1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Problem mit K7s5a

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von visitors.spoon, 4. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. visitors.spoon

    visitors.spoon Kbyte

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    270
    Hallo

    mein Rechner

    K7s5a
    XP 1800+
    256MB DDR
    GF4mx440 von Gainward
    Sound onboard
    Realtek Netzwerkkarte
    Win2k

    hab folgendes Problem :
    Windows neuinstalliert incl. SP3, SIS AGP Treiber SIS Sound Treiber, Deternator 41.07, Direkt X 8.1

    das Problem ist das die Grafik bei Spielen sehr stark ruckelt woran kann das liegen die spiele liefen vor der neuinstallation super

    thx
     
  2. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Ist Anti-Aliasing aus?
     
  3. visitors.spoon

    visitors.spoon Kbyte

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    270
    hab ic gemacht hat nichts geholfen
     
  4. visitors.spoon

    visitors.spoon Kbyte

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    270
    hab ich gemacht hat aber nichts geholfen
     
  5. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Hallo,

    es empfiehlt sich immer (auch beim SiS-Chip), vor der Installation des Graka-Treibers den aktuellen AGP-Treiber zu installieren.
     
  6. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo !

    Was mir am ehesten einfallen würde : Festplatten laufen nur noch im Pio4-Modus . Der kostet soviel Rechenpower , das der Rest in die Knie geht . Wenn man z.B. mit SiSoft Sandra die Festplatte testet und es kommt ein Wert unter 5000 raus (bei ner aktuellen Festplatte mit mindesten 5400U/min) dann ist das wohl der Fall .

    Oftmals hilft es , im Gerätemanager beim Primären und Sekundären IDE-Kanal beim Übertragungsmodus ALLES auf "nur PIO" setzen , einmal komplett neu booten und dann wieder auf "DMA , wenn verfügbar" . Drunter muss dann nach ERNEUTEM Neustart dann auch Ultra-DMA stehen . Vielleicht hilfts , viel Glück!

    MfG Florian
     
  7. Hertener

    Hertener Kbyte

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    407
    Könnte das vielleicht daran liegen, dass im Hintergrund noch Prozesse laufen?

    Gruß

    Dominik
     
  8. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo,
    hatte noch etwas vergessen:

    das board macht generell probleme bei gf MX karten.

    lass dir mal die FAQ zum board ausdrucken, da ca. 50 din a 4 seiten. da findest du wirklich alles zum board.
    http://www.k7s5a.de.cx

    mfg ossilotta
     
  9. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo,
    schau auch mal hier nach:

    http://www.pqtuning.de/win2000/hardware.html#66

    oder auch mal unter http://google.de DMA unter win 2000

    eingeben. gibt es auch jede menge infos.
    mfg ossilotta
     
  10. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo,

    heisst das, deine laufwerke arbeiten nur im pio modus ?
    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen