Problem it netsh.exe - mehrere Netzwerkkonfigurationen

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von sanchezz, 4. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sanchezz

    sanchezz ROM

    Registriert seit:
    4. November 2005
    Beiträge:
    6
    Hallo,

    ich benötige genau die beschriebene Umstellung von Uni auf Heimnetzwerk. http://www.pcwelt.de/know-how/tipps_tricks/software/netzwerk/25858/index.html
    Mein Problem besteht darin, dass ich netsh zwar öffnen kann und auch darin arbeiten, aber aus irgendeinem Grund lässt sich einfach keine Datei speichern. Ich bin als user mit adminrechten angemeldet. manuell kann ich die IP sowieso verändern.

    wenn ich die zeile "netsh -c interface dump>%windir%\heimnetz" direkt in das "ausführen" feld kopiere, öffnet sich kurz das schwarze cmd fenster, sonst passiert aber nichts. ich kann auch nur netsh starten und mittels den begriffen "interface" und dann "dump" meine ganzen netzwerkdaten anzeigen lassen. allerdings will es einfach unter keinen umständen in einer datei gespeichert werden. was mache ich falsch? sitz jetzt schon 3h daran rum und habe noch immer keine Lösung.
    Hoffentlich kann mir jemand von euch helfen.
    Danke.
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    warum soll das nicht gehen, im Windows-Verzeichnis solltest du die Datei "heimnetz" finden.

    Eine permanente Eingabeaufforderung öffnest du über "Start - Ausführen und den Befehl cmd

    Eventuell stimmt etwas nicht mit deiner Umgebungsvariablen "%windir%"
    Gebe einmal den direkten / kompletten Pfad zu deinem Windows-Verzeichnis ein.. also als Beispiel:

    netsh -c interface dump > c:\windows\heimnetz

    Wolfgang77
     
  3. sanchezz

    sanchezz ROM

    Registriert seit:
    4. November 2005
    Beiträge:
    6
    "warum sollte das nicht gehen?"

    genau vor der Frage stehe ich auch. Deine Variante habe ich schon probiert, allerdings gibt es wieder keinen Ordner namens Heimnetz. Ich habe auch shcon allerlei abgeänderte Befehle versucht (etwa ohne das "-c" oder vor und nach dem ">" die leerstellen teilweise oder ganz weglassen oder die asugabedatei angeben: "netsh -c interface dump>c:\windows\heimnetz\config.txt". Hilft alles nichts. Habe auch versucht, das ganze im mit "cmd" permanent geöffneten Fenster zu machen. GIng auch nicht. Kann mir nicht vorstellen, an was das liegt.

    Gerade fällt mir jedoch was ein, was damit zu tun haben könnte: Obwohl ich die Netzwerkeinstellungen ansonsten alle bearbeiten kann, kann ich meine Netzwerkdomäne sowie meine Arbeitsgruppe nicht ändern. Das erscheint dann einfach in Grau und lässt sich nicht deaktivieren (also das hier hat natürlich jetzt nichts direkt mit netsh zu tun, um die Arbeitsgruppe zu ändern gehe ich ganz normal unter systemssteurung-system-computername-ändern).
    Komischerweise gibt es aber auf meinem Notebook nur einen Benutzer (ich halt), der als Computeradministrator deklariert ist. Ich müsste also schon alles ändern können.

    Das ist mir bloß grad eingefallen, vielleicht hat es damit was zu tun....
    Gruß sanchezz
     
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Der Befehl:

    netsh -c interface dump > c:\windows\heimnetz

    legt keinen Ordner "heimnetz" an sondern die Datei "heimnetz", eine Datei muss nicht zwangsläufig eine Extension haben (*.txt).. das kennst du doch von Linux her.

    Lege die Datei einmal im Hauptverzeichnis an..

    netsh -c interface dump > c:\heimnetz

    wenn du die da nicht siehst stimmt vielleicht mit deinen Einstellungen im Explorer etwas nicht. Extras - Ordneroptionen - Ansicht - Alle Dateitypen anzeigen usw.

    Wolfgang77
     
  5. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Du kannst nochmal mit dem Befehl üben.. das Gleiche in Grün, Umleitung in eine Datei...

    ipconfig /all > ipconfig.txt

    leitet deine TCP/IP Konfiguration um in die Datei "ipconfig.txt", die liegt dann in dem Verzeichnis in dem du den Befehl ausführst.
     
  6. sanchezz

    sanchezz ROM

    Registriert seit:
    4. November 2005
    Beiträge:
    6
    mit linux hatte ich bisher leider nichts am hut, obwohl ich sonst viel mit dem rechner mache. hättest du ein bisschen zeit, das ganze über icq zu machen? gehen die tipps vielleicht schneller... habe schon nen request geschickt, meine icq ist 241-187-051.

    Angezeigt werden bei mir alle dateitypen außer den geschützten systemdateien. um ganz sicher zu gehen habe ich mal mein komplettes C:\ mit der suche gescannt, wobei ich die versteckten dateien mit einbezogen habe. wieder nichts gefunden. an was kann das bloß liegen?

    mit irgendwelchen seltsamen einstellungen von firewall/antivirus/spybot kann das ja kaum was zu tun haben..kann ich mir nie vorstellen, aber irgendwie scheint gar nichts zu funktionieren
    gruß sanchezz
     
  7. sanchezz

    sanchezz ROM

    Registriert seit:
    4. November 2005
    Beiträge:
    6
    oh man oh man

    also es ging jetzt:
    wenn ich bei ausführen einfach cmd eintippe und dann erst in der eingabeaufforderung selbst den "netsh..." text, dann geht es

    habe immer entweder direkt in das "ausführen" feld den "netsh..." text eingegeben oder halt netsh in der eingabeaufforderung geöffnet und dann versucht mittels "-c..." oder auch nur "interface" und so weiter es zu schaffen.
    jedenfalls geht es jetzt. nach ca 4h arbeit. selber schuld.... ;)
    Danke jedenfalls, wolfgang.
    Gruß, Jonathan
     
  8. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen