1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Problem mit externer Festplatte

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Tobi47, 30. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tobi47

    Tobi47 Byte

    Registriert seit:
    30. März 2006
    Beiträge:
    80
    Ich habe ein wirklich seltsames Problem mit meiner neu gekauften 250 gb Festplatte. Als ich sie zum ersten Mal angeschlossen hatte, wurde ein Wechseldatenträger F angezeigt. Allerdings konnte ich keine Daten darauf speichern... sie wurde also nicht richtig erkannt. Nach mehrerem Herumtüfteln habe ich dann mal das Modem umgesteckt und die Festplatte am anderen USB Anschluss angesteckt. Prompt kam der Hardwareassistent mit der Meldung: "Neuer Datenträger gefunden". Alles funktionierte bestens!
    Doch beim nächsten Neustart hieß bei der Hardware nur noch "USB Massenspeicher" und ich konnte wieder nicht darauf zugreifen. Der Grund dafür ist wahrscheinlich, dass ich nicht auf "Master" umgestellt habe, worauf in der Gebrauchsanweisung ausdrücklich hingewiesen wurde.
    Nun zum eigentlichen Problem: Wenn ich die Festplatte nun anschließe (egal an welchem USB Port) startet der Hardwareassistent nicht mehr von selbst. Wenn ich dann im Gerätemanager nachschaue steht wieder "USB Massenspeicher" oder "USB Device" dort und ich kann nichts damit anfangen.

    Ich bin ziemlich ratlos... hoffentlich ihr nicht. Ich bin um jede Antwort dankbar :)
     
  2. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    lösch mal die USB-Massenspeicher und starte den PC dann neu
     
  3. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    Handelt es sich um eine 2,5" oder um eine 3,5" Festplatte ?
     
  4. Tobi47

    Tobi47 Byte

    Registriert seit:
    30. März 2006
    Beiträge:
    80
    Es ist eine 2,5" Festplatte. Tut das etwas zur Sache?
     
  5. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    Ja, die 2,5" Modelle haben meistens(oder immer?) kein eigenes Netzteil sondern werden über USB versorgt.
    Die meisten Motherboards haben aber nur Standard-USB Anschlüsse.
    Ich vermute daher ein Stromversorgungsproblem.
     
  6. Tobi47

    Tobi47 Byte

    Registriert seit:
    30. März 2006
    Beiträge:
    80
    Tut mir leid, es ist eine 3,5" Festplatte... wollte das eigentlich auch schreiben :aua:
     
  7. masch13

    masch13 ROM

    Registriert seit:
    1. August 2005
    Beiträge:
    5
    nur mal so ne Frage:

    Hast du die neue Platte schon formatiert ?
     
  8. Tobi47

    Tobi47 Byte

    Registriert seit:
    30. März 2006
    Beiträge:
    80
    Die Frage von masch13 hat mich daran erinnert, dass ich die Festplatte nachdem sie das erste Mal erkannt wurde formatiert habe (warum eigentlich?). Ich habe den Vorgang dann abgebrochen und es kam eine Fehlermeldung.
    Allgemeine Frage: Kann man auf diese Weise eine Festplatte kaputtmachen?
    Auch wenn sich die Frage vielleicht dumm anhört: Sie ist ernst gemint. Ich bin in Sachen Computer kein Experte und hoffe auf eine ehrliche Antwort. Danke schonmal.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen