1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Problem: CPU friert beim einlegen der CD/DVD ein!!!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von lali14, 4. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. lali14

    lali14 ROM

    Registriert seit:
    4. Februar 2004
    Beiträge:
    1
    Problem: CPU friert beim einlegen der CD/DVD ein!!!

    Hi! Hoffentlich kann mir irgendjemand helfen!

    Städig friert mir mein PC ein, wenn ich ihn mit einer Disc füttere.
    Das bedeutet: Ich lege die Disc ein, schiebe die Schublade zu, die Disc läuft kurz an und dann friert alles ein, d.h.:
    - keine Mausbewegung mehr möglich
    - überhaupt keine Reaktion
    - nicht einmal Strg-Alt-Entf (Affengriff) funktioniert

    Es hilft nur noch den EIN/AUS-Schalter 4sec. lang zu drücken und die Kiste kalt auszuschalten.
    Das seltsame ist ? wenn ich wieder einschalte (und die Disc, die meinen PC hat einfrieren lassen, ja immer noch im Drive ist) habe ich kein Problem. Nachdem Windows hochgefahren ist, kann ich auf die CD/DVD ohne Probleme zugreifen. Wechsel ich dann mal wieder auf eine andere Scheibe, geht das Ganze wieder los. = Sehr hinderlich wenn?s darum geht Anwendungen mit mehreren CD?s zu installieren!!! ;O(

    Es passiert bei allen möglichen CD?s/DVD?s ? kann also nicht an einer bestimmten Marke liegen.
    Auch sind BEIDE Laufwerke betroffen.
    Ich habe ein Sony DVD-ROM DDU1612 + ein PIONEER DVD RW DVR-106D.

    Weitere Angaben: DirectX 9.0b ist installiert

    Ich habe schon einiges versucht:
    - mit Tweak UI den Autostart aktiviert/deaktiviert
    - im BIOS nach Veränderungen gesucht (hab aber vorher nix verstellt)
    ?

    Vielleicht ist folgendes noch interessant:
    Das Problem trat wenige Stunden nach kompletter Neuinstallation auf.
    Das Problem trat kurz danach auf, als ich die min/max-Werte des Virtuellen Speichers auf gleiche Werte brachte. Dachte schon daran liegts, habe es deshalb rückgängig gemacht, aber es nützt nix. Daher denke ich das war eher Zufall.

    HAT JEMAND SCHON MAL GLEICHE PROBLEME GEHABT???
    Wäre echt froh, wenn mir jemand helfen könnte!!!

    Danke.

    Gruß, LaLi
     
  2. Fritzeck

    Fritzeck Byte

    Registriert seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    44
    Hallo Lali14 und alle die so brav zu helfen versuchen,
    habe bei meinem DVD-Toshiba und NEC-Brenner die Jumper auf Select Table gestellt und siehe da, der PC friert nach einlegen der CD/DVD und starten des Arbeitsplatzes nicht mehr ein.
    Vielleicht ist das ja nicht die Optimale Lösung, auf jeden Fall bin ich als einfacher Benutzer damit zufrieden.
    Anm.: das alles ohne installierte Aspi-Treiber (hab sie nach Versuch wieder rausgeschmissen, da sie bei meinem Problem nicht geholfen haben).

    Gruss an alle
    Fritzeck
     
  3. Zaeggu256

    Zaeggu256 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Februar 2002
    Beiträge:
    986
    Hallo lali14, nimm besser die 4.6er Aspi-Treiber, und dann sollte das problem weg sein, hatte bis jetzt offtmals probleme mit neueren Versionen, und habe die erfahrung gemacht, dass die 4.6er auf jedem System tadellos laufen, wogegen die 4.71er und 4.72er ganz gewaltig für unerwünschten Ärger sorgen!

    :spitze:
     
  4. hexxi

    hexxi Kbyte

    Registriert seit:
    9. Februar 2001
    Beiträge:
    213
    Hmmm... ich habe eine etwas kurios anmutende Variante: ich hatte ein ähnliches Problem. CD einlegen - und nix ging mehr. Nach einigem Suchen (mehrere Tage - ich versuchte alles mögliche) fand ich heraus, dass sich (mir unerklärlich) der Clear CMOS Jumper aus seiner angestammten Stellung entfernt hatte und etwas versteckt am Gehäuseboden lag :confused:

    Im stromlosen Zustand wieder auf "Keep Data" gesteckt war alles wieder in Butter. Was blieb, war ein etwas mulmiges Gefühl... :mad:

    Greets
    Joe
     
  5. Gast

    Gast Guest

    hmmmm...

    könnt dir nur noch raten, das du deine optischen laufwerke in der systemsteuerung entfernst, neu bootest und die laufwerke auch im bios deaktivierst.
    danach lässte windows neu booten.
    normalerweise sollten dann alle treiber und verknüfpungen im system bezüglich den laufwerken gelöscht sein.
    danach bootest du neu und aktivierst die laufwerke im bios wieder.
    jetzt sollte windows die treiber neu einbinden (neu gefundene hardware)
    danach sollte es evtl. funktionieren.
     
  6. Fritzeck

    Fritzeck Byte

    Registriert seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    44
    Habe Aspitreiber heruntergeladen und mit Install.bat XP32 (in Eingabeaufforderung) install. Hier werden nur die Treiber ASPI32.SYS und WNASPI32.DLL installiert. WINASPI.DLL und WOWPOST.EXE jedoch nicht.

    Im Nero Info Tool scheinen unter System Aspi diese zwei Treiber (Vers. 4.71 vom 17.07.2002) auf und die Meldung "Aspi Installation is corrupdet"

    Nero Aspi:
    WNASPI32.DLL v. 17.06.2003

    Meldung "ASP'I is Installed and working properly"

    Vielleicht ein Konflikt?

    Fritzeck
     
  7. Gast

    Gast Guest

    schau doch mal bitte mit dem info tool von nero rein:

    für mein aopen dvd rom und mein artec cd rw brenner hab ich folgende systemaspi:
    wnaspi32.dll
    aspi32.sys
    winaspi.dll
    wowpost.exe

    alle version 4.57(1008) vom 23.11.1997

    der nero aspi ist:

    winaspi32.dll
    version: 2.0.159 vom 17.6.2003
     
  8. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.655
  9. Fritzeck

    Fritzeck Byte

    Registriert seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    44
    Hallo!
    Dank an Michael_x, dass du dich auch mit meinem Problem befasst.
    Habe mit Aspicheck (Programm von Adaptec) nach Aspitreibern gesucht. Meldet mir doch glatt das keine Treiber installiert sind
    (nur in Nero6 hab ich mit Info Tool den Aspitreiber Wnaspi32.dll entdeckt).
    Warum ladet Win XP bei Neuinstallation und bereits intallierten DVD Toshiba SD-M1802 und NEC-Brenner 1300A nicht automatisch die Treiber

    Wie heißen die Treiber genau die ich brauche, wo bekomme ich sie her und wie und wo installiere ich Sie (ev. in C:\Windows\System32\Drivers?)?

    Danke im Voraus für eure Hilfe

    Fritzeck
     
  10. Gast

    Gast Guest

    ist es dir möglich, die daten der cd/dvd mit einem brennprogramm zu lesen?!

    denn windows und nero nutzen 2 unterschiedliche aspi treiber um die laufwerke anzusteuern.

    es ist möglich, das dein system aspi treiber defekt ist, bzw. nicht mit deinen laufwerken zusammen passt....

    genauso wenig passt nero 5.5.x und mein kartenleser zusammen!

    schmeiss deine treiber fürs die dvd/cd laufwerke raus.
    nicht deaktivieren, sondern DEINSTALLIEREN.
    mache einen neustart
    normalerweise sollte windows nun automatisch die aspi treiber wieder installieren und mit dem system verknüpfen.
    solltest du herstellereigene aspi treiber verwenden, könnten die diese fehler verursachen.

    der aspi treiber ist die schnittstelle zwischen den optischen laufwerken und dem betriebssystem.
     
  11. Fritzeck

    Fritzeck Byte

    Registriert seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    44
    Hilft mir auch nicht weiter !

    Fritzeck
     
  12. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.655
    Mit ist nicht bekannt, dass ein DVD-ROM Laufwerk bei einem 2,8 GHz Rechner schneller ist als bei einem mit 1GHz. :eek:
    Entweder Das DVD-ROM hat eine schnelle Zugriffszeit oder eine langsame. Mit der CPU hat das nichts zu tun. :rolleyes:
     
  13. Fritzeck

    Fritzeck Byte

    Registriert seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    44
    Habe Jumper kontrolliert, alles OK

    Ev. íst es ja korrekt, dass man nach dem Einlegen einer DVD einige Zeit warten muß bis man Arbeitsplatz anklicken darf.
    Bei einem 2,8 Ghz / 512 DDRAM PC dürfte das aber nicht mehr sein, oder?

    Fritzeck
     
  14. MrCreon

    MrCreon Byte

    Registriert seit:
    14. Mai 2001
    Beiträge:
    46
    Stichwort: Laufwerke korrekt gejumpert?
    Master/Slave usw.. ?
     
  15. Fritzeck

    Fritzeck Byte

    Registriert seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    44
    Hallo!
    Hab die Firmware 1.0A von NEC bereits installiert
    Problem tritt aber genauso bei DVD Toshiba 1802 auf.

    Zum Testen verwende ich z.B.: eine PC-Welt CD!!!

    Vielleicht weiß ja ein Moderator eine Lösung?

    Gruss Fritzeck
     
  16. MrCreon

    MrCreon Byte

    Registriert seit:
    14. Mai 2001
    Beiträge:
    46
    Ich kenne diese Problem nur von daher, wenn die eingelegte CD defekt bzw. unlesbar ist.
    Dies können inkompatible Rohlinge sein, oder aber auch eine Inkompatiblität aus selbstgebrannter Werkstatt.

    Könnte aber auch sein, dass Du eine DVD in ein CD-Laufwerk eingelegt hast, was auch zum "nicht einlesbar" führt. Das Laufwerk versucht dann ohne Abbruch die Scheibe zu lesen...:aua:

    PS. Speziell beim NEC1300A ist darauf zu achten, dass man kompatible Disk kauft. Musste deswegen auch schon inkomp. Silberlinge umtauschen.
    ACHTUNG: NEC1300A hat neue Firmware auf http://www.necd.de/productoverview.php/id/212
     
  17. Fritzeck

    Fritzeck Byte

    Registriert seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    44
    Hallo!
    Habe leider Problem wie lali14

    Nach einlegen einer CD/DVD in DVD oder Brenner LW und ev. zu frühem Klick auf Arbeitsplatz ist Schluss mit Lustig (nichts geht mehr).

    Habe alles mit XPClean V485 durchs. (Wurm inf.exe gef.)

    PC Intel Pentium 4 - 2,8 Ghz
    ASRock P4VT8
    Brenner Nec 1300A auf sek.- master, DVD Toshiba 1802
    auf sek. - slave
    Festplatte auf prim. - master
    Windows XP SP1

    Danke, Fritzeck
     
  18. Gast

    Gast Guest

    also solltest du nav04 draufhaben, schmeiss es runter.

    bei mir hat nav alle zugriffe auf die laufwerke, egal, ob platte oder cdrom mit einem absturz beantwortet, seidem ich simcity 4 (gekaufte version) installiert habe
    da ging nix mehr, nur noch im abgesicherten modus.
    dort hab ich dann auch nav04 erstmal abgeschaltet.... bis ich zeit habe, mir mal genauer das probem anzusehen.... :)
     
  19. TrinoX

    TrinoX Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    526
    hmm, Deoroller hat recht, ja an sowas hab ich garnicht gedacht.

    guter Virenscanner:
    www.free-av.de

    is Kostenlos und ~ 4 MB groß

    wenn Du XP drauf hast XPAntiSpy drüber laufen lassen.

    Benutzest Du ne Firewall?
    wenn nicht die XP eigene mal aktiveren und eine brauchbare ausn Netz laden (z.b. TinyPersonal Firewall oder ZoneAlarm)

    Naja, jetzt haste mal ne Liste ich schlage vor Du checkst erstmal die Virengeschichte, dann die anderen sachen.

    Gruß
    TnX
     
  20. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.655
    Ich würde vor der ganzen Sucherei mal einen aktuellen Viren-, Spyware- und Malwarescanner das System checken lassen. Gibt?s jeweils einzeln bei http://www.antivirus-online.de/german
    100% Systemauslastung und dann nix mehr, ohne vorher eine Veränderung an dem System durchgeführt zu haben, hört sich verdächtig nach einem "Gastprogramm" an, dass die Systemleistung blockiert.

    Naja, Schaden kann es auf keinen Fall.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen