1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Problem mit CD-Brenner und DVD-Laufwerk

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Belgier, 27. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Belgier

    Belgier Byte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    26
    folgendes Problem:

    wenn ich cd's brennen will sagt er mir ich soll eine beschreibbare CD einlegen, obwohl ich dies gemacht habe. Bevor ich das DVD-Laufwerk wieder eingestöpselt hatte konnte ich ohne Probleme brennen.
    Der Brenner ist als Master eingestellt und das DVD-Laufwerk als Slave.
    Es kommen dann Meldungen wie "ungültige Blockadresse" oder "SCSI-Befehl abgebrochen"

    hier mal die log-Datei vom brennen:
    Code:
    NEC Computers International
    NEC Computers International
    5C82001080100000000078650027

    Windows XP 5.1
    IA32
    WinAspi: File 'Wnaspi32.dll': Ver=4.71 (0001), size=45056 bytes, created 6/05/2002 10:01:14
    ahead WinASPI: File 'C:\Program Files\Nero\Nero 7\Core\Wnaspi32.dll': Ver=2.0.1.74, size=164112 bytes, created 2/11/2004 12:54:32

    NT-SPTI used
    Nero Version: 7.0.1.4
    Internal Version: 7, 0, 1, 4

    Recorder: <IDE-CD R/RW 12x8x32> Version: N3.8 - HA 1 TA 0 - 7.0.1.4
    Adapter driver: <IDE> HA 1
    Drive buffer : 4096kB
    Bus Type : default (0) -> ATAPI, detected: ?
    CD-ROM: <_NEC DVD-ROM DV-5800A>Version: 1.42 - HA 1 TA 1 - 7.0.1.4
    Adapter driver: <IDE> HA 1

    === Scsi-Device-Map ===
    DiskPeripheral : MAXTOR 4K040H2 atapi Port 0 ID 0 DMA: On
    CdRomPeripheral : IDE-CD R/RW 12x8x32 atapi Port 1 ID 0 DMA: On
    CdRomPeripheral : _NEC DVD-ROM DV-5800A atapi Port 1 ID 1 DMA: On
    CdRomPeripheral : Generic DVD-ROM 1.0 d346prt Port 2 ID 0 DMA: Off
    CdRomPeripheral : AXV CD/DVD-ROM 2.2a a347scsi Port 3 ID 0 DMA: Off

    === CDRom-Device-Map ===
    _NEC DVD-ROM DV-5800A D: CDRom1
    Generic DVD-ROM E: CDRom3
    IDE-CD R/RW 12x8x32 R: CDRom0
    =======================

    AutoRun : 1
    Excluded drive IDs:
    WriteBufferSize: 40894464 (0) Byte
    ShowDrvBufStat : 0
    BUFE : 0
    Physical memory : 255MB (261616kB)
    Free physical memory: 73MB (75644kB)
    Memory in use : 71 %
    Uncached PFiles: 0x0
    Use Inquiry : 1
    Global Bus Type: default (0)
    Check supported media : Disabled (0)

    27.12.2005
    CD-ROM (ISO)
    18:12:30 #1 Text 0 File Isodoc.cpp, Line 6411
    Iso document burn settings
    ------------------------------------------
    Determine maximum speed : FALSE
    Simulate : FALSE
    Write : TRUE
    Finalize CD : FALSE
    Multisession : FALSE
    Burning mode : TAO
    Mode : 1
    ISO Level : 1 (Max. of 11 = 8 + 3 char)
    Character set : ISO 9660
    Joliet : TRUE
    Allow pathdepth more than 8 directories : TRUE
    Allow more than 255 characters in path : TRUE
    Write ISO9660 ;1 file extensions : TRUE

    18:12:30 #2 Text 0 File Burncd.cpp, Line 3048
    IDE-CD R/RW 12x8x32
    Seamless Link aktiviert

    18:12:30 #3 Text 0 File ThreadedTransfer.cpp, Line 525
    ReadBuffer-Pipe got 39936KB of Memory

    18:12:30 #4 Text 0 File Reader.cpp, Line 124
    Reader running

    18:12:30 #5 Text 0 File Writer.cpp, Line 113
    Writer R: IDE-CD R/RW 12x8x32 running

    18:12:30 #6 ISO9660GEN -11 File Geniso.cpp, Line 3312
    First writeable address = 0 (0x00000000)

    18:12:31 #7 Text 0 File Burncd.cpp, Line 3342
    Turn on Track-At-Once, using CD-R/RW media

    18:12:31 #8 Text 0 File DlgWaitCD.cpp, Line 279
    Last possible write address on media: 359848 ( 79:59.73)
    Last address to be written: 257344 ( 57:13.19)

    18:12:31 #9 Text 0 File DlgWaitCD.cpp, Line 291
    Write in overburning mode: NO (enabled: CD)

    18:12:31 #10 Text 0 File DlgWaitCD.cpp, Line 2578
    Recorder: IDE-CD R/RW 12x8x32;
    CDR code: 00 97 27 58; OSJ entry from: Mitsui Chemicals, Inc.
    ATIP Data:
    Special Info [hex] 1: 00 00 00, 2: 00 00 00 (LI 0:00.00), 3: 00 00 00 (LO 0:00.00)
    Additional Info [hex] 1: 00 00 00 (invalid), 2: 00 00 00 (invalid), 3: 00 00 00 (invalid)

    18:12:31 #11 Text 0 File DlgWaitCD.cpp, Line 458
    >>> Protocol of DlgWaitCD activities: <<<
    =========================================

    18:12:31 #12 Text 0 File ThreadedTransferInterface.cpp, Line 847
    Setup items (after recorder preparation)
    0: TRM_DATA_MODE1 ()
    2 indices, index0 (150) not provided
    original disc pos #0 + 257345 (257345) = #257345/57:11.20
    relocatable, disc pos for caching/writing not required/ required, no patch infos
    -> TRM_DATA_MODE1, 2048, config 0, wanted index0 0 blocks, length 257343 blocks [R: IDE-CD R/RW 12x8x32]
    --------------------------------------------------------------

    18:12:32 #13 Text 0 File ThreadedTransferInterface.cpp, Line 1059
    Prepare recorder [R: IDE-CD R/RW 12x8x32] for write in TAO
    DAO infos:
    ==========
    MCN: ""
    TOCType: 0x00; Session Closed, disc not fixated
    Tracks 1 to 1:
    1: TRM_DATA_MODE1, 2048/0x00, FilePos 0 307200 527349760, ISRC ""
    DAO layout:
    ===========
    __Start_|____Track_|_Idx_|_CtrlAdr_|_RecDep__________
    -150 | lead-in | 0 | 0x41 | 0x00
    -150 | 1 | 0 | 0x41 | 0x00
    0 | 1 | 1 | 0x41 | 0x00
    257345 | lead-out | 1 | 0x41 | 0x00

    18:12:32 #14 Text 0 File ThreadedTransferInterface.cpp, Line 1127
    Removed 2 run-out blocks from end of track 1. Length: 257345 -> 257343.

    18:12:32 #15 Text 0 File SCSIPassThrough.cpp, Line 36
    SPTILockVolume - completed successfully for FCTL_LOCK_VOLUME

    18:12:32 #16 Phase 24 File dlgbrnst.cpp, Line 1725
    Caching of files started

    18:12:32 #17 Text 0 File Burncd.cpp, Line 4176
    Cache writing successful.

    18:12:32 #18 Phase 25 File dlgbrnst.cpp, Line 1725
    Caching of files completed

    18:12:32 #19 Phase 36 File dlgbrnst.cpp, Line 1725
    Burn process started at 12x (1.800 KB/s)

    18:12:32 #20 Text 0 File ThreadedTransferInterface.cpp, Line 2685
    Verifying disc position of item 0 (relocatable, disc pos, no patch infos, orig at #0): write at #0

    18:14:26 #21 SPTI -1064 File SCSIPassThrough.cpp, Line 323
    R: CdRom0: SCSIStatus(x02) WinError(0) NeroError(-1064)
    Sense Key: 0x05 (KEY_ILLEGAL_REQUEST)
    Sense Code: 0x21
    Sense Qual: 0x00
    CDB Data: 0x2A 00 00 00 B6 80 00 00 20 00 00 00
    Sense Area: 0xF0 00 05 00 00 B7 80 13 00 00 00 00 21
    Buffer x05ad0000: Len x10000
    0xA2 D0 32 B0 16 FA B9 B3 C8 4E 0B 62 A0 7C 21 9D
    0x4E 5C 89 1A A0 DA 52 EE F6 6F A3 D5 42 7A 3C 54
    0x1B F7 8C BA 89 A7 F6 87 68 8F A1 66 FD F3 22 A2

    18:14:26 #22 CDR -1064 File Writer.cpp, Line 302
    Invalid block address
    R: IDE-CD R/RW 12x8x32

    18:14:26 #23 Text 0 File ThreadedTransfer.cpp, Line 228
    all writers idle, stopping conversion

    18:14:26 #24 Text 0 File ThreadedTransfer.cpp, Line 222
    conversion idle, stopping reader

    18:14:27 #25 CDR -201 File WriterStatus.cpp, Line 200
    Invalid write state
    R: IDE-CD R/RW 12x8x32

    18:14:27 #26 TRANSFER -18 File WriterStatus.cpp, Line 200
    Could not perform EndTrack

    18:14:27 #27 SPTI -500 File SCSIPassThrough.cpp, Line 323
    R: CdRom0: SCSIStatus(x00) WinError(1117) NeroError(-500)
    Sense Key: 0x00 (KEY_NO_SENSE)
    Sense Code: 0x00
    Sense Qual: 0x00
    CDB Data: 0x55 10 00 00 00 00 00 00 3C 00 00 00
    Sense Area: 0x00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
    Buffer x03ca7c00: Len x3c
    0x00 00 00 00 00 00 00 00 05 32 01 C4 08 00 00 00
    0x00 00 00 00 00 00 00 96 00 00 00 00 00 00 00 00
    0x00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00

    18:14:27 #28 CDR -500 File WriterStatus.cpp, Line 249
    SCSI command aborted
    R: IDE-CD R/RW 12x8x32

    18:14:27 #29 TRANSFER -19 File WriterStatus.cpp, Line 249
    Could not perform Fixation

    18:14:27 #30 Text 0 File WriterStatus.cpp, Line 258
    falling back to disc fixation

    18:14:27 #31 SPTI -500 File SCSIPassThrough.cpp, Line 323
    R: CdRom0: SCSIStatus(x00) WinError(1117) NeroError(-500)
    Sense Key: 0x00 (KEY_NO_SENSE)
    Sense Code: 0x00
    Sense Qual: 0x00
    CDB Data: 0x55 10 00 00 00 00 00 00 3C 00 00 00
    Sense Area: 0x00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
    Buffer x03ca7c00: Len x3c
    0x00 00 00 00 00 00 00 00 05 32 01 04 08 00 00 00
    0x00 00 00 00 00 00 00 96 00 00 00 00 00 00 00 00
    0x00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00

    18:14:27 #32 CDR -500 File WriterStatus.cpp, Line 249
    SCSI command aborted
    R: IDE-CD R/RW 12x8x32

    18:14:27 #33 TRANSFER -19 File WriterStatus.cpp, Line 249
    Could not perform Fixation

    18:14:27 #34 Phase 38 File dlgbrnst.cpp, Line 1725
    Burn process failed at 12x (1.800 KB/s)


    Existing drivers:
    File 'Drivers\ASPI32.SYS': Ver=4.71 (0001), size=17005 bytes, created 6/05/2002 10:01:08
    File 'Drivers\PXHELP20.SYS': Ver=2.03.28a, size=20640 bytes, created 11/03/2005 23:28:09 (Prassi/Veritas driver for win 2K)



    Ich benutze WinXP, Nero 7 zum brennen.
    System: 1500+ AMD Athlon, 256 mB ram
    Mein Brenner:CDRW Philips CDD4851
    Mein DVD-Laufwerk:NEC-DVD Rom Dv-5800A
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Wenn mehr Daten von nöten sind werde ich die morgen nachreichen.
     
  2. wälle

    wälle Guest

    Registriert seit:
    Beiträge:
    0
    Einfach einmal benutzer abmelden und wieder anmelden und schon brennt er
     
  3. Belgier

    Belgier Byte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    26
    Das bringt nichts wenn ich mein Benutzerkonto schließe und wieder öffne.
    Gibt es keine anderen Möglichkeiten?
     
  4. Tobi_14

    Tobi_14 Kbyte

    Registriert seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    403
    Deinstallier den Brenner mal und starte XP neu. Dann werden die Treiber neu eingelesen. Manchmal hilft das.

    Gruß Tobi
     
  5. Belgier

    Belgier Byte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    26
    Also ich habe das DVD-Laufwerk mal als Master und den Brenner als Slave umgejumpert aber das hat nichts genutzt.

    Ich sehe jetzt das mein Brenner nicht mehr als IDE R/RW 12x8x32, sondern als HDD-BD R/RW 12x8x22 angesehen wird.

    Was bedeutet das?

    Ich habe auch den Brenner deinstalliert und den PC neugestartet. Das hat auch nichts gebracht.

    Und der bekommt keine CDs mehr gelesen, gebrannt sowieso nicht. Mein DVD-Laufwerk bekommt auch keine CDs gelesen. Dort kommen Fehlermeldungen wie z.B. 0xc0000006 während dem autorun. Also autorun funktioniert auch nicht wegen diesen Fehlermeldungen. Normale Daten CDs und DVDs bekommt er auch nicht mehr gelesen.

    Was soll ich machen?
     
  6. T.ille

    T.ille Kbyte

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    465
    Wieder umjumpern und den Brenner als Master laufen lassen,
    schon mal versucht den Brenner ans ende des IDE Kabels zu hängen oder umgekehrt?
    Du hast die LW's doch nicht an IDE1 dranhängen?
    Im Bios alles richtig eingestellt?
    Was fürn Board hast du?
     
  7. Belgier

    Belgier Byte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    26
    Ich jumper dann nochmal um aber wo soll das Ende des IDE Kabels sein?
    Ich glaube nicht dass die Laufwerke an einem IDE Kabel hängen.
    Im Bios ist alles richtig eingestellt.
    Wo sieht man was man für ein Board hat?
     
  8. T.ille

    T.ille Kbyte

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    465
    zu1 am Ende eben
    zu2 natürlich hängen die an einem IDE Kabel(dieses flache breite) oder benutzt du externe LW's
    zu3 ganz sicher?
    zu4 Everst Home :guckstdu: http://www.pcwelt.de/news/software/118243/index.html
     
  9. Belgier

    Belgier Byte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    26
    zu eins
    Am Ende hängt jetzt der CD-Brenner als Master gejumpert
    Das DVD-Laufwerk hab ich jetzt als Slave gejumpert.

    zu zwei
    benutze keine externen lw

    zu drei
    im bios werden schon mal die laufwerke erkannt aber
    der brenner wird jetzt R RV. 02x8x32 "genannt". Vorher "nannte" der den HDD-BD R/RW 12x8x22 und noch vorher IDE R/RW 12x8x32.
    Im Arbeitsplatz steht ein rotes Fragezeichen neben dem Brenner.
    Wie ist das zu erklären?

    zu vier
    ich glaube es heißt "DEC Alpha EV6"
     
  10. T.ille

    T.ille Kbyte

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    465
     
  11. Belgier

    Belgier Byte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    26
    Everest Bericht über das Motherboard:
    --------[ EVEREST Home Edition (c) 2003-2005 Lavalys, Inc. ]------------------------------------------------------------

    Version EVEREST v2.20.405/de
    Homepage http://www.lavalys.com/
    Berichtsart Kurzbericht
    Computer SNCA71500062
    Ersteller Marco
    Betriebssystem Microsoft Windows XP Home Edition 5.1.2600 (WinXP Retail)
    Datum 2005-12-29
    Zeit 12:02


    --------[ CPU ]---------------------------------------------------------------------------------------------------------

    CPU-Eigenschaften:
    CPU Typ AMD Athlon XP, 1333 MHz (10 x 133) 1500+
    CPU Bezeichnung Palomino
    CPU stepping A5
    Befehlssatz x86, MMX, 3DNow!, SSE
    L1 Code Cache 64 KB
    L1 Datencache 64 KB
    L2 Cache 256 KB (On-Die, Full-Speed)

    CPU Technische Informationen:
    Gehäusetyp 453 Pin PGA
    Gehäusegröße 4.95 cm x 4.95 cm
    Transistoren 37.5 Mio.
    Fertigungstechnologie 6Mi, 0.18 um, CMOS, Cu
    Gehäusefläche 128 mm2
    Core Spannung 1.75 V
    I/O Spannung 1.6 V
    Typische Leistung 41.3 - 64.3 W (Abhängig von der Taktung)
    Maximale Leistung 46.1 - 72 W (Abhängig von der Taktung)

    CPU Hersteller:
    Firmenname Advanced Micro Devices, Inc.
    Produktinformation http://www.amd.com/us-en/Processors/ProductInformation/0,,30_118,00.html

    CPU Auslastung:
    CPU #1 0 %


    --------[ CPUID ]-------------------------------------------------------------------------------------------------------

    CPUID Eigenschaften:
    CPUID Hersteller AuthenticAMD
    CPUID CPU Name AMD Athlon(tm) XP 1500+
    CPUID Revision 00000662h
    Erweiterte CPUID Revision 00000762h
    Plattform ID CBh (Socket A)
    IA CPU Seriennummer Unbekannt
    HTT / CMP Units 0 / 0

    Befehlssatz:
    64-bit x86-Erweiterung (AMD64, EM64T) Nicht unterstützt
    Alternate Instruction Set Nicht unterstützt
    AMD 3DNow! Unterstützt
    AMD 3DNow! Professional Unterstützt
    AMD Enhanced 3DNow! Unterstützt
    AMD Extended MMX Unterstützt
    Cyrix Extended MMX Nicht unterstützt
    IA-64 Nicht unterstützt
    IA MMX Unterstützt
    IA SSE Unterstützt
    IA SSE 2 Nicht unterstützt
    IA SSE 3 Nicht unterstützt
    CLFLUSH Befehl Nicht unterstützt
    CMPXCHG8B Befehl Unterstützt
    CMPXCHG16B Befehl Nicht unterstützt
    Conditional Move Befehl Unterstützt
    MONITOR / MWAIT Befehl Nicht unterstützt
    RDTSCP Befehl Nicht unterstützt
    SYSCALL / SYSRET Befehl Unterstützt
    SYSENTER / SYSEXIT Befehl Unterstützt
    VIA FEMMS Befehl Nicht unterstützt

    Security Features:
    Advanced Cryptography Engine (ACE) Nicht unterstützt
    Data Execution Prevention (DEP, NX, EDB) Nicht unterstützt
    Hardware Random Number Generator (RNG) Nicht unterstützt
    Montgomery Multiplier & Hash Engine Nicht unterstützt
    Processor Serial Number (PSN) Nicht unterstützt

    Power Management Features:
    Automatic Clock Control Nicht unterstützt
    Enhanced Halt State (C1E) Nicht unterstützt
    Enhanced SpeedStep Technology (EIST, ESS) Nicht unterstützt
    Frequency ID Control Nicht unterstützt
    LongRun Nicht unterstützt
    LongRun Table Interface Nicht unterstützt
    PowerSaver 1.0 Nicht unterstützt
    PowerSaver 2.0 Nicht unterstützt
    PowerSaver 3.0 Nicht unterstützt
    Processor Duty Cycle Control Nicht unterstützt
    Software Thermal Control Nicht unterstützt
    Temperature Sensing Diode Unterstützt
    Thermal Monitor 1 Nicht unterstützt
    Thermal Monitor 2 Nicht unterstützt
    Thermal Monitoring Nicht unterstützt
    Thermal Trip Nicht unterstützt
    Voltage ID Control Nicht unterstützt

    CPUID Besonderheiten:
    36-bit Page Size Extension Unterstützt
    Address Region Registers (ARR) Nicht unterstützt
    CPL Qualified Debug Store Nicht unterstützt
    Debug Trace Store Nicht unterstützt
    Debugging Extension Unterstützt
    Fast Save & Restore Unterstützt
    Hyper-Threading Technology (HTT) Nicht unterstützt
    L1 Context ID Nicht unterstützt
    Local APIC On Chip Unterstützt
    Machine Check Architecture (MCA) Unterstützt
    Machine Check Exception (MCE) Unterstützt
    Memory Configuration Registers (MCR) Nicht unterstützt
    Memory Type Range Registers (MTRR) Unterstützt
    Model Specific Registers (MSR) Unterstützt
    Page Attribute Table (PAT) Unterstützt
    Page Global Extension Unterstützt
    Page Size Extension (PSE) Unterstützt
    Pending Break Event Nicht unterstützt
    Physical Address Extension (PAE) Unterstützt
    Secure Virtual Machine Extensions (Pacifica) Nicht unterstützt
    Self-Snoop Nicht unterstützt
    Time Stamp Counter (TSC) Unterstützt
    Virtual Machine Extensions (Vanderpool) Nicht unterstützt
    Virtual Mode Extension Unterstützt

    CPUID Registers (CPU #1):
    CPUID 00000000 00000001-68747541-444D4163-69746E65
    CPUID 00000001 00000662-00000000-00000000-0383FBFF
    CPUID 80000000 80000008-68747541-444D4163-69746E65
    CPUID 80000001 00000762-00000000-00000000-C1CBFBFF
    CPUID 80000002 20444D41-6C687441-74286E6F-5820296D
    CPUID 80000003 35312050-002B3030-00000000-00000000
    CPUID 80000004 00000000-00000000-00000000-00000000
    CPUID 80000005 0408FF08-FF20FF10-40020140-40020140
    CPUID 80000006 00000000-41004100-01008140-00000000
    CPUID 80000007 00000000-00000000-00000000-00000001
    CPUID 80000008 00002022-00000000-00000000-00000000

    MSR Registers:
    MSR C0010015 0000-0000-0E00-1008


    --------[ Motherboard ]-------------------------------------------------------------------------------------------------

    Motherboard Eigenschaften:
    Motherboard ID 62-0924-009999-00101111-040201-VIA_K7$1AARK200_A6511P2 V1.2 09242001
    Motherboard Name MSI MS-6511

    Front Side Bus Eigenschaften:
    Bustyp DEC Alpha EV6
    Busbreite 64 Bit
    Tatsächlicher Takt 133 MHz (DDR)
    Effektiver Takt 267 MHz
    Bandbreite 2133 MB/s

    Speicherbus-Eigenschaften:
    Bustyp SDR SDRAM
    Busbreite 64 Bit
    Tatsächlicher Takt 133 MHz
    Effektiver Takt 133 MHz
    Bandbreite 1066 MB/s

    Chipsatzbus-Eigenschaften:
    Bustyp PCI
    Busbreite 32 Bit
    Tatsächlicher Takt 33 MHz
    Effektiver Takt 33 MHz
    Bandbreite 133 MB/s

    Motherboard Technische Information:
    CPU Sockel/Steckplätze 1
    Erweiterungssteckplätze 2 PCI, 1 AGP, 1 CNR
    RAM Steckplätze 2 DIMM
    Integrierte Geräte Audio, Video
    Bauform (Form Factor) Flex ATX
    Motherboardgröße 200 mm x 240 mm
    Motherboard Chipsatz KM133A

    Motherboardhersteller:
    Firmenname Micro-Star International
    Produktinformation http://www.msi.com.tw/program/products/mainboard/mbd/pro_mbd_list.php
    BIOS Download http://www.msi.com.tw/program/support/bios/bos/spt_bos_list.php


    --------[ Speicher ]----------------------------------------------------------------------------------------------------

    Arbeitsspeicher:
    Gesamt 255 MB
    Belegt 180 MB
    Frei 74 MB
    Ausgenutzt 71 %

    Auslagerungsdatei:
    Gesamt 618 MB
    Belegt 239 MB
    Frei 378 MB
    Ausgenutzt 39 %

    Virtueller Speicher:
    Gesamt 873 MB
    Belegt 419 MB
    Frei 453 MB
    Ausgenutzt 48 %

    Physical Address Extension (PAE):
    Supported by Operating System Ja
    Supported by CPU Ja
    Aktiv Nein

    Probleme und Hinweise:
    Hinweis Installieren Sie mehr Arbeitsspeicher, um die Systemleistung zu verbessern.


    --------[ SPD ]---------------------------------------------------------------------------------------------------------

    [ DIMM1: Micron Tech. 16LSDT3264AG-133E1 ]

    Arbeitsspeicher Eigenschaften:
    Modulname Micron Tech. 16LSDT3264AG-133E1
    Seriennummer 450DB339h
    Herstellungsdatum Woche 39 / 2001
    Modulgröße 256 MB (2 ranks, 4 banks)
    Modulart Unbuffered
    Speicherart SDRAM
    Speichergeschwindigkeit PC133 (133 MHz)
    Modulbreite 64 bit
    Modulspannung LVTTL
    Fehlerkorrekturmethode Keine
    Auffrischungsrate Normal (15.625 us), Self-Refresh

    Speicher Timings:
    @ 133 MHz 3.0-3-3-6 (CL-RCD-RP-RAS)
    @ 100 MHz 2.0-2-2-5 (CL-RCD-RP-RAS)

    Speichermodulbesonderheiten:
    Early RAS# Precharge Nicht unterstützt
    Auto-Precharge Unterstützt
    Precharge All Unterstützt
    Write1/Read Burst Unterstützt
    Buffered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
    Registered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
    On-Card PLL (Clock) Nicht unterstützt
    Buffered DQMB Inputs Nicht unterstützt
    Registered DQMB Inputs Nicht unterstützt
    Differential Clock Input Nicht unterstützt
    Redundant Row Address Nicht unterstützt

    Speichermodulhersteller:
    Firmenname Micron Technology, Inc.
    Produktinformation http://www.micron.com/products/category.jsp?path=/DRAM


    --------[ Chipsatz ]----------------------------------------------------------------------------------------------------

    [ North Bridge: VIA VT8365A ProSavage KM133A ]

    North Bridge Eigenschaften:
    North Bridge VIA VT8365A ProSavage KM133A
    In-Order Queue Depth 4

    Speichercontroller:
    Bank Interleave 4-way

    Speicher Timings:
    CAS Latency (CL) 3T
    RAS To CAS Delay (tRCD) 3T
    RAS Precharge (tRP) 3T
    RAS Active Time (tRAS) 6T

    Speichersteckplätze:
    DRAM Steckplatz #1 256 MB (PC133 SDRAM)

    Integrierter Grafik-Controller:
    Grafik-Controllertyp S3 ProSavage
    Grafik-Controllerstatus Deaktiviert

    AGP Controller:
    AGP Version 2.00
    AGP Status Aktiviert
    AGP-Geräte nVIDIA GeForce4 MX 440
    AGP Durchsatzgröße 64 MB
    Unterstützte AGP Geschwindigkeit 1x, 2x, 4x
    Aktuelle AGP Geschwindigkeit 4x
    Fast-Write Nicht unterstützt
    Side Band Addressing Unterstützt, Deaktiviert

    Chipsatzhersteller:
    Firmenname VIA Technologies, Inc.
    Produktinformation http://www.via.com.tw/en/products/chipsets
    Treiberdownload http://www.viaarena.com/?PageID=2

    [ South Bridge: VIA VT82C686B ]

    South Bridge Eigenschaften:
    South Bridge VIA VT82C686B
    Revision 40
    Gehäusetyp 352 Pin BGA
    Gehäusegröße 2.7 cm x 2.7 cm
    Fertigungstechnologie 0.35 um
    Core Spannung 3.3 V

    AC'97 Sound-Controller:
    Audio-Controllertyp VIA 686A/686B/8231
    Codec Name SigmaTel STAC9756/57
    Codec ID 83847656h
    S/PDIF Output Unterstützt

    Chipsatzhersteller:
    Firmenname VIA Technologies, Inc.
    Produktinformation http://www.via.com.tw/en/products/chipsets
    Treiberdownload http://www.viaarena.com/?PageID=2


    --------[ BIOS ]--------------------------------------------------------------------------------------------------------

    BIOS Eigenschaften:
    BIOS Typ AMI
    Datum System BIOS 09/24/01
    Datum Video BIOS 10/25/02

    BIOS Hersteller:
    Firmenname American Megatrends Inc.
    Produktinformation http://www.ami.com/amibios
    BIOS Aufrüstungen http://www.esupport.com/biosagent/index.cfm?refererid=40

    Probleme und Hinweise:
    Hinweis Are you looking for a BIOS Upgrade? Contact eSupport Today!
    Hinweis Das System BIOS ist älter als 2 Jahre. Überprüfen Sie, ob Updates vorhanden sind.
    Hinweis Das Video BIOS ist älter als 2 Jahre. Überprüfen Sie, ob Updates vorhanden sind.
     
  12. Belgier

    Belgier Byte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    26
    Ich habe mein Dvd-Laufwerk und mein Cd-Brenner mal bei einem Freund probiert. Die funktionieren auch nicht bei ihm. Möglicherweise sind diese kaputt.

    Ich habe mir dann aber einen funktionsfähigen cd-Brenner (Sony CD-RW CRX1611) ausgeliehen.
    Diesen habe ich angeschlossen. Der wurde auch im Bios erkannt aber wenn ich dann eine Cd brennen wollte bekam ich in Nero Fehlermeldungen wie "No seek complete", "ungültiger Brennzustand" und "Fehler beim fixieren der Session".

    Was bedeutet das?
     
  13. Belgier

    Belgier Byte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    26
    Ich habe jetzt festgestellt, dass die IDE Anschlüsse sowie mein alter Brenner und DVD Laufwerk kaputt sind.
    Ich habe mir eine PCI Karte besorgt und meinen neuen Brenner(Sony CD-RW CRX1611) angeschlossen.
    Es gibt jetzt ein neues Problem. Dieser Brenner bekommt nur bei mir originale Cds gelesen. Er bekommt keinen Rohlinge, nichts außer originale CDs gelesen.
    Bei nem Freund bekommt der Brenner cds gebrannt, gelesen,...
    Kann mir jemand helfen?
    Danke im voraus
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen