Problem mit einem Käufer bei eBay!

Dieses Thema im Forum "Sonstige Online-Themen" wurde erstellt von 2Xtreme, 6. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 2Xtreme

    2Xtreme Kbyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2003
    Beiträge:
    144
    Hallo!

    Ich habe einen Artikel erfolgreich bei eBay versteigert, nun warte ich schon einige Wochen auf das Geld vom Höchstbietenden. Ich habe dem Herrn schon ein paar mal E-Mails geschrieben mit der Bitte, dass er das Geld überweisen möchte. Eine "Zahlungserinerrungs-Mail" habe ich ihm auch schon geschickt, doch keine Reaktion. Ich habe bisher nur eine E-Mail zurück bekommen, wo drin stand, dass er die Bezahlung in einem versicherten Brief vornehmen möchte. Seit dieser Antwort habe ich nichts mehr von dem Käufer gehört, trotz einigen E-Mails von mir!
    Was kann ich tun, außer mich an eBay zu wenden???
    Habe ich das Recht den Käufer anzuzeigen, wenn er nicht zahlt???
    Er hat ja einen Kaufvertrag mit seinem Gebot abgeschlossen, wie auch in den "Zahlungserinerrungs-Mails" steht.

    Vielen Dank im Voraus für euren Rat! ;)
     
  2. earth

    earth Megabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2000
    Beiträge:
    1.391
    also anzeigen wohl eniger :D du mußt nachweisen das du den Vertrag mit der Person geschlossen hast, wenn er das abstreitet hast du Pech gehabt.
     
  3. steppl

    steppl Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    6.613
    Um wieviel geld geht es denn ? Du kannst den Rechtsweg gehen, aber lohnt es sich ?
    ich habe diese Erfahrung auch schon gemacht (es ging um EUR 25,00), ärgern und vergessen, Bieter sperren. Letzteres hatte bei mir aber auch keinen Sinn mehr, er wurde wegen weiterer Verstösse ausgeschlossen.
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.996
    Ebay hat da gewisse Vorschrifte, wie zu verfahren ist. Wenn Du diese Schritte alle durchhast, kannst Du nach ca. 2 Wochen den Artikel erneut einstellen und erhältst Deine Gebühren verrechnet. Der Nutzer wird dann zwar nur von Ebay abgemahnt, aber wenn das öfter vorkommt, kicken sie ihn vielleicht. Zu einem Rechtsstreit würde ich es jedenfalls nicht ausarten lassen.
    Gruß, MagicEye
     
  5. 2Xtreme

    2Xtreme Kbyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2003
    Beiträge:
    144
    Es geht insgesamt, mit Versandkosten, um 35,00 Euro!

    Also soll ich am besten, eBay darüber informieren, mir die Auktionskosten gutschreiben lassen und dem Käufer eine negative Bewertung geben???
     
  6. steppl

    steppl Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    6.613
    So würde ich es machen. Rechne aber damit, dass er Dich aus Rache auch schlecht bewertet. Eine solche schlechte Bewertung kannst Du aber von ebay entfernen lassen.
     
  7. 2Xtreme

    2Xtreme Kbyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2003
    Beiträge:
    144
    Kann er denn meine negative Bewertung an ihn auch von eBay entfernen lassen???
    Und wie mach ich das? Wie lass ich seine evtl. negative Bewertung an mich von eBay entfernen???
    Muss ich denen dann schreiben oder wie???

    Danke im Voraus!
     
  8. steppl

    steppl Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    6.613
    Mach dich am besten mal im ebay-Forum schlau. So viel ich weiss, musst du ebay eidesstattlich versichern, dass die Bewertung ungerecht ist. Anschauen tun die sich den Fall dann schon, zumindest oberflächlich.
     
  9. 2Xtreme

    2Xtreme Kbyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2003
    Beiträge:
    144
    Hab dem jetzt eine negative Bewertung verpasst und eBay über den unzuverlässigen Käufer informiert. Mal abwarten, ob er mir auch ne negative Bewertung gibt!
     
  10. steppl

    steppl Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    6.613
    Die kannst du ja auch erst mal kommentieren, dann können sich andere selbst ein bild machen. Wie sehen seine restlichen Bewertungen denn aus ?
     
  11. 2Xtreme

    2Xtreme Kbyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2003
    Beiträge:
    144
    Der hat zum größten Teil natürlich positive Bewertungen aber da sind auch schon einige negative Bewertungen bei, wo drin steht, dass er Artikel ersteigert aber dann nicht bezahlt!
     
  12. Ilona2013

    Ilona2013 Byte

    Registriert seit:
    16. September 2003
    Beiträge:
    28
    es ist nicht mehr möglich, negative Rachebewertungen von ebay entfernen zu lassen, nur noch im gegenseitigen Einvernehmen zwischen Käufer und Verkäufer.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen