1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Problem mit Geforce 7800 GT!!!!!

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Nvidea forever, 3. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nvidea forever

    Nvidea forever Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2005
    Beiträge:
    13
    Ich habe ein Problem.
    Ich habe einen Medion Titanium 8800.
    Da mir aber die Geforce 6700 XL, die im System verbaut war zu langsam war, kaufte ich mir eine 7800 GT.
    Wenn ich den Pc aber starte dauert es ungefähr 3 Minuten bis das Bild plötzlich voll mit Bildfehlern ist.
    Ist die Karte nicht zum ALDI Mainboard kompatibel?
    Ist sie defekt?
    Grafikkarten und Mainboardtreiber sind installiert.
    Die 6700 XL funzt auch ganz normal.
    Ich hatte erst die Vermutung es läge am Strom,
    allerdings wurde mir von vielen gesagt, das Netzteil würde reichen.

    MAX OUTPUT POWER: 400W
    DC OUTPUT: 3.3V= 15.0A(ORG)
    5V= 21.0A(RED)
    12V1= 20.0A(YEL)
    5Vsb= 2.5A(PURP)
    -12V= 0.5A(BLU)
    12V2=16.0A(YEL/BLK)

    Kann mir irgendjemand sagen wie ich die Bildfehler wegkriege?
    0der ob überhaupt etwas zu machen ist?
    Ach so, wenn ich 3D Marks05 laufen lass gibt es plötzlich grelle Farben und der Rechner hängt sich auf.
     
  2. diego2k

    diego2k Kbyte

    Registriert seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    208
    Hast die Grake schon bei Jemand anderen probiert?

    An sonst kann ich zum kauf von nem PC beim
    Aldi nur sagen -> :aua:

    Hab auch so meine erfahrungen mit den Aldi Rechnern ... besonders das Motherboard is immer der größte sch***.
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Hi!
    Entweder wird es der Karte in dem winzigen Aldi-Gehäuse einfach zu warm (sind Gehäuselüfter drin?) - dann probier mal die Seitenwand offen zu lassen und ggf. einen Ventilator davor zu stellen.
    Oder das Netzteil ist einfach zu schwach. Die Spannungsmeßwerte bei Last wären dafür hilfreich (lassen sich mit Speedfan oder "Everest Home Edition" auslesen oder sind notfalls auch oft im Bios zu finden). die 12V-Leitungen sind ja noch OK, aber bei 5V sind 21A etwas wenig...

    Gruß, Andreas
     
  4. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hängt die neue Grafikkarte auch an ihren separaten Stromanschlüssen?
    Welcher Treiber wurde für die Karte installiert ?
    Das Netzteil sieht bei den 12 Volt Leitungen ganz gut aus, dafür ist es aber bei 3.3 volt und 5 Volt sehr bescheiden. Könnte also auch ein Grund sein.bei 3.3 volt sollten es schon 30A sein und bei 5 volt ebenfalls 30A.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen