Problem mit Boot.ini

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Biohazzard, 19. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Biohazzard

    Biohazzard ROM

    Registriert seit:
    19. April 2003
    Beiträge:
    3
    Hallo!
    Auf meiner primären Platte läuft seit einiger zeit XP. Nun habe ich auf der 2.
    Platte WinME installiert. Jetzt habe ich das Problem, daß ich ME nicht vom
    XP Bootmanager aus starten kann. Stell ich im Bios die Bootreihenfolge um,
    bootet er das ME ohne Probleme.
    Die Boot.ini ändern/neu schreiben, unter Verwendung von bootcfg /rebuild usw
    brachte nichts, da er ME garnicht findet, und es somit auch nicht zur auswahl steht. Also muß die boot.ini manuell angepasst werden.
    Aber wie geb ich den Pfad fürs ME korrekt an?
     
  2. Biohazzard

    Biohazzard ROM

    Registriert seit:
    19. April 2003
    Beiträge:
    3
    Hallo!

    Also danke schon mal für euere Antworten.
    Vielleicht sollte ich ergänzend dazu schreiben, daß es da noch eine dritte Platte im System gibt. Auf der ist ebenfalls ein WinXP installiert, welches leider beim booten hängen bleibt (war bisher nur zu faul die Platte zu formatieren). Also sieht das ganze folgendermassen aus: 3 Platten mit jeweils einer primären partition.
    Sowohl XP(def) als auch ME sind auf einer jeweils eigenen Platte installiert. Im Bootmanager des funktionierenden XP\'s stehen
    das funktionierende und das defekte XP. Nur ME nicht. Warum erkennt er das alte XP, nicht aber das ME? Aber das ist mir ja eigentlich egal. Wenn ich wüsste wie der Pfad fürs ME auszusehen hat (in der Boot.ini vom XP, ME hat keine Boot.ini) könnte ich besagte boot.ini manuell anpassen und dann sollte das funktionieren. Kann es sein, daß das Problem darin liegt, daß die ME-Platte als Slave am IDE kanal liegt? Glaub ich aber eher nicht.
    Danke im vorraus!
     
  3. Danny243

    Danny243 Kbyte

    Registriert seit:
    14. September 2000
    Beiträge:
    305
    Hi, Alexander!

    Ganz so einfach ist es nicht. Du brauchst von deiner D-Platte den Bootsektor, das sind die ersten 512 Bytes. Die mußt Du in eine Datei kopieren und diese dann in die Boot.ini eintragen. Du kannst auch eine Startdiskette von ME erstellen und da den Bootsektor runterkopieren. Leider ist das nicht ganz einfach. Es geht zum Beispiel mit Norton Diskedit oder unter Linux mit dem dd-Befehl. Sie wird dann z.B. mit dem Namen Bootsek.me auf D:\ gespeichert. Danach muß diese Datei dann unter [Operating Systems] eingetragen werden:
    D:\Bootsek.me="Windows ME"

    Es geht aber auch einfacher, indem Du einen anderen Bootmanager nimmst, zum Beispiel den von XFdisk. Da kannst Du beide Platten als Startplatten eintragen und dann beim Systemstart die jeweilige Platte auswählen. Das Prog ist kostenlos, Du findest es unter http://www.mecronome.de/xfdisk/

    Frohe Ostern!
    Danny243
     
  4. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Es sieht ja so aus, dass Du ME auf einer weiteren primären Partition auf einer anderen Platte installiert hast.Die Tatsache, dass Du bei Umstellung der Bootreihenfolge im BIOS dieses ME booten kannst, zeigt, dass Du spezielle BIOS-Funktionen zur Verfügung hast, die das ermöglichen ( das ist aber eher die Ausnahme).Wahrscheinlich ist es bei dieser Konfiguration nicht möglich, dass XP dieses ME-System mit in seinen Bootmanager integrieren kann.

    franzkat
     
  5. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Hallo Alexander

    ME wird wahrscheinlich deshalb keine "boot.ini" finden, da die Platte, wo XP drauf ist, mit NTFS formatiert wurde. Und ME kann nicht auf NTFS-Platten zugreifen. Allerdings ist XP in der Lage, sowohl auf NTFS- als auch auf FAT(32)-Platten zuzugreifen.

    Was die "boot.ini" betrifft, da kann ich dir leidr nicht helfen. Aber vielleicht bringt dich dieser Hinweis einer Lösung deinerseits näher.

    Ich wünsche dir Frohe Ostern.

    Fröhliche Ostergrüße
    Patrick
    [Diese Nachricht wurde von Nevok am 19.04.2003 | 12:46 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen