1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

(Problem gelöst) Arctic-Cooling Silencer Ultra TC

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von ToTac, 18. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ToTac

    ToTac ROM

    Registriert seit:
    17. Mai 2005
    Beiträge:
    1
    Wer sich mal einen Lüfter von Arctic-Cooling mit Temperatur-Regelung gekauft hat wird dieses Problem vielleicht kennen. Trotz der angegebenen maximalen Umdrehungen pro Minute (in meinem Fall 1500-2500), schlägt der Lüfter auf Temperaturen von 50 bis 60 Grad kaum an.

    So hatte ich bei Vollast und Temperaturen von 58 Grad nur eine Geschw. von etwa 1000 UPM (Standard 43 Grad und 300 UPM, ebenfalls zu warm), was viel zu langsam ist und sich auch nicht über Tools oder Bios regeln lies.

    Auf der Seite von Arctic-Cooling wird unter FAQs ganz kurz beschrieben wie man die Temperatur-Steuerung des Lüfters ausschalten kann.
    Arctic-Cooling FAQ

    1.) Zuerst trennt man das Kabel das zum Sensor hingeht (dieser sitzt im Kühlkörper deutlich sichtbar zwischen den oberen Rippen).

    2.) Dann verbindet man die beiden Enden miteinander (schwarzes und rotes Kabel einen halben cm von der Isolierung befreien und dann zusammendrehen).

    3.) Fertig :rolleyes:

    Das habe ich getan und jetzt kann ich den Lüfter mit vollen 2500-2700 UPM laufen lassen und die CPU wird endlich ausreichend gekühlt. Wer will, kann die UPM immer noch vom Mainboard regeln lassen, oder man nimmt halt einen festen Wert, dann sollte euch die Lautstärke aber egal sein ^^

    Es gibt übrigens immer noch einen Weg zurück, wer will kann die Drähte zum Sensor hin einfach wieder verbinden, das sollte für Bastler kein Problem sein ;)
    Temperatur der CPU und UPM des Lüfters werden trotz fehlenden Sensors noch angezeigt, in der Hinsicht macht man also keine Einbußen.

    Also nochmal zum verdeutlichen:
    System:
    CPU: AMD Athlon 64 3000+ (1800MHz/2000MHz OVC)
    Lüfter: Arctic-Cooling Silencer 64 Ultra TC (Temp.Steuerung)

    Vorher:
    UPM: 300-800 (Standard), 800-1000 (Vollast)
    Tem: 43 Grad (Standard), 55-60 Grad (Vollast)

    Nachher:
    UPM: 2500-2700
    Tem: 34 Grad (Standard), 48-50 Grad (Vollast)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen