1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

problem mit asus a7v 266

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von phantasy, 20. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. phantasy

    phantasy Guest

    Registriert seit:
    14. Oktober 2003
    Beiträge:
    25
    hallo,
    ich hab 2 probleme mit dem asus a7v 266:

    1. raid controller: beim booten sucht das mainboard immer, ob etwas am raid controller angeschlossen ist. ich hab auch eine festplatte angeschlossen, erkannt wird jedoch nichts. ich hab auch schon versucht ein dvd laufwerk anzuschließen, leider auch ohne erfolg. weiss jemand woran das liegen kann? ich hab schon im bios nach einem menüpunkt gesucht, aber es ließ sich nichts einstellen

    2. soundkarte: leider lässt sich die onboard soundkarte nicht aktivieren. laut bios ist bei onboard pci audio controller enabled gewählt. windows sagt auch, dass kein audiotreiber vorhanden ist. gibt es auf dem mainboard vielleicht einen jumper, um die soundkarte zu aktivieren? wenn ich zusätzlich eine pci soundkarte einbaue, gibt es beim musikhören öfters aussetzer. dies hört sich so an, als ob auf einer cd ein kratzer wäre. er springt einfach kurz..... aber woran das liegen mag.....

    ich hab auch schon mittels live upadate ein neues bios installiert. dies hat leider nicht zur lösung der probleme geholfen

    hoffentlich kann mir einer von euch eine lösung für die probleme sagen

    ich freu mich schon auf antworten

    viele grüße

    phantasy
     
  2. ACDSee

    ACDSee Byte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    88
    Hallo,

    ich besitzte auch dieses schönen Mainboard. Einmal das A7V266 ohne RAID onboard und einmal mit RAID onboard. Bei dem Board ohne RAID hab ich einen Promise RAID Controller TX2 drauf mit 2x80 GB Platten dran. Das Problem kenne ich, das der Sound spingt oder der Rechner sich ganz aufhängt. Es kommt und geht wie es will. Naja ich hab ma bei Promise nachgehackt, die meinten, ich sollte mal die Firmware von Board und Controller updaten. Hab das gemacht und siehe da es funst. Und zwar haben die mir erklärt, das kommt daher, das eben diese zusammenstellung aus RAID Controller und Board mit onboard Sound ein Prob auf dem PCI Bus wäre. Der Controller würde irgend wie den Bus blockieren, wenn hoher Traffic ist. Kein Plan obs stimmt, nach Update gings.
    Fals du WIN2K hast, nimm nicht die Treiber sondern die für Windoof Server 2003. SP4 nicht vergessen. Mit denen rennt das bei mir. Muss jetzt dann mal am Wochenende das Board mit Onboard RAID in betrieb nehmen. Kannst mich gerne anmailen oder PM schicken.

    Ansonsten funkt das alles einwandfrei.

    PS: Ob das was mir die von Promise verzapft haben stimmt, weiß ich nicht. Aber nach update gings wie gesagt....

    Greets ACDSee
     
  3. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    ... möglich dass das Board defekt ist... aus welcher zweifelhaften Quelle kommt das und ist es schon einmal gelaufen.

    Wenn du hier im Board die Anfragen verfolgst haben 70 % etwas mit Asrock, Asus, Elitegroup und Symantec (Norton) Software zu tun. Wenn die Leute von den genannten Herstellern mal die Finger weglassen würden dann gebe es wesentlich weniger Probleme.
     
  4. irish-tiger

    irish-tiger Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.170
    Kommt immer auf den Contoller an; die meisten onboard-c. haben die Möglichkeit aus Kostengründen nicht.
     
  5. phantasy

    phantasy Guest

    Registriert seit:
    14. Oktober 2003
    Beiträge:
    25
    ist ja merkwürdig, ich hab an einem anderen rechner sehr lange ein dvd rom laufwerk an einem raid laufen lassen, ohne probleme.

    ich hab im bios nichts gefunden zwecks raid aktivieren. mal im handbuch nachschauen....
     
  6. irish-tiger

    irish-tiger Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.170
    Hi,

    zu 1.

    Am Raid-Controller laufen nur Festplatten, keine optischen LWe wie CD-ROM oder DVD !

    Im BIOS müsste aber eigentlich ein Menüpunkt zum Aktivieren sein...

    EDIT: Bei manchen Asus-Boards aktiviert man den Raid-Controller über Jumper - schau mal ins Handbuch !!!
     
  7. phantasy

    phantasy Guest

    Registriert seit:
    14. Oktober 2003
    Beiträge:
    25
    ich habe den treiber auch runtergeladen und installiert. hat nichts gebracht. kein sound!
    die onboardkarte hab ich deaktiviert als ich eine zusätzliche karte eingebaut hab. ist das mainboard vielleicht einfach defekt?
     
  8. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    zu Punkt 2:

    besorge dir bei ASUS die entsprechenden Treiber für den Onboard-Sound. Wenn du eine zusätzliche Soundkarte einsetzt musst du den Onboard-Sound im Bios deaktivieren.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen