komponenten). Die Treiber gibt es auf der Homepage des Boardherstellers.
    mimigo
     
  7. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    ja das ist schon seltsam, denn die Installation von Windows XP klappt problemlos, auf dem Rechner steht ein dickes Logo drauf designed for Windows XP, weiß der Geier, was WinME blockiert, im abgesicherten Modus kann ich Windows hochfahren, wäre es dann möglich, dort Treiber für die Hardware zu installieren?
     
  8. mimigo

    mimigo Byte

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    56
    Das deutet auf einen Hardwarefehler hin.
    Versuch einmal alles im Bios zu deaktivieren was möglich ist (LAN, Sound, USB, Infrarot ...). Wenn du mehrere Speicherriegel hast, einzeln ausprobieren. Da die Schnittstellen mehr oder weniger "ignoriert" werden, wenn sie nicht funktionieren, tippe ich immer noch auf den Speicher.
    Ansonsten bliebe dir nur noch der Gang zum Händler.
    mimigo
     
  9. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    das gleiche Problem hab ich auch mit Windows ME, es läßt sich ebenfalls nicht installieren, es stürtzt bei der Installation ab, und das ziemlich spät bei der Konfiguration der Hardware kurz vor Ende der Installation.
     
  10. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    außerdem knall ich noch Linux drauf, Platte is ja groß genug, das Knoppix von der aktuellen PC-Welt cd funktioniert anstandslos, nur einige Komponenten muß man von Hand installieren (Soundkarte)
     
  11. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    in der Tat, aber auf der CD, die dem Notebook mitgeliefert sind, befinden sich Treiber für die Hardware, win2000 werd ich sowieso installieren, parallel dazu ist ja bereits WinXP Home installiert
     
  12. mimigo

    mimigo Byte

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    56
    Hallo mroszewski
    Windows ME ist meines Erachtens zwar nur ein "Windows98-Dritte Ausgabe" aber mit wesentlich besserer Treiberunterstützung als 98SE. Könnte USB2.0 eventuell kennen. Ich würde aber versuchen, im Bios alles an Schnittstellen zu deaktivieren, was möglich ist (USB, LAN).
    Übrigens ME läuft bei mit seit längerer Zeit ohne die geringsten Schwierigkeiten.(im Gegensatz zu 98SE)
     
  13. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,
    das Win98SE kennt doch überhaupt kein USB2, wenn es da keine neuen Treiber gibt wird das wohl nicht funktionieren.
    Windows ME ist ja wohl noch schlechter als das 98 SE. Versuch es mal mit Windows 2000 SP3..

    Gruss Wolfgang
     
  14. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    na toll, pci-Karten am Notebook ausbauen,
    habe das gleiche Problem mit pentium 4 1,8GHZ und Usb2 Hardware, das Notebook ist 3 Monate alt und win98se läßt sich nicht installieren, 20 Versuche habe ich bereits hinter mir und glaube, der Rechner ist zu modern für ein solch angestaubtes Betriebssystem wie win98se, werde es demnächst mit WinME versuchen.
     
  15. UliDD

    UliDD Kbyte

    Registriert seit:
    19. Januar 2003
    Beiträge:
    342
    Hallo mimigo,

    Danke für den Tipp, werd es mal probieren.

    U.
     
  16. newb

    newb Byte

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    78
    Hi,
    versuch mal alle PCI-Karten rauszuhaun.
     
  17. mimigo

    mimigo Byte

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    56
    Hallo Alle
    DasProblem könnte durchaus auftreten wenn das wesentlich speicherhungrige Win98 auf einen nicht kompatiblen Speicher zugreift. Folgend einige Vorschläge zur Fehlersuche:
    1. Im Bios Quick PowerOnSelftest ausschalten: falscher Speicher könnte eventuell erkannt werden.
    2. Unter Arbeitsplatz_Eigenschaften_Allgemein kontrolieren, ob 192 MB angezeigt werden
    3. Speicher einzeln ausprobieren. Module könnten sich nicht "vertragen" oder gänzlich unkompatibel sein.
    Allerdings hatte ich auch schon den Fall, dass ein Speichermodul in einem System nicht funktionierte und in einem völlig identischen System klaglos seinen Dienst verrichtete.
    Habe mir inzwischen abgewöhnt, bei Computern logisch zu denken.
    Gruß mimigo
     
  18. UliDD

    UliDD Kbyte

    Registriert seit:
    19. Januar 2003
    Beiträge:
    342
    Hallo, habe gerade das Posting gelesen. Bei mir ist es ähnlich. Bei mir stürzt manchmal der Rechner (AMD K6-III 400, Win98) ab mit Fehlermeldung: Ausnahmefehler 0E ist aufgetreten: VxD---, Adresse 0028:C001539A Der Aufruf erfolgte von 0028:C02525D5 in VxD---. Das Programm kann gegebenenfalls fortgesetzt werden. Drücken Sie beliebige Taste oder starten Sie neu, etc. Könnte das evtl. auch was mit dem Speicher zu tun haben? Habe SDRAM 128 MB PC 133 auf einer Bank und 64 MB PC 100 auf einer anderen installiert.

    P.S. Hab Win98 vor einiger Zeit über Win95 installiert und Borad vor einer Woche gewechselt, die Abstürze fallen mir aber erst in letzter Zeit auf.
     
  19. mimigo

    mimigo Byte

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    56
    Hallo Zingo
    Hatte kürzlich bei einem älteren Rechner selbiges Problem:Vier Installations- versuch bei
    Hardwareerkennung bzw. bei
    Initialisieren der Treiberdatenbank
    mit "Blue Screen" abgebrochen.
    Schuld war bei mir der Speicher. In Bank0 64 MB PC100, inBank1 u. 2 je
    128 MB PC133, der nicht kompatibel war. Bei der Konstellation wurde keine Warnung ausgegeben und der Speicher anstandslos hochgezählt.
    Erst Windos erkannte bei der Hardwareerkennung die Inkompatiblität und beendete die Inst.
    mit einem "Blue Screen"
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen