Problem mit KDE

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von zyclops, 9. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. zyclops

    zyclops ROM

    Registriert seit:
    26. Februar 2003
    Beiträge:
    7
    Hallo Leute,

    wollte auf meinem SUSE 9.0 Prof. System den neuen KDE 3.2 installieren.

    Leider kommen einige Abhängigkeitsfehler:

    #### YaST2 conflicts list - generated 2004-07-05 12:55:32 ####

    kdelibs3 nicht verfügbar

    Konflikt mit kdeaddons3-kate 3.1.4-35
    Nicht erfüllte Abhängigkeiten:
    kdeaddons3-kate benötigt libkateinterfaces.so
    kdeaddons3-kate benötigt libkmultitabbar.so.0

    Konflikt mit kdeaddons3-konqueror 3.1.4-35
    Nicht erfüllte Abhängigkeiten:
    kdeaddons3-konqueror benötigt libkonqsidebarplugin.so.0

    Konflikt mit kdebase3 3.2.3-7
    Benötigt von:
    kdeaddons3-konqueror benötigt libkonq.so.4
    kdebase3-SuSE benötigt kdebase3
    kdebase3-SuSE benötigt kwin.so
    kdebase3-nsplugin benötigt kdebase3
    kdenetwork3-lan benötigt kdebase3
    Nicht erfüllte Abhängigkeiten:
    kdebase3 benötigt kdelibs3 >= 3.2.3-
    kdebase3 benötigt libkmdi.so.1
    kdebase3 benötigt libkresources.so.1
    kdebase3 benötigt libkwalletclient.so.1

    Konflikt mit:
    kdebase3 steht mit kdebase3-SuSE <= 9.0- im Konflikt

    libkateinterfaces.so nicht verfügbar
    Benötigt von:
    kdeaddons3-kate benötigt libkateinterfaces.so

    libkmdi.so.1 nicht verfügbar
    Benötigt von:
    kdebase3 benötigt libkmdi.so.1

    libkmultitabbar.so.0 nicht verfügbar
    Benötigt von:
    kdeaddons3-kate benötigt libkmultitabbar.so.0

    libkonqsidebarplugin.so.0 nicht verfügbar
    Benötigt von:
    kdeaddons3-konqueror benötigt libkonqsidebarplugin.so.0

    libkresources.so.1 nicht verfügbar
    Benötigt von:
    kdebase3 benötigt libkresources.so.1

    libkwalletclient.so.1 nicht verfügbar
    Benötigt von:
    kdebase3 benötigt libkwalletclient.so.1


    #### YaST2 conflicts list END ###



    Und ich weiß nicht, wie ich die beheben kann bzw. wo ich die geforderten Daten bekomme.

    Ich sag schonmal Danke.:aua:
     
  2. blablah

    blablah Kbyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    174
    kdelibs3 deinstallieren
    kdebase3-SuSE ist der Ersatz
     
  3. zyclops

    zyclops ROM

    Registriert seit:
    26. Februar 2003
    Beiträge:
    7

    wenn ich kdelibs3 deinstallieren kann ich
    kdebase3 nicht mehr installieren.

    wo bekomme ich eine aktuelle version von kdelibs (größer/gleich 3.2.3) her?
     
  4. blablah

    blablah Kbyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    174
    Woher stammt denn dieses Paket kdebase3 3.2.3-7?
    Das ist nicht Teil der SuSE9.0-Dist;
    offensichtlich gibt es da einige Konflikte mit den 3.1er-Paketen.

    Im Konfliktfall lösche die 3.1er-Pakete,
    wie z.B. hier kdebase3-SuSE.
    >Konflikt mit:
    >kdebase3 steht mit kdebase3-SuSE <= 9.0- im Konflikt

    Von der Quelle, woher das Paket kdebase3 3.2.3-7 stammt
    brauchst du noch weitere Pakete um dieses zu lösen.
    Nicht erfüllte Abhängigkeiten:
    kdebase3 benötigt kdelibs3 >= 3.2.3-
    kdebase3 benötigt libkmdi.so.1
    kdebase3 benötigt libkresources.so.1
    kdebase3 benötigt libkwalletclient.so.1

    Erkundige dich besser vorher,
    ob *genau diese* Pakete auf SuSE9.0 lauffähig sind.
     
  5. blablah

    blablah Kbyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    174
    ...Pakete gibts direkt bei kde.org,
    speziell für SuSE9.0
    und zwar stable
    ftp://ftp.kde.org/pub/kde/stable/3.2.3/SuSE/ix86/9.0/

    oder wenn du mutig und tolerant bist unstable
    ftp://ftp.kde.org/pub/kde/unstable/3.2.91/SuSE/ix86/9.0/
     
  6. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Hallo zyklops,

    leider beschreibst Du nicht, wie Du bei der KDE-Aktualisierung vorgegangen bist.

    Eine Möglichkeit ist:

    System sichern oder mindestens wichtige Daten (Es kann nie schaden, ein Sicherheitsimage zu haben, falls irgendetwas schiefgeht!)
    Neue KDE-Version herunterladen oder FTP-Server als Installationsquelle einrichten
    grafisches LogIn deaktivieren
    KDE unter KDE zu erneuern halte ich für problematisch, also entweder anderen Windowmanager benutzen oder init 3
    Yast aufrufen
    Dateien zu Installation (Ersetzen durch neue Version) markieren, ob diese auf dem eigenen Rechner liegen oder auf FTP ist gleichgültig - ersteres ist nur deutlich schneller
    Abhängigkeiten selbst auflösen lassen
    Abwarten und Tee trinken

    MfG Rattiberta



     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen