1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Problem mit amd athlon xp 2000+

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von coolmann12, 21. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. coolmann12

    coolmann12 ROM

    Registriert seit:
    21. Juli 2004
    Beiträge:
    1
    Hallo ich hab mir vor ein paar monaten ein amd athlon xp 2000+ gekauft so hab ihn dann auf mein msi kt3 ultra gepackt pc hochgefahren im bios erkannt als richtiger cpu alles okay nach einiger zeit fuhr der pc automatisch herunter ach ja kühler war ein bundle so bei spielen das selbe ich neues mainboard gekauft asrock k7s8x cpu normal erkannt spiel gestarted nach einiger zeit bild eingefroren grafikkarte hat nichts damit zu tun ein bios updat gemacht gleiches problem so ich spasses halber cpu auf athlon xp 1800 runter getaktet alles lief perfekt was soll ich machen neun kühler hab ich mir auch schon geholt trotzdem gleiches problem garantie hab ich auch nicht mehr
     
  2. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Welche Amperewerte hat dein Netzteil? Dies seht auf dem Aufkleber vom NT.
    Wichtig sind 3,3, 5 und 12V und die combinierte Power von 3,3 und 5V in Watt.
    Und dann nenne uns dochmal die Temperateuren deiner CPU bzw deines MoBos und Towers....
     
  3. NIGHTW0LF

    NIGHTW0LF ROM

    Registriert seit:
    10. August 2005
    Beiträge:
    2
    Das das Bild einfriert hatte ich schon oft!
    Ich Tippe mal das du ein Thermisches Problem hast!
    Wärmeleitpaste mal erneuern!
    Hatte schon mal Paste die war hart wie Beton! :D
     
  4. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    schau mal aufs datum ;)
    :zu:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen