Problem Dat- Datei in avi oder Mpeg

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Tito7, 30. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tito7

    Tito7 Byte

    Registriert seit:
    26. Juli 2002
    Beiträge:
    11
    Ich möchte eine Dat- Datei in avi oder Mpeg umbennen oder umändern. In der Dat Datei ist ein Video, daß ich mir auf dem PC
    auch ohne weiteres anschauen kann, aber ich möchte sie gerne als VCD brennen.

    Wie gehe ich am Besten vor.

    Gruß Tito
     
  2. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Zwar etwas komplizierter aber das geht auch in den anderen Versionen.

    Nur mit dem Problem .dat ist nicht für Filme reserviert und das selbe Problem, dann mit Doppelklick und kein Film, da rennt der Player erst mal los und läd und versucht den Codec zu finden bis er feststellt is ja gar kein Film;)

    Ich weiß Fehler von User, aber wenns mit umbenennen genauso geht ist das der bessere weg, daß Du es weißt und ich und viele andere auch weiß ich.

    Nur gibt es wie man immer wieder sieht noch welche die nicht wissen wie man M$ zeigt wo der Hammer hängt.:)

    Gruß
    Christian
     
  3. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Ganz meine Erfahrung mit dem umbenennen.

    Ich hab es gemacht weil ich es leid war dem Player, habe mehrere probiert, immer über Datei Öffnen - Alle Dateien, beizubringen das er diese Datei auch zeigen kann, obwohl er vorher bei "Alle Filmformate" das Gegenteil behauptet hat.

    Wenn ich dann über Nero das ganze als reine Datendatei gebrannt habe gabs bisher noch keine Probleme.

    Gruß
    Christian
     
  4. vlinke

    vlinke Byte

    Registriert seit:
    21. November 2001
    Beiträge:
    43
    Hallo Tito7!

    Ich habe nutze selber ein Tool mit dem u.a. auch Dat-Datein einer VCD in eine Mpeg- oder ein Mpeg in ein avi umwandeln kann.

    Ich habe das Tool mal für dich auf meinem Server hochgeladen. und Du kannst es dort saugen.

    Das Tool heist "VCD Cutter" und liegt als 425Kb grosse Zip-Datei auf dem Server.

    Direktes Link zum Download: http://www.oc-mag.de/downloads/VCDCutter/VCDCutter4.04.zip

    MfG
    Daniel Vinkelau
    http://www.oc-mag.de/
     
  5. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Mit dem kostenpflichtigen ist schon richtig, aber du must di Funktion unterscheiden.
    SVCD brennen mit Nero ist kein Problem, du hast ja eine konforme Datei wenn das geht. wenn nicht, muss Nero den Film neu coden. Und dieses Modul kostet. Du kannst normal mit Nero 5 nicht MPEG2 encodieren, nur schreiben
     
  6. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Hmm, ich glaube nicht, dass es einen installierbaren Codec gibt mit dem VDub in MPEG speichern kann. Währe dann ja über VIDEO --> COMPRESSION auswählbar.
    Wenn es so was gibt, würd ich das auch gerne haben, aber gefunden hab ich so was noch nie
     
  7. tk1601

    tk1601 Kbyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    244
    Seit wann ist SVCD für Nero kostenpflichtig? Bei meinem Brenner war Nero5 dabei und ich kann SVCD brennen!
     
  8. B Magic

    B Magic Kbyte

    Registriert seit:
    3. Mai 2002
    Beiträge:
    437
    Warum sollte man nicht im mpeg abspeichern können? OK vieleicht hast Du recht, es ist hinterher nen AVI.

    Wenn ich VDub benutze, lasse ich ja selten das Format, wie es vorher war. Es sei denn ich schneide Werbung raus oder setzte einzelne Videos zusammen. Dann lad ich den Film geh auf Dirct Stream Copy und dann codiert VDub nicht neu.

    Ich glaub, ich hab irgendwo noch ein Film der auch .dat hat, und noch nicht bearbeitet ist, werd ich später mal mit VDub ausprobieren. Meld mich dann nochmal!

    CU Al
     
  9. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Das SVCD PlugIn für Nero ist kostenpflichtig.
    Er sagt auch, er hat eine DAT Datei, damit ist es eine VCD, bei SVCDs ist die Dateiendung bereits MPG
     
  10. tk1601

    tk1601 Kbyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    244
    Hast Du es bei Nero schon mit SVCD probiert?
     
  11. B Magic

    B Magic Kbyte

    Registriert seit:
    3. Mai 2002
    Beiträge:
    437
    Das konvertieren, geht in den meisten fällen auch mit VirtualDub sehr schön.

    Alex
     
  12. Im Explorer (nicht IE) draufklicken und den Dateinamen umbenennen.

    Gruß MM
     
  13. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Am besten du nutzt das kostenlose Tool VCD-Gear. Du findest es auf www.digital-digest.com im Downloadbereich.
    Das erstellt dir eine MPG konforme Datei
     
  14. Tito7

    Tito7 Byte

    Registriert seit:
    26. Juli 2002
    Beiträge:
    11
    Wie benenne ich ich die datei um?
     
  15. Die Endung DAT ist die Dateiendung eines VCD MPEGs.
    Wenn Nero (oder welches Brennproggie auch immer) DAT nicht als zu brennende Datei akzeptiert, dann versuche mal, die Datei in FILM.MPG umzubennen und zu brennen.
    Wenn Nero immer noch meckert, dann ist es keine VideoCD konforme Datei. Dann kannst Du tmpgenc (www.tmpgenc.net) dazu verwenden, die Datei in eine VCD konforme Datei zu wandeln.

    Gruß MM
     
  16. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    mhm .. machs doch so:

    Unter ME (müßten die aktuelleren Wins doch auch können ??) gibts im Kontextmenü die Möglichkeit diverse Player für diverse Formate unter *Öffnen mit ...* einzutragen.
    Das hab ich so bei *.dat files gemacht.
    Wenn ich jetzt eine VCD im dat-format habe starte ich den 6.4er Mediaplayer auf diese weise.

    Funzt einwandfrei ;)

    Gruß .. dieschi
     
  17. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Ich kann dir da echt nur VCD Easy ans Herz legen!
    In der neusten version jetzt auch mit deutscher Sprachdatei!
    Ich habe damit auch schon öfters dats in VCDs rückwandeln lassen!
    Zudem geht das verdammt schnell ...

    VCD Easy kann aber noch wesentlich mehr ;)
    http://www.chip.de/downloads_updates/downloads_updates_8786605.html

    Aber eigentlich ist das aber Quatsch!
    Wenn du eine *.dat hast die eigentlich ein mpg1-Videofile ist reicht es vollkommen die Dateiendung von dat in mpeg zu ändern, bei den Brenneinstellung der VCD unter Nero die Option *standartgemäße CD erzeugen* abschalten und drauflos brennen.

    In 8 von 10 Fällen meckert nero nicht über ein angeblich nicht richtiges Format und die VCD läuft sogar im Standalone-Player!

    Aber: meckert Nero doch - Ein Fall für VCD Easy ;)

    Gruß .. dieschi
    [Diese Nachricht wurde von dieschi am 03.08.2002 | 08:55 geändert.]
     
  18. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Nee, geht auch nicht mit Direct Stream Copy. Der meckert rum, daß MPG nicht kompatibel mit AVI ist. Und da es nur die Option Save as Avi gibt wird da draus nix. Evtl. gehts ja mit einem MPEG-Codec, den man zum Komprimieren als AVI auswählen könnte.
    Das ist der einzige Nachteil, den Virtual Dub hat. Ansonsten ist es wirklich das universellste Programm, was ich kenne. Zum Glück Brenn ich eh nur als DivX. VCD mach ich recht selten, nur wenn ich die Filme auch auf einem 200MHz-PC sehen will.
     
  19. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Hi Alex!
    VirtualDub kann zwar MPEG lesen, aber nicht abspeichern. Oder hab ich bisher diese Funktion übersehen?
    Gruß, MagicEye
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen