1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Problem mit externer Festplatte von Maxtor

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von calvert, 4. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. calvert

    calvert ROM

    Registriert seit:
    25. August 2004
    Beiträge:
    5
    Vorhandenes System:
    Dell Dimension 8300
    3,0 Ghz HT
    2 Gig Ram
    Radeon 9800pro
    Intel 875 - Chipsatz
    bla
    bla
    bla
    8 USB 2.0 Steckplätze.

    Windows XP Home Service Pack 2 (Jetzt wieder Service Pack 1)

    Foglendes Problem:
    Ich war gestern einkaufen und habe mir die o.g. externe USB 2.0 Festplatte mitgebracht. Nach der Installation der Treiber und Anstöpseln an den PC erhielt ich folgende Meldung:
    "Ein Hochgeschwindigkeits -USB-Gerät wurde in einen Nicht-Hochgeschwindigkeits-USB-Hub angeschlossen."
    Clicke ich nun auf das Icon in der Taskleiste zeigt mir Windows an, das ich doch den bei mir im System installierten USB2.0 Controller verwenden soll und nicht den 1.1er. An diesem 2.0er Controller zeigt mir Windows außerdem 8 freie USB - Steckplätze an.
    Ich habe dann im Gerätemanager nachgesehen und festgestellt, daß 1. 4 weitere Usb - Controller installiert sind (normale 1.1), an die jeweils 2 Geräte anschließbar waren (also 8 Steckplätze) und ein USB 2.0 Controller mit 8 freien Plätzen.
    Als nächstes habe ich alle Steckplätze durchprobiert, ob das Teil irgendwo als USB 2.0 - Gerät verwendet wird... keine Chance, es wurde immer unter die 1.1 er - Controller installiert.
    Bisher durchgeführte Schritte meinerseits:

    - Alle USB-Treiber deinstalliert, Windows neu gebootet, 5 genannten Controller wurden allerdings sofort wieder draufgehauen
    - Die 1.1er Controller alle im Gerätemanager deaktiviert, Gerät angeschlossen, wurde nicht erkannt
    - nur die 1.1er Controller im Gerätemanager deinstalliert, Gerät angeschlossen, wurde nicht erkannt
    - alle anderen Geräte von USB - Schnittstellen entfernt, obigen 3 Schritte erneut durchgeführt - ging nicht
    - neue Chipsatztreiber fürs Mainboard installiert - kein Erfolg
    - Bios aktualisiert - kein Erfolg
    - Rollback auf Service Pack 1, Installation des Microsoft - Patches für bessere USB-Unterstützung - kein Erfolg
    - die ersten 3 Schritte nochmal unter Service Pack 1 ausprobiert - kein Erfolg
    - Chipsatztreiber nochmal installiert - kein Erfolg
    - USB - Unterstützungstreiber nochmal installiert - kein Erfolg
    - Mail an Dell - Support - warte auf Antwort
    - Treiber für Festplatte deinstalliert und nochmal aufgespielt - kein Erfolg
    - suchen nach Leuten mit demselben Problem - einige gefunden, allerdings gabs da auch keine Lösung
    - Microsoft Knowledgebase - rät, Service Pack 2 zu installieren...

    Momentaner Status:
    - Nerven kaputt
    - kurz vorm Ausrasten
    - auf der Arbeit und kann nichts probieren
    - mit dem Hirn nur bei der Festplatte
    - Hilfe suchen im Internet
    - auf Mail von Dell hoffen, bzw. nachher die Nasen mal anrufen...


    So liebe PC-Welt - Poster, vielleicht habe ich einen Hauch von Glück und unter euch befindet sich jemand, der dieses Problem entweder selbst schon hatte oder kennt.

    Ich bedanke mich!

    mfG.
    Michael
     
  2. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    Ehrlich gesagt, bei dem langen Posting könnte mir was durch die Lappen gegangen sein, aber hast Du tatsächlich im BIOS die USB-Einstellung gecheckt? Dort ist der USB-Standard wählbar zwischen nur USB1.1 bzw. USB1.1 und USB2.0!
     
  3. calvert

    calvert ROM

    Registriert seit:
    25. August 2004
    Beiträge:
    5

    Ja, habe im Bios alles gecheckt. Bei diesem Phoenix - Teil kann man allerdings nicht den Standard wählen. Nur USB an oder aus, mehr geht da nicht.
     
  4. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    ....es wäre ja auch zu einfach gewesen....:heul:
    Muß ich mir nochmal ´ne Dattel machen.
    Trotzdem wäre es gut zu wissen, was für´n Board im Dell drin ist.

    mfg
    Deff
     
  5. Dibuc

    Dibuc Kbyte

    Registriert seit:
    21. August 2000
    Beiträge:
    328
    Hi,

    das müste Dir doch der Dell-Service beantworten können.

    Gruß
    Bernd
     
  6. calvert

    calvert ROM

    Registriert seit:
    25. August 2004
    Beiträge:
    5
    Das Board is direkt von Intel mit 875er Satz, neusten Treiber hatte ich schon runtergeladen und installiert.
     
  7. calvert

    calvert ROM

    Registriert seit:
    25. August 2004
    Beiträge:
    5
    Klar, aber die sind nich so schnell :), ausserdem bin ich grad auf Arbeit und mach mir nen Kopf wegen dem Mist. Ich suche eigentlich jemanden der ein ähnliches Problem schonmal hatte und eine Lösung gefunden hat - könnte bei der Masse an Usern hier im Forum ja passieren.

    Momentan gehts mir so: :aua:
     
  8. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    Bist Du sicher, dass das Board ein Intel-Produkt ist? Allein die Herkunft des Chipsatzes muß nichts zum Boardhersteller aussagen!
     
  9. calvert

    calvert ROM

    Registriert seit:
    25. August 2004
    Beiträge:
    5
    Mainboard ECS KM 400-M

    Hab ich grad rausgegoogelt...

    Moment - des Ding kann nich sein.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen