1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

problem mit cpu einstellung

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von bendeko, 7. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bendeko

    bendeko ROM

    Registriert seit:
    5. April 2003
    Beiträge:
    3
    Hallo ich habe ein problem.
    Habe ein XP1800 prozessor AMD. Wenn ich im Bios den cpu-frequenz auf 133 mhz stelle also auf 1800 dann hängt sich der pc beim spielen nach ein paar minuten auf. Wenn ich die frequenz auf 100 mhz stelle also auf 1150 mhz dann funktionieren die spiele. Dachte zu erst das der prozessor zu heiß wird. Aber das ist nicht der fall. Er wird nur knapp über 50 grad heiss. Habe ein 300 Watt netzteil und eine Geforce 4 mx grafikkarte. Wer kann mir helfen??? DAnke
     
  2. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    Hi

    Also das günstigste was ich kenne ist das HEC 300LR-PT.
    Das bekommst du bei Vobis für 39? und bietet genügend Saft
    (12 V = 15A / 5 V = 30A / 3,3 V = 28A)
    Ansonsten sind noch sehr die Netzteile von Enermax,Coba und Fortron zu empfehlen. ( ab 350Watt )

    Bevor du die aber ein neues Kaufst, würde ich dir empfehlen erst mal eines zu leihen wenn möglich das den Spezifikationen entspricht. Teilweise auch bei PC Händlern gegen eine Kaution möglich. Wenn damit dann der Fehler behoben ist, kannst du dir dann ein neues zulegen ;)

    MfG René
     
  3. bendeko

    bendeko ROM

    Registriert seit:
    5. April 2003
    Beiträge:
    3
    also auf 3,3v sind es nur 15 A. Also wird es wohl daran liegen oder????? Hast du eine empfelhung für mich welches netzteil ok ist. (natürlich so günstig wie möglich) DAnke bye
     
  4. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    HI

    Also 35A auf 5V sind OK
    12A auf 12V sind ein bissl schwach es sollten 15A sein.
    Wie siehts mit den 3.3V aus? Da sollten es mindestens 20A sein.
     
  5. bendeko

    bendeko ROM

    Registriert seit:
    5. April 2003
    Beiträge:
    3
    also für 5 volt sind es 35 a und für 12 v sind es 12 a. Ist das gut oder schlecht???? wenn schlecht wieviel ampere wäre dann gut?????? danke für die hilfe

    also die 50 grad hat er mit den 1800. so weit ich weiß. pc steht leider nicht bei mir. gehört meinem neffen.
    [Diese Nachricht wurde von bendeko am 07.04.2003 | 21:53 geändert.]
     
  6. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    HI

    Das hört sich schwer nach einem zu schwachem Netzteil an.
    Das ist hier im Board Fehlerursache Nr.1 !
    Poste mal bitte die Ampere Werte deines Netzteils für 3.3V,5V und 12V. Stechen auf deinem Netzteil ;)

    MfG René

    P.S
    Hat er die 50°C schon bei den 1150Mhz? Wenn ja ist das ein wenig viel!
    [Diese Nachricht wurde von Somebody am 07.04.2003 | 21:38 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen