1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Problem mit a8n32-SLI - Kein Boot

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Ilumin8y, 16. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ilumin8y

    Ilumin8y ROM

    Registriert seit:
    15. April 2006
    Beiträge:
    3
    Meine Rechnerkonfiguration:
    Athlon 64 X2 4400+ (Boxed)
    Asus A8n32-SLI Mainboard
    Point of View Geforce 7900 GTX
    Seagate Braccuda 120 GB
    2xKlingston Value Ram DRR 400
    Be Quiet! Dark Power Pro 430 Watt Netzteil

    Ich hab mir die Teile vor kurzem bestellt und heute habe ich sie bekommen und zusammengebaut.
    Doch als ich den Pc anschalten wollte liefen die Lüfter und auch Festplatte an doch ich hatte keine Bild. Nach mehrmaligen Neustart des PCs hab ich mich dazu entschlossen, das Bios zu resetten. Dann plötzlich lief der Rechner. Doch nun bootete er immer von der Diskette. ALso ging ich ins Bios und stellte das um anschließend machte ich speichern und beenden. Doch als der PC neu starten wollte ging wieder nix also wieder nur schwarzer Bildschirm. Also musste ich wieder Bios resetten. ALs ich das dann mehrmals wieder holt habe ging er endlich wieder an doch nun war logischer Weiße wieder alles zurückgesetzt und er bootet wieder von Diskette.
    Mittlerweile habe ich herausgefunden, dass des mit dem Biosreset garnix hilft. Der PC spring einfach zufällig an muss einfach ganz oft an und ausschalten als ob irgentwo ein Wackelkontakt ist.

    Hab mittlerweile schon alles ausprobiert Laufwerke abgesteckt, Ram gewechselt, ohne Grafikkarte laufen lassen, Slots gewechselt aber nix hat was gebracht der PC will einach net.

    Nun wollt ichf ragen ob ihr eine Idee habt woran das liegt das der Pc einfach net starten will bzw einfach irgentwann wenn ich oft genug an und ausgeschaltet habe? Könnte es am Bios oder auch daran liegen, dass das Netzteil zu wenig strom liefert?

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Bin so langsam verzweifelt.

    MfG Ilumin8y
     
  2. luigi_93

    luigi_93 Megabyte

    Registriert seit:
    28. Februar 2004
    Beiträge:
    1.248
    Hi,

    auch wenns dumm klingt, evtl. einen Abstandshalter zuviel eingebaut?
    Bei mir war mal das selbe, der Rechner stoppte immer nach dem Ram Test oder der Bildschirm blieb ganz schwarz.
    CMOS geresettet, dann lief er. Hochgefahren, kurz im Inet gewesen...abgestürzt - Blackscreen.
    Naja, nach bissel rütteln lief er dann wieder.

    Irgendwann hat sich dann herausgestellt, dass ein Abstandshalter zuviel (an der falschen stelle) war und somit einen kurzschluss verursacht hat.

    Gruß
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen