1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Problem mit Asus A7N8X-Deluxe

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Dirk68, 29. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dirk68

    Dirk68 ROM

    Registriert seit:
    29. Dezember 2005
    Beiträge:
    4
    Folgendes: Habe mir gerade dieses Board zugelegt und in meinen PC eingebaut. Leider tut sich nun wenig bis gar nichts :(
    Den Prozessor aufgesetzt (Athlon XP1600+ -und der ist auch definitv ok), auch hat das Board Strom (Lüfter, Leuchte funktionieren). Dennoch scheint der Prozessor nicht anzuspringen, d.h. ich höre keinen einzigen Ton und auch auf dem Bilschirm tut sicht nichts! Den CMOS Jumper habe ich auch schon gesteckt (inkl. Batterie rausnehmen), aber auch ohne Erfolg. Könnte ich vielleicht vergessen haben, irgendeinen Stecker aufzustecken, oder muss ich auf einen bestimmten Jumper setzen?
    Wie gesagt, die Teile sind alle getestet: CPU, Speicher etc. alles in Ordnung ...
    Würde mich sehr freuen, wenn mir jemand auf die Sprünge helfen könnte!
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
  3. Dirk68

    Dirk68 ROM

    Registriert seit:
    29. Dezember 2005
    Beiträge:
    4
    -Speicher: 512 MB Riegel PC2700 DDR-SDRAM
    -Grafikkarte: Radeon 9800 Pro
    -Prozessor Athlon XP 1600+ (Palomino)

    Netzteil ist ok, wie überhaupt auch alle andere Komponenten mit meinem K7S5A problemlos funktionieren ...

    Was genau soll ich noch angeben?
    Ach ja, und in welche Bank soll ich den Speicher-Riegel einstecken?
     
  4. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
    die Speicherbank spielt keine Rolle ! Du kannst aber mal probieren, alle Karten incl. Grafikkarte entfernen, ebenso die Laufwerkskabel und den RAM - wenn Du dann auch keinen Beep-Code kriegst, hast Du ein Problem - piept das Teil aber, steckst Du die Komponenten einzeln wieder dazu, bis das Prob wieder auftritt ...
     
  5. Dirk68

    Dirk68 ROM

    Registriert seit:
    29. Dezember 2005
    Beiträge:
    4
    Also Piepton bekomme ich keinen. Allerdings läuft der Lüfter und die LED-Leuchte auf dem Board leuchtet auch. Kann das Board trotzdem defekt sein bzw. woran könnte man das noch erkennen?
    Könnte es denn auch sein, dass das Board wegen dem Speicher nicht startet oder aber wegen dem Netzteil (300W)???

    Einmal kam ich kurz ins Bios, jedoch habe ich nichts eingestellt, sondern hab gedacht jetzt gehts wohl und hab sämtliche Kabel angeschlossen. Jedoch ging anschließend wieder nichts mehr! :(
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Ja, kann alles sein.
     
  7. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    Welche Boardrevision ? Hat du bei Asus geprüft ob das Board deinen Prozessor überhaupt unterstützt ?
    Was natürlich auch interessant wäre aber im Augenblick für die ja nicht nachprüfbar ist, welche BIOS-Version das Board hat.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen