1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

problem mit festplatte nach partition magic

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von mistabusta, 13. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mistabusta

    mistabusta ROM

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    1
    folgendes:

    war der meinung, wenn ich nur 2 partitionen zusammenlegen will, dann wird das schon klappen, ohne vorher irgendwas sichern zu müssen.
    nach dem ganzen vorgang per partition magic, habe ich immernoch 2partitionen, aber auf der einen ist nix mehr und auf der anderen haufenweise *.chk dateien.
    pc inspector file recovery konnte mir zwar dateien nach dem muster "cluster 938274.jpg" (jpg, bmp, xls, exe...etc) wieder herstellen, aber die sind alle gleich groß, etwa 1,5mb.

    jemand ahnung, was ich jetzt noch machen kann? wie bekomme ich meine daten wieder? was mache ich mit den cluster-dateien? was mache ich mit den chk-dateien?
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.584
    Ich sehe da wenig Hoffnung.
    Ein Datenrettungsunternehmen könnte das hinbekommen. Gegen viel Geld natürlich.
    Du solltest erstmal alle Partitionen sichern, am besten die komplette Platte auf eine leere spiegeln und dann an der versuchen die Daten zu retten.
    Das Spiegeln kann man mit PM machen.
    Dann kannst du versuchen, mit Testdisk die alten Partitionen wiederherzustellen.
    Weitere Schreibvorgänge auf den geänderten Partitionen führt zu weiterem Datenverlust.

    Dass du leichtsinnig gehandelt hast, weißt du ja jetzt auch. Also in Zukunft vor Eingriffen in Dateisysteme stets sichern.
    Den einen trifft es erst beim 100. Versuch, den anderen beim ersten. Statistisch gesehen trifft es beide beim 50. :rolleyes:
     
  3. Matmun

    Matmun Kbyte

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    438
    Ich ich kann nur eine Datensicherung empfehlen. Hatte auch schon mal Probleme mit PM ... deshalb nehm ichs auch nicht mehr ... aber sichern tue ich trotzdem.
     
  4. alex89

    alex89 ROM

    Registriert seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    3
    Ich hab n grosses Problem! Hab mir ne neue festplatte gekauft(Samsung Spinpoint SP2514N 250GB IDE falls es von bedeutung sein sollte) un haufenweise daten draufgeschaufelt, ca. 60GB. Dann hab ich mir n neuen PC gekauft mit PCIe Mainboard etc., schloss die Platte an. Windows (professional; vorher eine ältere version der home edition) erkennt sie problemlos im Bios und im Arbeitsplatz wird sie auch angezeigt. Ich kann aber nicht darauf zugreifen! Jedes Mal, wenn ich sie anwähle, kommt die Meldung: Soll Platte formatiert werden? Was kann ich tun, um meine (wichtigen) Daten noch zu retten?? Bin am verzweifeln.....

    alex
     
  5. Matmun

    Matmun Kbyte

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    438
    Hast du den alten rechner noch? geht die Festplatte dort noch?
     
  6. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.584
  7. alex89

    alex89 ROM

    Registriert seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    3
    ja aber das blöde is das da die graka kaputt is! irgendne alte ati 9500... naja, ich versuchs jetzt mal mit dem übel komplizierten atapi lba dingsbums aber viiieeelen dank!!!
    mfg alex
     
  8. Matmun

    Matmun Kbyte

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    438
    Na wenn die Festplatte im alten Rechner ohne Probleme geht, dann liegt es an der Erkennung der Platte im neuen.

    Du könntest auch die Einstellungen im BIOS der beiden Rechner für die Festplatte miteinander vergleichen!
     
  9. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Weshalb heisst dieses Produkt wohl Partition MAGIC? Angelehnt an David Copperfield: Husch husch.. alles ist weg :ironie:
     
  10. basti223

    basti223 Byte

    Registriert seit:
    8. Januar 2006
    Beiträge:
    15
    hallo,
    ich habe ein großes problem mit meinem laptop. habe heute versucht mit partition magix meine festplatte in 2 teile zu "splitten". ich habe also eine neue partition eingerichtet. danach habe ich einen wie vom system geforderten neustart gemacht.nun habe ich folgendes problem: wenn ich den pc starte kommt die frage, ob ich im abgesicherten modus, mit letzter bekannter funktionierender konfihuration oder normal starten möchte. danach erscheint ein blauer bildschirm, auf dem steht:

    "es wurde ein problem mit festgestellt. windows wurde heruntergefahren, damit der computer nicht beschädigt wird.
    wenn sie diese fehlermeldung zum ersten mal angezeigt bekommen, sollten sie den computer neu starten. wenn die meldung weiterhin angezeigt wird, müssen sie folgenden schritten folgen:
    deaktivieren oder deinstalllieren sie alle antivirus-,festplattendefragmentationsprogramme - und sicherungsprogramme. überprüfen sie die festplattenkonfiguration, und stellen sie fest, ob aktualisierte treiber verfügbar sind. führen sie chkdsk /F aus, um festzustellen ob die festplatte beschädigt ist, und starten sie anschliessend den computer neu.

    technische information:
    *** STOP: 0x00000024 (0x00190203,0x86EBD2C8,0xC0000102,0x00000000)"

    dummerweise komme ich jedoch nicht über diesen bildschirm drüber, bzw. wüsste auch dann nicht mehr weiter. kann mir jemand sagen, was ich jetzt tun soll, bzw. wie ich alles rückgängig machen kann?
    ich bin wirklich verzweifelt und wäre um schnelle hilfe sehr dankbar!!
    achja, ins bios hab ich auch schon reingeschaut, aber da kann man bei mir nur sehr wenig einstellen und ich glaub da kann man auch nix machen...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen