1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Problem mit IBM HD

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von FiReStOrM780, 2. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. FiReStOrM780

    FiReStOrM780 ROM

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    5
    Mahlzeit!

    Ich habe eine IBM HD mit 60 GB im Rechner, die aber seit neuem nicht mehr erkannt wird. Wenn ich den PC anschalte, dann fährt die Festplatte nicht an, sprich: Eigentlich macht sich das ja in der Lautstärke bemerkbar, wenn ne HD anspringt, aber diese nicht. Folgerung: Sie kriegt keinen Strom. Den Stromstecker zu wechseln hab ich schon versucht, auch das hilft nicht. Wenn ich jedoch den Stromstecker richtig intensiv und mit aller Kraft reindrücke, läuft die HD normal an, wird erkannt usw. Wenn ich jedoch den Stecker wieder loslasse, so geht sie wieder aus....naja und da hätte ich gern nen Rat, da mir die Daten auf der Disk sehr wichtig sind.
     
  2. FiReStOrM780

    FiReStOrM780 ROM

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    5
    Tag,

    Danke dafür dass ich hier so schnell ne Antwort bekommen hab.
    Bin mir auch sehr sicher, dass der Stromstecker Schuld am Problem trägt, aber zu der Sache mit dem Löten (Mir ist klar wie man den Stromstecker einzustecken hat, und bin mir sicher dass er richtig Kontakt usw. hat ): Wenn ich mir die Kontakte auf der HD von der Stromversorgung zu der Platine auf der Platte ansehe, dann kommt es mir so vor als seien sie einwandfrei ganz.

    Außerdem geht es mir wie gesagt in erster Linie um die Daten, vielleicht hat hier jemand irgendnen Trick parat wie ich das DIng zum Laufen krieg, es muss ja im Endeffekt nicht ganz werden, nur halt dass ich ne gewisse Zeit darauf zugreifen kann. (Natürlich hätt} ich auch nix dagegen wenn sie wieder läuft - nicht dass der letzt Satz falsch verstanden wird ;) )

    Also Dank nochmal an RaBerti.
    MFG
     
  3. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Tag, Peter!

    Dann hast Du den Schuldigen ja schon ziemlich eingekreist:
    1.
    Stromstecker (Das Ding mit den vier Kabeln, davon zwei schwarz, eins rot, eins gelb)
    --Aufpassen, daß die Stifte des Festplattensteckers auch wirklich in den Buchsen der weißen Kabelstecker landen!---

    2.
    Buchse auf der Festplatten-Platine.
    Wenn Du da zuviel dran rumgedrückt hast, könnte es sein, daß die bereits beschädigt ist. Evtl ist jemand in der Lage, die Stromverbindung _gaaanz__vorsichtig__ nachzulöten. Arbeit für jemand, der sich damit auskennt!
    Und dann bitte als erste Amtshandlung <B> Daten sichern! </B>

    MfG Raberti
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen