Problem mit dynamischer IP

Dieses Thema im Forum "Web-Know-how für die Homepage" wurde erstellt von Zero2000, 5. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Zero2000

    Zero2000 ROM

    Registriert seit:
    5. Oktober 2002
    Beiträge:
    4
    Hi Ihr

    Habe ein Problem. Und zwar habe ich eine Domain aber die Seiten möchte ich selber auf meinem Rechner Hosten. Jetzt besteht das Problem der dynamischen IP. Weiß wer, wo ich ein KOSTENLOSES Tool herbekomme, womit ich diese Problem lösen kann?? ODER hat jemand andere Vorschläge?

    MfG Maik
     
  2. Pedant

    Pedant Byte

    Registriert seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    106
    Falls Du noch keine Lösung hast, dann sie mal hier nach:
    http://www.pedant.de/indexx.html
    Gruß Frank
     
  3. dito77

    dito77 Byte

    Registriert seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    80
    ich lasse mein Account immernoch über dyndns laufen, und das kostenlos.

    Bye Chris
     
  4. salat

    salat Byte

    Registriert seit:
    10. September 2002
    Beiträge:
    15
    mh ich hab bei denen n account seit über nem jahr. letztens kam mal email dass sie geld wollen. habs net genau gelesen. zumindest geht mein account nix mehr...
     
  5. Bigfoot 2002

    Bigfoot 2002 Megabyte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    1.776
    Ich hab doch gerade erst nachgesehen!?

    > Best of all, these services are totally free for up to 5 hostnames each.

    Sind die blöd oder bin ich blöd?
     
  6. bird

    bird Byte

    Registriert seit:
    11. September 2002
    Beiträge:
    31
    Jo, hab ich auch gemerkt :-/
     
  7. salat

    salat Byte

    Registriert seit:
    10. September 2002
    Beiträge:
    15
    dyndns macht des nix mehr für umsonst....:(
     
  8. Bigfoot 2002

    Bigfoot 2002 Megabyte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    1.776
    Schau mal bei http://www.dyndns.org - ist gratis
    [Diese Nachricht wurde von Bigfoot 2002 am 09.10.2002 | 14:08 geändert.]
     
  9. Pedant

    Pedant Byte

    Registriert seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    106
    Falls Du einen Rechner mit z.B. DSL-Flatrate Anschluss hast, der zuhause permanent an und online ist und bei einem Provider eine Internet-Domäne hast, dann gibt es auch noch eine selbstgestrickte Variante die dynamische IP zu umgehen.
    Das Prinzip ist per Batchdatei Deine DFÜ-IP auszulesen, daraus ein Javascript zu generieren, dass dann automatisch per ftp auf Deine Internet Domäne gesendet wird.
    Das ganze kann als geplanter Task im Hintergrund laufen.
    Das Ergebniss wäre, Du hast bei Deinem Provider eine Domäne mit nur einer index.html und dem Script.
    Jeder der Deine Domäne aufruft wird dann auf Deinen Webserver zuhause weitergeleitet.
    Die Inhalte Deiner Domäne liegen dann lokal bei Dir, der Eingang dazu aber bei Deinem Provider.
    Mindestens zwei Schönheitsfehler hat die Methode:
    1. Im Browser erscheint als Adresse nicht Dein Domänenname sondern z.B. http://123.45.126.87/webseite.html
    2. Auf Deine Seiten könnte man nicht sinnvoll ein Lesezeichen setzen, da jede Seite z.B. heute http://123.45.126.87/webseite.html
    und morgen http://78.65.215.18/webseite.html
    heißen würde.
    Falls Dich diese Variante interessiert, kann ich Dir die nötigen Scripte schreiben, dazu müsste ich wissen mit welchen Betriebssystem Du zuhause Arbeitest.
    Falls es Linux sein sollte muss ich leider passen, damit ist es sicher auch einfach zu realisieren, aber ich kenn\' mich damit leider nicht aus. Dann könnte ich Dir nur das Prinzip etwas detailierter erklären.
    Gruß Frank
     
  10. vlaan

    vlaan Megabyte

    Registriert seit:
    17. April 2002
    Beiträge:
    1.158
    Flat2Serv heißt die Lösung ---- gibts mit nem Tool, so dass du die Seiten lokal hosten kannst und von entfernt daraufzugreifen kannst. Kannst auch nen FTP_Server aufsetzen... mit User-Limitierungen und du hast nen "Online-bleib-tool" mit drin.

    http://www.flat2serv.com (weiss nicht genau) - gab es auch mal auf ner CD als Vollversion...

    gruß. dim
     
  11. kazhar

    kazhar Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    4.420
    An der dynamischen IP kannst Du (oder auch das beste Tool) nichts ändern, den die gibt Dir Dein Provider vor. Wenn sich der nicht erweichen läßt, Dir entweder eine fixe IP zu verpassen oder wenigstens immer die selbe IP dynamisch zuzuteilen (wie das bei mir ist ;)) dann mußt Du einen Dynamischen DNS - Service in Anspruch nehmen.
    Leider kenne ich keinen Dienst, der das auch gratis macht. Schau mal bei http://www.dynip.com/ vorbei.

    Übrigens sollen Suchmaschinen sehr mitteilsam sein...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen