1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Problem mit Gigabyte GA5AA

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von ChaosOlli, 21. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ChaosOlli

    ChaosOlli ROM

    Registriert seit:
    21. November 2003
    Beiträge:
    5
    Hallo erstmal...hab da mal nen Problem mit nem schon etwas angestaubten Board von Gigabyte...
    Der will keine 40 GB Festplatte erkennen...trotz BIOS-Update, müsste er doch wenigstens 32 GB erkennen oder net ?
    Oder ist das Board schon zu alt ...

    Thx for Help
     
  2. Gast

    Gast Guest

    eben

    was für ne platte is es denn
     
  3. ChaosOlli

    ChaosOlli ROM

    Registriert seit:
    21. November 2003
    Beiträge:
    5
    Ich sag erstmal Danke...für eure superschnellen Antworten...ich werd mal das Kabel tauschen...weil das nur ein 40-poliges ist...
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
  5. Gast

    Gast Guest

    GA5???

    Sagmal, ist das nicht ein Board für einen P2?

    Die 40 gb platte is das ne udma? dann brauchste ein 80poliges ide kabel

    im bios mal den blockmode lba testen

    wird die platte garnicht angezeigt, oder sagt dein bios das es was gefunden hat?
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    80polige Kabel sind eigentlich erst ab UDMA66 nötig und solange man im UDMA33 arbeitet (mehr dürfte das Board doch eh nicht bieten?), sollte auch ein 40poliges funzen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen