1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Problem LG GSA 4120B Firmware update!

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von thegreat, 23. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. thegreat

    thegreat ROM

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    2
    Hallo, habe seit gestern leider ein größeres Probelm mit meinem Brenner. Wollte ein Fimwareupdate von A102 auf A104 durchführen (genau nach Anleitung: Brenner als Master am 2 IDE, usw.) wobei jedoch eine Fehlermeldung kam (Error 00 00 00 usw.). Versuchte den Vorgang 2mal zu wiederholen da dies bei der Fehlermeldung dabei stand. Danach war der Brenner überhaupt nicht mehr ansprechbar da er gar nicht mehr erkannt wird.

    Kann mir jemand bei diesem Problem helfen?!?!
    Bekomm man irgendwo her die Firmware im bin oder hex Format? Kann man diese dann mit MtkFlash bei diesem Brenner zurück flashen?

    Wäre sehr dankbar für eure Hilfe!

    MfG
    thegreat
     
  2. AMDfreak

    AMDfreak Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. Februar 2002
    Beiträge:
    859
    Ich habe den gleichen Brenner und habe ihn erfolgreich geflascht auf A 104 was viele Neuerungen brachte. Aber das Update gab es schon seit Wochen.

    Dein Brenner ist so wie er ist hinüber. Denn wird der Vorgang abgebrochen, beim flaschen, ist der Brenner hinüber und muss eingeschickt werden was aber sicher Geld kostet. Da LG sagt flashen auf eigene Gefahr. Denn ohne Firmware keine Funktion. Der Brenner hat aber einen Sicherungschip aber da du den Vorgang mehr als 2x gemacht hast fällt auch diese Möglichkeit flach.

    Dein Fehler war vermutlich das du den Brenner nicht allein als Master angeschlossen hast oder vergessen hast den Virenscanner zu deaktivieren.


    Mfg AMDfreak

    P.S. schreib doch mal an LG eine Mail was du machen kannst oder ruf da an. Vielleicht hast du Glück.
     
  3. thegreat

    thegreat ROM

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    2
    Danke für die Info, aber laut einigen Infos im Net kann man angeblich mit MtkFlash unter Dos noch immer ein Firmwareupdate durchführen, nur benötigt man dazu eben die Firmware im bin oder hex Format (nur woher bekommen ist die Frage?).

    Hab übrigens beim Update extra darauf geachtet das er wirklich alleine als Master am 2 IDE Port hängt und sogar noch Virenscanner deaktiviert (was ich bei meinem Plextor zuvor noch nie gemacht habe), habe deswegen keine Ahnung woran es lag das es schief gegangen ist.

    MfG
    thegreat

    P.S. Welche Möglichkeit gäbe es denn mit diesem Sicherungschip?
     
  4. dvierjahn

    dvierjahn Kbyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    181
    Bei mir hat das Update auch problemlos geklappt. Du darfst allerdings keine CD im Laufwerk haben. Dann geht es nicht.

    Dieter
     
  5. ickeuli

    ickeuli Kbyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2002
    Beiträge:
    502
    Hallo AMDfreak,

    da ich auch diesen Brenner siet einer Woche habe,
    würden mich die Neuerungen auf A104 interessieren.

    Kannst Du mal ein paar Angaben machen?
    Danke

    Uli
     
  6. AMDfreak

    AMDfreak Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. Februar 2002
    Beiträge:
    859
    Aber na klar doch,

    Die Neuerung sind nur mit der aktuellen Nero 6.3.1.20 verwenbar.

    Die FW A104 hat die Neuerung das man Booktype auf DVD-ROM setzten kann. Macht er sogar automatisch. Das muss man beim DVD+ Format tun da sonst einige Player das abspielen verweigern am DVD Player. Denn nicht jeder Player kennt DVD+. Genau das gleiche mit DVD+R DL 8,5GB. Vorher konnte ich die nirgends außer am PC abspielen. Jetzt durch das setzen auf DVD-ROM spielt er die DL überall ab.
    Selbst an Geräten die mehrere Jahre alt sind.

    Eine weitere Neuerung ist auch du kannst Verbatim DVD+R die 8x gelabelt sind nun 12x brennen. Das verkürzt die Brennzeit auf knapp 7 Minuten wenn die DVD randvoll ist.

    Was ich dir aber gleich abrate. Versuch nicht 12x mit Platinum (Ricohjpn) zu brennen. Das ist der totale Supercau. Mehr Firmen konnte ich bislang nicht testen das es noch nicht so eine große Auswahl an 8x Scheiben zu kaufen gibt.

    Mfg AMDfreak

     
  7. AMDfreak

    AMDfreak Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. Februar 2002
    Beiträge:
    859

    Wenn du alles weist dann probier es doch. Du wirst aber von LG keine Firmware im Hex Format finden.

    Wie gesagt wende dich an LG per Mail und frage was du machen kannst.

    Ich hab im übrigen meinen Brenner noch nie umgesteckt. Ist mitunter auch nicht nötig. Das einzige was dann passiert ist das der Brenner dann im PIO Modus landet. Das kann man aber leicht beheben.


    Bei einem Firmwareupdate musst du dir das so vorstellen wie bei einem Glas. Das Glas ist voll mit Orange. Du willst aber Zitrone in deinem Lieblingsglas. Also schütet man den Inhalt. also die Orange, in ein anderes Glas bevor man die Zitrone in das Lieblingsglas reinschüttet.

    Der Untschied ist aber. Der Sicherungschip kann das nur 2x danach sind die Daten der alten Firmware raus.

    Na gut, pass auf ich schaue noch mal im Netz ob ich vielleicht doch noch eine Lösung für dich finde.


    Mfg AMDfreak
     
  8. ickeuli

    ickeuli Kbyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2002
    Beiträge:
    502
    @ AMDfreak

    Danke für die Info`s.

    Da ich z.Z. nur -DVD`s brenne
    ( mein Stand-Alone-Player speilt nur diese ab)
    warte ich erst mal bis zum nächsten Update ab.

    Uli
     
  9. AMDfreak

    AMDfreak Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. Februar 2002
    Beiträge:
    859
    Genau deswegen ist das FW A104 Update ja da. Das alle Standalone Player auch DVD+ abspielen und nicht nur DVD-

     
  10. ickeuli

    ickeuli Kbyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2002
    Beiträge:
    502
    Hallo AMDfreak,

    ach so.

    na dann muß ich mich damit mal ein wenig mehr beschäftigen.

    Nur die Angst,daß beim Update was schief geht
    ist doch sehr groß

    Uli
     
  11. Mibi

    Mibi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    775
    Hallo AMD-Freak,

    Genau deswegen ist das FW A104 Update ja da. Das alle Standalone Player auch DVD+ abspielen und nicht nur DVD-



    ich muß Dir ein wenig Wiedersprechen. Auch ich habe das Update erfolgreich durchgeführt(A104) . Ich habe dann auf ein DL-Medium(Verbatim+R) das Woodstockfestival vom WDR gebrannt(knapp 8GB).
    Der Sony Standalone-Player spielt diese tadellos ab, nicht aber der Akai. Dieser spielt definitiv nur DVD-Rs ab. Ich war auch davon ausgegangen das der Akai, da ich ja wußte das dieser nur DVD-R nimmt, diese jetzt nimmt.
     
  12. Mibi

    Mibi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    775
    Hallo AMD-Freak,
    Du hast doch recht !! Nachdem ich Nero auf 6.3.1.20 aktuallisiert habe, und anschließend auf ein DVD+R Medium einen Film gebrannt habe, hat der Akai tatsächlich diese als DVD-Rom erkannt und einwandfrei wiedergegeben. Ich bin begeistert !
    Sorry für mein voreiliges Feedback:bet:
     
  13. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    @thegreat

    Das Flash-File ist oftmals eine selbstextrahierende Datei, die sich beim Ausführen in einen intern festgelegten Ordner entpackt. Und von diesem aus, wird dann der Flashvorgang durchgeführt. Ein Löschen des Ordners wird aber i.d.R. unterlassen, so daß Du bzgl. des BIN-Files u.U. fündig werden könntest. Suche einfach per Windows Explorer nach allen BIN-Files (o. HEX-Files) auf Deiner Platte.
    Danach kannst Du ja mit MTKFLASH versuchen, den Brenner zu reanimieren.

    Viel Glück!

    Schau mal hier rein: http://tdb.rpc1.org/#GSA4120B
     
  14. HeyChuck

    HeyChuck ROM

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    3
    Hallo,

    den Brenner kannst du doch noch retten, und zwar unter DOS.
    Da gibts nur eine kleine Einstellung, du musst die Erkennung der IDE Laufwerke beim
    AMI Bios von Enchanced mode zu Compatibility Mode ändern.
    Danach kannst du dir das Flashtool für DOS herunterladen, auf eine Startdiskette packen und dann erneut flashen.
    Das Tool sollte eigentlich den ROM vorher löschen (egal was drin ist) und dann
    die neue Firmware uppen.

     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen