Problem mit AVI -> DVD

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von rockhouse, 4. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rockhouse

    rockhouse ROM

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo Miteinander,

    ich habe unkomprimierte AVI-Dateien (340x255) un möchte diese auf eine DVD (inkl. Menü bringen).

    Zunächst habe ich MPEG2-Dateien (mit Ulead Video Studio 7) und danach eine DVD (ebenfalls mit Ulead Video Studio 7) erstellt.

    Nun habe ich folgendes Problem: Die MPEG2-Dateien haben eine entsprechend gute Qualität (am PC), spiele ich die DVD auf meinem Standalone-DVD-Player (Sony) ab, so ist das Bild ziemlich schlecht (man sieht keine weichen Kanten ... ich glaub man nennt dies "Artifakte"). :aua:

    Welche Einstellungen muss ich machen, damit das Bild halbwegs gut wird?

    Hab sogar schon 720x576 mit 5000 kps probiert.

    Danke für die Hilfe!
     
  2. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    Dein Problem liegt in der Auflösung! 340x255 ist nicht gerade DVD-konform. Erlaubt sind nach dem Standard folgende Auflösungen:
    352x288(240 NTSC) mit mpeg1
    352x576(480), 704x576(480) und 720x576(480) mit mpeg2

    Das "Vergrößern" der Auflösung schafft zusätzliche Probleme. Du solltest so wenig wie möglich an der Auflösung rumschrauben, wenn VideoStudio7 es erlaubt. Ansonsten empfehle ich fürs Authoring TMPGEncDVDAuthor.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen