1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

problem: festplatte schaltet sich ab

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Julian86, 2. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Julian86

    Julian86 Byte

    Registriert seit:
    6. Mai 2002
    Beiträge:
    27
    Hallo!

    Ich hab seit gestern Abend ein kleines bzw. großes Problem mit meiner Festplatte (WD 800JB). Bisher war alles reibungslos, die Festplatte war einwandfrei, gestern Abend jedoch hat sie sich plötzlich einfach so abgeschaltet, wodurch schliesslich windows abgestürtzt ist. Nach einem reboot kam dieses problem wieder auf, so dass sie sich beim laden mehrmals aus und wieder eingeschaltet hat.
    Na gut hab ich mir gedacht, vielleicht ist sie ja nur zu warm geworden und hab ausgeschaltet.
    Heute jedoch kam nach kurzer Betriebszeit das selbe Problem wieder auf. Was ist mit der Platte passiert? Kann man das auf Garantie reklamieren? Und vor allem: Werden meine Daten diese Geschichte überstehen??

    Wär echt sehr froh über Hilfe/Tips/Vorschläge

    Gruß
    Julian
     
  2. ifelcon

    ifelcon Guest

    Registriert seit:
    8. September 2000
    Beiträge:
    546
    Probiere erstmal das Tool, das in dem anderen Tipp genannt wurde.
    Ansonsten könnte das Problem auch an der Stromversorgung liegen. Meine Maxtorfestplatte hatte genau die gleichen Anzeichen und schließlich habe ich herausgefunden, daß in dem Kabel zu meinem Festplattenlüfter, das zwischen Netzteil und Festplatte gesteckt wird, wohl ein Wackelkontakt war. Seit ich die Festplatte direkt am Netzteil habe, läuft alles problemlos.
    Vielleicht ist es ja bei Ihnen auch ein Wackelkontakt.
     
  3. Draci

    Draci Byte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    123
    Auf der Site von WD gibt es so ein kleines Tool, mit du sicher
    testen kannst, ob deine Platte }ne Macke hat.
    Wenn ja, solltest du natürlich deine Garantie in Anspruch nehmen.

    Ich hatte mir auch mal eine WD800BB zugelegt und die hatte nach
    drei Wochen auch solche Symptome.
    Hab sie bei WD eingeliefert und nach 5 Tagen war die Ersatzplatte
    schon da. Ging reibungslos.

    Das Tool heißt DataLifeGuard.
    http://support.wdc.com/download/index.asp
    [Diese Nachricht wurde von RiS 120 am 02.05.2003 | 23:20 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen