Problem mit Internetzugang unter XP

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von anonymousanonym, 20. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. anonymousanonym

    anonymousanonym ROM

    Registriert seit:
    20. Februar 2003
    Beiträge:
    4
    Ich habe folgendes Problem und würde mich sehr freuen, wenn mir jemand helfen könnte:
    Ich habe ein Benutzerkonto (nicht Admin) unter XP Pro eingerichtet. Mit diesem Benutzer kann ich mich zwar per Modem ins Internet einwählen, aber es werden keine Daten übertragen, auch ein Ping ist nicht erfolgreich. Als Admin kann ich mich ohne Probleme im Internet einwählen.
    Gibt es da irgendwo eine Option, die ich (z.B. in der Gruppenrichtlinie) übersehen habe, die man ändern muss, dass sich auch normale Benutzer ins Internet einwählen können?
    Danke schonmal
     
  2. MichaelausP

    MichaelausP Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    2.985
    Na dann suche mal in dem Web.de Smartsurfer, ob da der Fehler liegt. Ich kenne das Programm nicht. Habe DSL und da klappt das prima mit.
     
  3. anonymousanonym

    anonymousanonym ROM

    Registriert seit:
    20. Februar 2003
    Beiträge:
    4
    Die Einwahl erfolgt über den Web.de SmartSurfer, jedoch werden auch beim "manuellen" Herstellen der Verbindung mit nachvollziehbaren DFÜ-Einstellungen keine Daten übertragen. Das Problem existiert sowohl in der Administrator- als auch in der Benutzer-Gruppe. In den Gruppenrichtlinien habe ich nichts von den Standardeinstellungen geändert.
     
  4. MichaelausP

    MichaelausP Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    2.985
    Kannst du über die Eigenschaften der DF-Verbindung nachvollziehen, ob Daten gesendet oder/und empfangen werden?
    Hast du den Benutzer irgendwie eingeschränkt, zum Beispiel mit den Gruppenrichtlinien?
     
  5. anonymousanonym

    anonymousanonym ROM

    Registriert seit:
    20. Februar 2003
    Beiträge:
    4
    Einen Ping an einen beliebigen Server im Internet.
    Das Problem besteht darin, dass die Verbindung hergestellt wird, aber keine Daten fließen.
    Ich habe nochmal nachgeforscht, auch wenn ich den Benutzer in die Gruppe Administratoren reinstelle, fließen keine Daten ins Internet.
    Ein anderer Administrator auf dem Rechner kann sich jedoch ohne Weiteres im Internet einwählen und es fließen auch Daten. Die Firewallkonfiguration ist identisch und daher sollte es keine Probleme geben oder die Firewall sollte wenigstens anzeigen, dass ein Programm versucht, Verbindung mit dem Internet aufzunehmen.
     
  6. MichaelausP

    MichaelausP Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    2.985
    Ping? Wohin?
    Na, wenn du dich einwählen kannst, wo ist jetzt das Problem. Wenn du drin bist, kannst du doch auch surfen, oder etwa nicht?
    Wieso Gruppenrichtlinen? Ist dein Benutzer in der Gruppe der Gäste oder welcher gehört er an?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen