1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Problem mit ASUS A7V 133 und Spielen

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Lukesky2003, 11. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lukesky2003

    Lukesky2003 ROM

    Registriert seit:
    11. März 2003
    Beiträge:
    5
    Hallo, ich habe nen ASUS A7V133(+800er Duron, 256MB Ram, Geforce4MX) mit aktuellem BIOS und ner Standard PCI-Soundkarte. Hatte vorher ne Soundblaster und da ging gar nix. Mit der neuen Soundkarte kann ich wenigstens schon mal wieder ein paar Spiele benutzen, ohne dass mir der Rechner komplett abschmiert oder dass ich aus den Spielen fliege. Trotzdem läuft er noch nicht 100% stabil. Wer kann mir helfen? Hab mal gehört, es könnte nen IRQ-Konflikt vorliegen. Was muss ich machen? Wie ist die optimale Steckplatz-Belegung? BITTE UM HILFE - DANKE!!!
     
  2. DasExperiment

    DasExperiment Kbyte

    Registriert seit:
    3. Juni 2002
    Beiträge:
    330
    Salve,

    habe selbst ein Asus A7V KT133<B>A</B> und ein Asus A7V KT133 im Einsatz.
    Unter Dos zu flashen ist kein Problem und sicherer als unter Windows! Rechner mit Bootdiskette starten und laut Anleitung von Asus das neue Biosfile flashen.
    Geht aber auch unter Windows. Gibt bei Asus ein kleines Tool zum runterladen mit dem man auch unter Windows flashen kann. Weiß leider den Namen nicht mehr, solltest aber bei Asus fündig werden. Aber Achtung, unter Windows ist die Abstutzgefahr wesentlich höher als unter DOS. Wenn die Kiste abschmiert während des Flashens kannst Du einen neuen Bios Chip einbauen lassen!
    Habe selbst unter Win2000 schon mehrmals das Bios geflasht, ging immer gut, aber risikoloser ist es definitiv unter DOS!

    MfG

    Matthias
     
  3. Der Eiserne II

    Der Eiserne II Kbyte

    Registriert seit:
    25. Februar 2003
    Beiträge:
    263
    Will mein A7V133 auch ein neues BIOS geben wie geht das hab große Angst ergen Dos und so oder geht das schon unter Windows?
     
  4. JakeFwvally

    JakeFwvally Kbyte

    Registriert seit:
    22. November 2002
    Beiträge:
    196
    tippe imho mehr auf netzteil, ich denke ein 5.1 karte braucht mehr strom als n normale... ich kanns aba net schwören. du kannst ja auch einfach mal netztwerkkarte und so rausnehmen. wenns dann funzt liegt es zu 99% am netzteil...
     
  5. Lukesky2003

    Lukesky2003 ROM

    Registriert seit:
    11. März 2003
    Beiträge:
    5
    soundkarte sitzt nicht direkt unterm agp, hab einen platz frei gelassen. netzwerkkarte sitzt ganz unten. hatte due SoundKarte auch schonmal direkt unterm agp, da ging dann garnichts beim spielen. so funzt es schon besser, aber rausfliegen aus den games tue ich immer noch zu 80%. Hab mal gehört, mann könnte im BIOS was bezgl. der IRQ\'s etc. umstellen??? Bringt das was? Oder System auf Standard-PC umstellen`?
     
  6. JakeFwvally

    JakeFwvally Kbyte

    Registriert seit:
    22. November 2002
    Beiträge:
    196
    und wo sitzt die soundkerte wenn sie unter dem agp slot is funzt es net. also mal n anderen pci steckplatzt ausprobieren und dann wieder posten (die netzteildaten kannste direkt mit dazu schreiben wenns mit dem anderen steckplatzt net funzt)

    Greez,
    Jake
     
  7. Lukesky2003

    Lukesky2003 ROM

    Registriert seit:
    11. März 2003
    Beiträge:
    5
    ja, hi! danke schonmal. ich hab 300W drin, mehr infos habe ich momentan leider nicht, weil ich nicht zuhause bin..........mist!
    gruß
     
  8. JakeFwvally

    JakeFwvally Kbyte

    Registriert seit:
    22. November 2002
    Beiträge:
    196
    bitte beachte doch meinen post! wenn du hilfe willst, dann antworte doch bitte.

    Greez,
    Jake
     
  9. Lukesky2003

    Lukesky2003 ROM

    Registriert seit:
    11. März 2003
    Beiträge:
    5
    nein, nix übertaktet und lüfter und temperaturen sind laut motherboardmonitor okay... gibts richtlinien oder tips zur belegung der steckplätze? hab ne audio-pci und ne netzwerk-cpi ... muss ich im bios dann was umstellen, von wegen IRQ oder so?
     
  10. vibol

    vibol Byte

    Registriert seit:
    3. März 2002
    Beiträge:
    9
    ich hab das gleiche board...hast du die cpu übertaktet, dann schau mal nach ob der lüfter auf der northbridge noch kühlt?
    ich hatte das problem, wenn ich rechenintensive aufgaben am rechner gemacht habe, das er unerklärlicherweise einen "freeze" zustand hatte. dann habe ich mal nachgeschaut und siehe da, der lüfter auf der northbridge funzte nicht. seitdem ich das dinge nu ausgeblasen habe und n bisschen silicon-öl spendiert habe, keene probs mehr.
     
  11. JakeFwvally

    JakeFwvally Kbyte

    Registriert seit:
    22. November 2002
    Beiträge:
    196
    hast du die soundkarte dierekt in den pci slot unter der grafikkarte? (da sollte sie nämlich net sein) wenn sie da steckt steck sie mal einen pci weiter unten ein. desweiterem könnte es auch an deinem netzteil liegen (zu wenig strom...). }schreib mal die genauen werte deines nt\'s auf (wichtig dabei is ?ampere bei 3,3v und ?ampere bei 5v)

    Greez,
    Jake
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen