1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Problem mit Lexmark All-in-One Gerät

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von Tequila86, 5. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tequila86

    Tequila86 Byte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2005
    Beiträge:
    59
    Hallo

    Ich besitze einen Lexmark P4330 und wollte damit nun endlich mal etwas einscannen musste aber feststellen, dass das Gerät nicht so funktioniert wie es sollte.
    Ich kann am Display des Geräts eine Vorschau des Scans darstellen lassen was einwandfrei funktioniert. Das Bild aber schließlich auf den PC zu senden bzw vom PC aus zu scannen funktioniert nicht. Laut der Fehlermeldung besteht ein Kommunikations-Problem zwischen PC und Scanner. Komischerweise kann ich aber mit dem Gerät Drucken (also eine Verbindung MUSS bestehen) und auch das kopieren (scannen und sofort drucken) klappt einwandfrei.

    Ein ähnliches Problem hatten wir nun schon mit 2 weiteren Scannern die an einem anderen PC ohne Probleme funktionieren.

    Warum kann dieser PC nicht mit Scannern arbeiten? Ich evrstehs einfach nicht -.- Der PC ist keien 2 Jahre alt (3 GHZ) müsste also technisch durchaus dazu in der Lage sein...

    Falls jemand eine Idee hat wo ich mit der fehlersuche beginnen könnte wäre ich sehr dankbar!

    Vielen Dank
    Tequila
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.594
    Was hast du denn für ein Betriebssystem?

    Wird denn ein Scanner im Gerätemanager aufgeführt?
    In der Systemsteuerung unter "Scanner und Kameras" muss auch ein Scanner vorhanden sein, damit man scannen kann. (win2k/xp)
    Wenn nicht, mal die Hardwareerkennung bei eingeschaltetem Scanner laufen lassen.
    Manchmal reicht es, wenn man auf den Eintrag des PC-Namens im Gerätemanager (oberster Eintrag) rechtsklickt und dann nach geänderter Hardware suchen lässt.

    Das muss ich jedenfalls immer machen, wenn mein Multifunktionsgerät nicht eingeschaltet ist, wenn der PC gestartet wurde. Das ist allerdings unter win2k und der Parallelport wird benutzt.
     
  3. Tequila86

    Tequila86 Byte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2005
    Beiträge:
    59
    Ich benutze Windows XP und er wird auch in der systemsteuerung erkannt. Der scanner versucht das Bild zu scannen aber der versuch wird mit der Fehlermeldung "Das altuelle Bild kann nicht kopiert werden..."abgebrochen.
    Auch bei dem "diagnose test " wird angezeigt das der erfolgreich ist.
     
  4. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.594
    Mit welcher Auflösung wird denn gesannt?
    Bei Auflösungen oberhalb der optischen, wird interpoliert, d.h. es wird das Bild nur gestreckt und die Lücken mit Füllpixel ergänzt, ohne mehr Bildinformationen zu erhalten. Der Platz- und Rechenbedarf steigt dabei aber extrem an, so dass zuwenig Plattenspeicher zur Verfügung stehen könnte. Außerdem braucht man dann viel RAM und eine große Auslagerungsdatei, um das Bild speichern zu können.
    Wenn die Platte schon ziemlich voll ist, kann es sein, dass nichts mehr gesannt werden kann.

    Also mal bitte den freien Festplattenspeicher und die Auslagerungsdatei prüfen.
     
  5. Tequila86

    Tequila86 Byte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2005
    Beiträge:
    59
    Die Auflösung ist auf 150 DPI .
    Aber Festplattenspeicher ist noch genug da.
     
  6. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.594
    >Kommunikationsproblem

    USB-Kabel austauschen, je kürzer, umso besser
    USB-Port wechseln
    Keine anderen USB-Geräte zusätzlich betreiben
    aktiven USB-Hub (mit eigener Stromversorgung) zwichenschalten

    Das sagt Lexmark selbst:
    Gesamtübersicht <klick>

    Du könntest mal alle Hintergrundprograme, Antivirenscanner, Firewall etc. abstellen und es nochmal versuchen.
    Mit msconfig geht das ganz gut. Man kann es über Start/Ausführen aufrufen. In das Fenster einfach msconfig eingeben und dann ok klicken.
     
  7. Tequila86

    Tequila86 Byte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2005
    Beiträge:
    59
    gemacht geht aber immer noch nicht .
    Andere USB geräte hängen nicht am PC und das Kabel ist auf minimal Länge.
     
  8. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.594
    Hat denn der Scanner an einem anderen PC (idealerweise mit WinXP) einwandfrei funktioniert?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen