1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Problem mit Asus A8N SLI und Marvell onboard LAN

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von 42k, 7. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 42k

    42k Kbyte

    Registriert seit:
    22. Januar 2003
    Beiträge:
    382
    Ich habe besagtes Mainboard in Februar gekauft und hatte gleich nach dem Zusammenbauen des neuen Rechners Probleme mit der LAN-Verbindung.

    Ich hatte meistens mitten im Betrieb Ausfälle. Die Netzwerkkarte konnte keine Verbidung mehr zu meinem DSL-Router aufbauen. Bei jeder Art der Einstellung (IP Adresse manuell vergeben, Duplexmodus FD oder HD) an der Netzwerkkarte hat sich der Rechner aufgehängt. Kein blauer Bildschirm oder so, es ging einfach gar nichts mehr!

    Ich habe dann zuerst Windows noch mal installiert, hat aber nichts gebracht. Neue Treiber, nichts gebracht, neues BIOS, nichts gebracht!!!

    Dann auf einmal nach ein paar Tagen ging es wieder... aus heiterem Himmel! Die Karte hat die letzten Paar Monate bis jetzt einwandfrei funktioniert und seit gestern Abend, totalausfall! Ich starte Windows, er rattert und rattert und Windows vergibt die IP Adresse. Dann versuche ich etwas an der Karte zu ändern... Rechner hängt sich komplett auf!

    Auch davor, wenn ich versucht habe die Karte im Windows zu deaktivieren, bekam ich nur die Meldung, dass die Karte nicht deaktiviert werden kann, wieso auch immer!

    Wenn ich sie im BIOS deaktiviere, dann startet mein Rechner wie immer und ich habe keine Probleme. Ist dieser Marvell Chip eine Fehlkonstruktion oder mache ich irgendetwas falsch?

    Ich habe noch ein Monat Garantie auf das Mainboard. Falls es wirklich ein Defekt sein sollte, dann möchte ich das Mainboard vorher eintauschen und mir vielleicht die DeLuxe Version holen! Die hat wenigstens zwei Anschlüsse drauf! Sonst ist das Mainboard echt super, bis auf den lauten Chipsatzlüfter!

    Wäre für jeden Tip dankbar!

    Mein Rechner:
    A8N SLI
    AMD 64 3000+ nicht OCed
    1024 Corsair XMS
    Sapphire 800XL
    Samsung Spinpoint SATA
    LiteOn Brenner
    Pioneer DVD Brenner
    SB Audigy 2 ZX
    Tagan 420 W
     
  2. UKW

    UKW Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.438
    Hallo,

    das kannst du machen wie ein Dachdecker, du hast ja nur die zwei Möglichkeiten... entweder Board austauschen oder eine zusätzliche Netzwerkkarte einbauen und die Onboard-Lan deaktivieren.

    Nach anderen Treibern (aktuelle) kannst oder solltest du vorher natürlich Ausschau halten, könnte ja auch ein Treiberproblem sein.

    UKW
     
  3. 42k

    42k Kbyte

    Registriert seit:
    22. Januar 2003
    Beiträge:
    382
    @UKW

    soll das heißen, dass mein onboard Lan tatsächliche einen Schuss hat? oder liegt es vielleicht am Chipsatz?

    ich möchte eins vermeiden... und zwar in ein oder zwei Monaten mit einem komplett kaputten Mainboard da stehen! Hab jetzt vor kurzem gelesen, das ASUS sogar Ersatzchipsatzlüfter für die SLI Reihe umsonst verschickt!

    Außerdem sehe ich es nicht ein nachdem ich bereits 150,- € für das MB bezahlt habe auch noch eine Netzwerkkarte zu kaufen!

    Hat sonst noch jemand das Problem mit dem Marvel Chip? Nicht nur ASUS verbaut ja das Ding!

    P.S. Treiber sind bereits die aktuellsten die es gibt!
     
  4. Schlemil

    Schlemil Megabyte

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    1.313
    @42k

    Kann schon sein das dein Board 'ne Macke hat, möchte aber noch einen Denkanstoss einbringen.
    Vllt stören sich da zwei Firewalls?


    Manfred
     
  5. 42k

    42k Kbyte

    Registriert seit:
    22. Januar 2003
    Beiträge:
    382
    @ Schlemil

    danke für den Hinweis.

    das wäre schon möglich, aber dann müsste ich doch trotzdem noch Zugriff auf die onboard Karte bekommen. Ich glaube kaum, dass sich zwei Firewalls dermaßen stören können, um den ganzen Rechner lahm zu legen!

    ich habe auch keine IRQ Konflikte oder desgleichen, obwohl oft zu lesen ist, dass SB Live Karten auf diesem Mainboard nicht funktionieren sollen.
     
  6. Schlemil

    Schlemil Megabyte

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    1.313
    @42k

    Vlt gibt's ja irgendwo eine Option die Nvidia Geschichte zu deaktivieren? Guck doch mal im Handbuch nach, ob sich dazu was findet.
    Ich denke schon, zumal es bei dir evtl ja mehr sind(Nvidia;Router;im OS bei XP;...)


    Manfred
     
  7. 42k

    42k Kbyte

    Registriert seit:
    22. Januar 2003
    Beiträge:
    382
    @ Schlemil

    soweit ich weiß ist bei mir die NVidia Firewall nicht aktiviert. Ich habe auch den NVidia LanManager nicht installiert. Die Windows Firewall ist definitiv deaktiviert und die einzige aktive ist Kerio und dann natürlich der Router.

    Kerio habe ich bereits deaktiviert und es hat sich trotzdem nichts geändert.

    Das einzige das wirklich was bringt ist die Deaktivierung der Lan Karte im BIOS. Aber das ist kein akzeptabler Zustand!
     
  8. Schlemil

    Schlemil Megabyte

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    1.313
    @k42

    Hab gerade das MiniHandbuch mal runtergeladen, findet sich nichts zu diesem Thema, leider. Da ich mit dem Firefox nicht direkt auf den int Support komme, muss ich immer den Umweg über IE machen, das nervt.
    Ich muss hier passen, evtl hat ein anderer eine Lösung für dein Problem.


    Manfred
     
  9. 42k

    42k Kbyte

    Registriert seit:
    22. Januar 2003
    Beiträge:
    382
    @Schlemil

    Vielen Dank für die Mühe... habe das Handbuch auch aufgeschlagen, in der Befürchtung ich hätte etwas übersehen! aber im BIOS lässt sich eine vorhandene oder nicht vorhandene FireWall nicht abschalten.

    ...hoffentlich hat einer eine Idee, oder hat das Problem auch mal gehabt!
     
  10. candolar

    candolar Kbyte

    Registriert seit:
    29. April 2005
    Beiträge:
    212
    Hi,

    ich habe dasselbe Board wie Du und mein onboard-LAN funktioniert ohne Probleme. Allerdings habe ich daran nur ein "normales" ADSL-Modem hängen und keinen Router (keine Ahnung, ob das einen Unterschied macht).

    Ich hatte aber auch Probleme mit der NVidia FW und habe sie kurzerhand deaktiviert (WinXP-FW sowieso) und bin auf eine "Software-FW" umgestiegen, auch wenn ich die Kontrolle sofort ab dem Einschalten nicht schlecht fand.

    Zum A8N-SLI Chipsatz-Lüfter: Hab da auch gerade meine Problemchen, allerdings mit dem Lüftergeräusch, der mit konstant über 8000 U/min "wie ***(!) dreht" und unheimlich laut ist. Die viel größeren CPU- (Zalman), NT, GK-Lüfter dagegen hört man fast gar nicht...! Habe deshalb eine Lüftersteuerung für den Chipsatz-Lüfter bestellt...

    HTH!

    Grüße
    Susan
     
  11. 42k

    42k Kbyte

    Registriert seit:
    22. Januar 2003
    Beiträge:
    382
    @candolar

    es macht keinen Unterschied! denn ich komme einfach aus meinem Rechner nicht raus! egal ob Router oder Modem!

    inzwischen habe ich das Problem gelöst. ich habe mir eine neue Lan Karte gekauft und gut is. ich habe echt keinen Bock mehr das Ding erneut ausseinanderzubauen und wieder zurück. So... Karte rein und fertig!

    Das mit dem Chipsatzlüfter habe ich durch einen Zalman Fanmate gelöst. Das Geräusch ging mir auch auf die Nerven. Ich habe das Ding auf ca. ~4500 U/min laufen und es ist nicht mehr hörbar! wird ein bisschen heiss bei Volllast, aber es läuft seit einem Monat ohne Probleme!
     
  12. Schlemil

    Schlemil Megabyte

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    1.313
    @42k

    Auf der News Seite von Asus wird ein BIOS update für's A8N-SLI Deluxe in der Version 1011 angeboten, das ist Taufrisch und noch nicht im int Support gelistet. Somit fehlt auch die Info was gefixt wurde.

    :o das is für's Deluxe, sry...

    Manfred
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen