Problem mit Interrupt sharing von XP ?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Tony2002, 27. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tony2002

    Tony2002 ROM

    Registriert seit:
    27. Dezember 2002
    Beiträge:
    2
    Ich bin dabei ein Netzwerk mit zwei Computern über einen Router (Dl-604) einzurichten. An den Router ist ein DSL-Lan Modem angeschlossen; beide Clients laufen unter Windows XP; beide verwenden Netzwerkkarten (DFE-530TX);
    Client 1 hat vom Router automatisch IP zugewiesen bekommen und geht auch problemlos ins Internet, doch mit Client 2 kann ich nicht mal den Router anping.
    Die Kabel sind alle in Ordnung und die Netzwerkkarten auch. Client 1 erkennt zwar Client 2 im Netzwerk kann aber nicht drauf zugreifen ( obwohl Zugriffsrechte).
    Nun hab ich mir gedacht es könnte ein Interrupt-Problem bei Client 2 geben.
    (Xp- interrupt-sharing)
    (PCI Plätze: nur Netzwerkkarte, habe Fernsehkarte schon ausgebaut)
    auf interrupt 3:
    (PCI)3 D-Link DFE...
    (PCI)3 NVIDIA GeForce2 MX...
    (PCI)3 VIA AC\'97 Audiocontroller
    (PCI)3 VIA Rev 5 oder höher USB ...
    (PCI)3 VIA Rev 5 oder höher USB ...

    meine BIOS Version:

    AWARD MODULAR BIOS v6.00PG
    Version VDA42

    06/26/2000-VT9363-VT686A-6A6LMF09C-00

    Das kann irgendwie nicht hinhauen, bei XP kann ich ja auch nichts einstellen.
    Hoffentlich mir jemand helfen, da ich mir schon länger an diesem Problem die Zähne ausbeiße und eine Lösung wirklich dringend wäre.

    vielen Dank
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Oktober 2010
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Hallo Tony !

    Sehr gute Informationen zu der Problematik des IRQ-Sharings findest Du in Jörns Beiträgen hier :

    http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=81123#374843

    Er erwähnt auch eine- wenn auch nicht sichere-Methode - die Verteilung der Interrrupts nachträglich auch unter XP manuell vorzunehmen.

    franzkat
     
  3. Tony2002

    Tony2002 ROM

    Registriert seit:
    27. Dezember 2002
    Beiträge:
    2
    Ja vielen Dank erstmal; das mit der festen Vergabe habe ich schon alles durch (trotzdem ging es nicht); XP Firewall ist deaktiviert auch alle Virenprogramme (auch im BIOS);
    wahrscheinlich sollte ich wirklich nochmal Windows neu Instalieren als OS Standard ohne ACPI
     
  4. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    Ich glaub nicht , dass dein Problem am IRQsharing liegt, das müsste XP auch so managen. Wenn du die IRQs selbst einstellen
    willst, muss zuerst ACPI im Bios deaktiviert werden, und dann
    ist eine Neuinstallation von XP fällig.

    Hast du vielleicht einen Firewall installiert, bzw den Firewall
    von XP aktiviert?
    Vielleicht müsstest du den Rechner eine feste IP zuweisen
    und die IP des Routers als Gateway-Adresse eintragen...
    aber lieber mal Netzwerkspezialistenbeiträge abwarten
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen