Problem beim starten von XP

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Marduk1406, 13. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Marduk1406

    Marduk1406 Byte

    Registriert seit:
    15. Juni 2003
    Beiträge:
    76
    Hi,

    habe gerade meinen PC aufgerüstet! Neues Mainboard mit AMD Burton 3000+ Prozessor, 2x 512 MB RAM und neuem Netzteil (380 W)! Hab meine Daten gesichert und dann formatiert und XP neu installiert! War am Anfang auch gar kein Problem! Bei etwa dem 4 Hochfahren kam plötzlich die Fehlermeldung Windows XP konnte nicht geladen werden weil folgende Datei fehlt oder beschädigt ist \Windows\System32\Config\System ! Wenn ich ein paar mal neustarte fährt er dann doch ganz hoch! Heute morgen, als ich es vor der Arbeit nochmal probieren wollte, produzierte XP beim Hochfahren dann noch eine Fehlermeldung über einebad_windows_configuration oder so ähnlich! Über die bad_windows_configuration fan ich während der Arbeit in einem Forum nur eine Antwort, die darauf hinausläuft das Windows nicht original sein soll! So eine Art Kopierschutz! Mein Windows XP ist noch von meinem originalen 2Ghz AMD von Vobis (2 Jahre her...)! Sollte es tatsächlich am neuen Proz. und Mainboard liegen?

    Hatte jemand schon so ähnliche Fehler?

    Lade mir jetzt mal einen Virenscanner runter (hab meine ganzen Norton Produkte nämlich entsorgt!) und prüfe mal auf einen Virus der sich womöglich in meinen Backup Dateien versteckt hatte!

    Über Tipps und Ratschläge wäre ich sehr froh und dankbar!

    Grüße! ;)
     
  2. manfredgt

    manfredgt Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    559
    Man kann sein System wie folgt retten:
    Eine weitere Platte in das Sytem hängen ( bei mir tats eine alte 2,5GB), darauf XP installieren, bei Raid- oder SCSI-Systemen mit den nötigen Treibern, um auf das alte System zugreifen zu können. Dann von der Notfall-Platte booten. Man hat jetzt Zugriff auf die Haupt-Platte, dort das Verzeichnis System Volume Information freigeben und unter Eigenschaften Versteckt deaktivieren. Jetzt die RP-Verzeichnisse suchen, die sind durchnummeriert, das mit der höchsten Nummer öffnen, dort in das Verzeichnis Snapshot wechseln, die ( ältere, vom letzten Restore-Point stammende ) Kopie der fehlenden Datei System heisst _Registry_Machine_System, davon Kopie erstellen und in System umbenennen und nach System32\Config kopieren. Notfall-Pltte ausbauen und von Haupt-Patte booten. Danach habe ich dann noch vorsorglich das ganze System auf den letzten Restore-Point zurückgesetzt.
    Das Ganze hat 2 Stunden gedauert.
    Damit ist aber das eigentliche Problem, die wiederkehrende Beschädigung der Registry, nicht gelöst.
    Für Tips wäre ich sehr dankbar.
     
  3. Marduk1406

    Marduk1406 Byte

    Registriert seit:
    15. Juni 2003
    Beiträge:
    76
    Bei mir lag es wohl einfach am Mainboard! Ich bekam trotz Neuinstallation immer wieder Fehlermeldungen! Also habe ich das Mainboard umgetauscht und einfach nochmal formatiert! Mit meinem neuen Mainboard hatte ich bisher noch keine Probleme und auch keine Fehlermeldungen mehr!

    Aber ich denke an ner Neuinstallation kommt man nicht vorbei! Als ich das neue Mainboard drin hatte, kam der Fehler beim ersten Booten immer noch! Erst nachdem ich XP neu aufgespielt hatte, war die Fehlermeldung verschwunden!

    Grüße! ;)
     
  4. Davesoft

    Davesoft Byte

    Registriert seit:
    11. Juni 2001
    Beiträge:
    102
    Den gleichen Fehler habe ich auch schonmal erlebt, allerdings bei einem Kollegen; dem ist das jetzt grad zum zweiten Mal passiert. Allerdings verwendet der WinXP Pro, das nicht beim Rechner dabei war.

    Die Fehlermeldung lautet, wie gesagt:
    Bis jetzt hat immer nur ne Neuinstallation geholfen; gibt es da wohl eine andere Lösung?
     
  5. Marduk1406

    Marduk1406 Byte

    Registriert seit:
    15. Juni 2003
    Beiträge:
    76
    Kommt..... irgendwer weiß doch Rat, oder?

    Also ein Virus war es schonmal nicht, die Platte ist sauber! (Hab eben einen Scan mit Antivirus Titanium 2004 von Panda gemacht...)

    Da ich sowieso an einer VOBIS-Filiale vorbei muss, werde ich da einfach mal nachhaken! (Wäre aber schlecht wenn ich XP extra kaufen müsste...)
     
  6. Marduk1406

    Marduk1406 Byte

    Registriert seit:
    15. Juni 2003
    Beiträge:
    76
    Recovery denke ich nicht... steht zumindest mal Windows XP Home Edition drauf! Das müsste doch eigentlich die normale Version sein! Es steht allerdings Vertrieb nur mit einem neuen Vobis PC auf der CD! (sagt nichts, ich hab selbst gemerkt das Vobis unterste Schublade ist, deshalb habe ich ja jetzt selbst aufgerüstet...)

    goback = wiederherstellungspunkt? (Könnte ich mal probieren... aber dann verliere ich womöglich wichtige Daten...)

    Danke schonmal für die schnelle Hilfe! (Weitere Tipps werden aber weiterhin dankend angenommen!)
     
  7. starperry

    starperry Kbyte

    Registriert seit:
    17. September 2000
    Beiträge:
    302
    dein betriebsystem hat daten verloren die zum start benötigt werden. da hilft eigentlich nur eine neuinstallation oder goback installieren (logischwerweise nach dem system). damit kannst so einen fehler ohne neuinstallation reparieren (zumindestens hilfts bei mir oftmals).

    ansonsten wäre die frage, ist dein system ein recovery oder nicht?

    recovery systeme haben immer einen eintrag im bios. tauscht man nun das board aus, ist der herstellereintrag nicht mehr vorhanden und es kommt zu problemen.
     
  8. pcw_ano

    pcw_ano Byte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2003
    Beiträge:
    75
    Muss vielleicht neu aktiviert werden
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen