Problem mit Festplattenspeicher unter XP

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von araknoid, 19. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. araknoid

    araknoid ROM

    Hallo Zusammen,

    ich habe die IBM-Festplatte IC35L060AVER07-0 unter FAT32 formatiert und folgendes Problem:

    Die Festplatte ist mit 60 GB voll, doch egal wie viele Dateien ich weglösche der Speicherplatz wird nicht mehr. Ich hab mindestens schon 3 mal Scandisk
    (altes Win98 problem) drüber laufen lassen und genau so oft Defrag aber es hilft alles nichts. Wenn ich alle Dateien im Laufwerk markiere beträgt die Größe 51 GB was ja mindestens 7 GB zu wenig sind. Bitte helft mir.

    Danke schon mal im Voraus.

    arak
     
  2. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Schonmal nach "Parasiten" gescannt?

    J2x
     
  3. araknoid

    araknoid ROM

    Das ist natürlich richtig.
     
  4. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Aber nur mit den Einstellungen zeigt er dir auch alle Dateien und Ordner an.

    J2x
     
  5. araknoid

    araknoid ROM

    Der ist bei mir grundsätzlich deaktiviert!
    Ganz oder gar nicht :)
     
  6. JohnWayne

    JohnWayne Kbyte

    löschst du auch den papierkorb?
     
  7. araknoid

    araknoid ROM

    Danke aber das ist nicht das Problem. Auch wenn ich etwas weglösche verändert sich nichts (siehe orginal Beitrag).
     
  8. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Explorer / Extras / Ordneroptionen / Ansicht

    [ ] Geschützte Systemdateien ausblenden
    [x] Inhalte von Systemordnern anzeigen
    -
    -
    [x] Alle Dateien und Ordner anzeigen.

    J2x
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen