1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Problem mit Asus A7N8X-E Deluxe

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von d_blatner, 19. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. d_blatner

    d_blatner ROM

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    3
    Hi,

    seit längerer Zeit habe ich ein Problem mit meinem Board. Es geht darum, dass CDs & DVDs fehlerhaft bebrannt werden, was aber nicht an den verschieden verwendeten Brennern liegt (Im anderen PC funktionieren sie tagellos), und ein Klick-Geräusch in den Lautsprechern, wenn ich während dem Musik Hören mit der Tastatur Texte schreibe oder jemand bei uns im oberen Stockwerk irgendwelche elektrischen Geräte an oder ausmacht, z.B. das Licht. Dies ist kein Witz und auch mit unserem modernen Stromnetz im Haus ist alles in Ordnung, ich kann mir das so erklären, dass der PC eine höchst empfindsame Elektronik hat und ich das Klick-Geräusch deswegen höre.

    Mir geht es darum diese Fehler zu beseitigen. Treiber sind auf neuestem Stand bzw. bevor ich diese Probleme hatte hat alles in gleicher Konfiguration funktioniert! Ich habe durch Zufall mal die Spannungen im BIOS gesehen: Die VCORE Spannung änderte sich gelegentlich um 0.02V, die +3.3V Spannung um 0.08V und die +5V Spannung um 0.03V. Ist das normal???

    Durch frühere Probleme mit RAM und Festplatte habe ich so gut wie alle PC-Geräte ausgetauscht, d.h. Festplatte(n), RAM, Sound, Laufwerke, Netzteil...

    Weiß jemand ob es am Mainboard liegt oder an etwas anderem?

    Konfiguration:
    Windows XP Pro SP2
    Asus A7N8X-E Deluxe Rev. 2
    Athlon 3000+ - 1gb DDR400 Dual Channel TwinMOS
    Seagate Barracuda 80gb, Western Digital Caviar 200gb
    SB Audigy 1, GeForce 3 Ti200 128mb
    Teac DVD Laufwerk, LG DVD Brenner

    Bitte helft, mit freundlichen Grüßen
    D. B.
     
  2. KlineDLX

    KlineDLX Kbyte

    Registriert seit:
    6. November 2002
    Beiträge:
    167
    hallo,

    hast du den rechner denn schon mal an einen anderen stromkreis angeschlossen? hört sich so an als ob nicht entstörte geräte bzw. verbraucher an dem jetzigen kreis angeschlossen sind.
     
  3. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    di 0,02V schawnkungen sind nicht beunruhigend. Hast du den/die Brenner schon mal an einem anderen Kabel bzw an einem anderem IDE Port ausprobiert? vielleicht liegt es dadran.
     
  4. d_blatner

    d_blatner ROM

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    3
    Ja, ich hab' den PC schonmal an verschiedenen Steckdosen betrieben (also andere Stromkreise) und geschaut, dass andere Geräte im Stockwerk ausgeschaltet sind.

    Ich habe die IDE Ports noch nicht gewechselt, jedoch mit Slave/Master alles ausprobiert, sowie mehrere verschiedene IDE-Kabel, habe jetzt auch ganz neue drin...

    Hat vielleicht noch einer eine Idee???

    Ich bin nicht sicher, aber kann's auch an z.B. daran liegen, dass ich Onboard Sound hab' und die Audigy installiert ist? ka, aber mitlerweile weiß ich nicht mehr weiter...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen