1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Problem mit Cordless Desktop optical

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von MichiMupermann, 6. November 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MichiMupermann

    MichiMupermann ROM

    Registriert seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    5
    Ich habe das "Logitech Cordless Desktop optical" letztens meinem Vater zum Geburtstag geschenkt und vorher bei mir ausprobiert. Da lief es einwandfrei, ohne Probleme. Dann wollte ich es bei meinem Vater installieren und leider lief es da nicht so reibungslos. Allerdings ist der Rechner meines Vaters etwas älter und besitzt keinen PS/2 - Anschluß. Mittels Adapter haben wir die Tastatur zum laufen bekommen aber nicht die Maus. Wenn Win98 SE hochfährt, kommt die Meldung, daß keine Maus an den PC angeschlossen ist. Wir haben Win98 jetzt so weit, daß die Meldung kommt: "Zeigergerät an unbekannten Port gefunden". Kann mir (bzw. uns) da jemand helfen? Eine "normale" Maus funktioniert, vorher waren auch mal PS/2 - Mäuse dran, die haben ebenfalls funktioniert. Kommt der COM - Anschluß mit dem optical eines PS/2 nicht zurecht?

    Danke für Eure Antworten
    MichiMupermann
    [Diese Nachricht wurde von MichiMupermann am 06.11.2001 | 13:46 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von MichiMupermann am 06.11.2001 | 13:47 geändert.]
     
  2. wecosys

    wecosys Byte

    Registriert seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    111
    Hi...

    nicht unbedingt... Die Tastatur wird ja rein theoretisch nur unter Windows verwendet. (Nicht unter DOS und ins BIOS geht man ja auch nicht sooo oft) Und dort lädt Windows ja dann die Treiber.

    Vorher solltest Du nur im BIOS einstellen : Halt on Error : all, but Keyboard... oder so ähnlich. Dann fährt der Rechner auch mit der USB Tastatur hoch.

    :-) Gruß Markus
     
  3. MichiMupermann

    MichiMupermann ROM

    Registriert seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    5
    Hallöchen Markus,

    Das mit der USB-Karte ist \'ne prima Idee, danke für den Tip. Ich muss mal schauen, ob da noch Platz ist. Wenn nicht, muss halt irgendeine andere Karte weichen. Wie ist das dann eigentlich mit der Tastatur? Die muss doch trotzdem angestöpselt werden, oder?

    MfG
    MichiMupermann
     
  4. wecosys

    wecosys Byte

    Registriert seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    111
    Moin Michi...

    Logitech-Mäuse laufen allgemein nur selten mit Adapter an COM-Ports. Ist so eine Eigenart von Logitech. :-(

    Mein Tip für reibungslosen optischen Mausgenuss:
    Geh in einen Laden und Kauf Deinem Vater für ca. DM 30,- eine PCI-Steckkarte mit USB-Ports. Dann sollte alles super funktionieren.

    Gruß Markus
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Hey Michi
    Genau - COM und PS2 laufen schlecht oder eigentlich gar nicht. Insbesondere die Logitech will daran über Adapter gar nicht laufen, da musst du zwangsläufig auf eine "alte" Maus zurückgreifen.
    M.f.G. Erich
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen