1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Problem mit Maus !

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von michaelzbonik, 1. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. michaelzbonik

    michaelzbonik Byte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2003
    Beiträge:
    51
    Hallo erstmal
    :( :( :( ich habe ein Problem immer wenn ich windows starte und dann auf mein benutzerkonto gehen will springt die maus unten auf pc auschalten danach kann ich dann normal mich anmelden ..
    Das ist ja noch nicht so schlimm aber wenn ich z.b spiele mit der maus spiele verspringt die maus aucht und das nervt total :bse:
    Ich habe die maus auch schon umgetauscht und bevor ich wieder zu media markt mit einer beschwerde gehe wollte ich euch fragen!
    Ich habe eine Microsoft optical mouse (funkmaus)

    <<<<<<<<<<bitte um hilfe
    MFG
    michaelzbonik
     
  2. Gast

    Gast Guest

    ja, sendekanal. viele funkmäuse haben 2 kanäle.
    bei meiner maus kann ich an der unterseite der ladeschale und im batteriefach der maus, von kanal 1 nach 2 oder andersrum, wechseln. ne zeit lang hatte ich probleme, das meine maus sätze gemacht hat, obwohl sie auf der ladeschale lag. nach dem umstellen des kanals wars weg. wahrscheinlich war da ne störfrequenz (garagentorbedienung, fernbedienung vom auto, funkkopfhörer o.ä.)
    wenn deine maus das hat (also 2 kanäle) schalte mal bei dem empfänger und bei der maus in den anderen kanal.ggf musst du die maus neu anlernen.

    ... weitere tips

    sichtverbindung zwischen maus und empfänger
    windowseigene treiber (bei xp brauchste eigendlich keine herstellertreiber)
    reinigen der sensorfläche der maus mit einem wattestäbchen
    entfernen von lautsprechern
     
  3. michaelzbonik

    michaelzbonik Byte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2003
    Beiträge:
    51
    sendekanal ?????
    ???
    ich habe eine funkmaus
    sendekanal :huh:
     
  4. Gast

    Gast Guest

    @stulker
    meine maus läuft seit mehr als einem jahr über holz.... nur so nebenbei....

    @michaelzbonik

    sagmal haste ne funkmaus?!
    wenn ja, schau mal nach ob du den sendekanal wechseln kannst. vielleicht hilfs ja
     
  5. Stulker

    Stulker Byte

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    48
    Nix quatsch, auf einer Holz bzw. Glas oder Metalloberfläche entsteh vielmehr Reibung als auf einer Plastikfläche bei einem Mauspad dadurch ist die Maus schwerer zu "ziehen" und die Abnutzung der Gummifüsse der Maus ist auf viel größer.
     
  6. Gast

    Gast Guest

    quatsch, benutze auch kein pad

    die unterlage sollte blickdicht sein und eben, mehr nicht
     
  7. Stulker

    Stulker Byte

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    48
    Du solltest aber auf jeden fall drauf achten ein plastik Pad zu nehmen damit die maus besser rutscht und auch drauf achten, auf der Verpackung muss stehen, dass die Maus für optische Mäuse ist.
     
  8. michaelzbonik

    michaelzbonik Byte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2003
    Beiträge:
    51
    ich habe leider keine Lösung gefunden ! :(
    :fire:
    Trotzdem danke für eure antworten !!!!!!!!
     
  9. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Nö!
    Gar nicht schwer! Aber wahrscheinlich willst Du die Lösung: "Kauf Dir einen anderen PC!" gar nicht lesen...

    Aber check doch mal bitte mit irgendsoeiner PS/2-Billigmaus, ob Du damit auch Probleme hast. Ich hab mich inzwischen auf Logitech-PS/2-Kabelmaus eingeschossen, die ich beim Händler an der nächsten Ecke für 3? das Stück einkaufen konnte... (War wohl mal im Bundle abgepackt mit Fuji-Siemens-Compis, die sie anschließend wieder ausgepackt und umgebaut haben... Egal...)

    Wenn das Ding keine Probleme macht, wär der nächste Akt: Billigmaus an USB-Port. Wenn jede Maus zickt, dann sollte es wohl nicht an der Hardware liegen.

    MfG Raberti
     
  10. irish-tiger

    irish-tiger Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.170
    Nein,
    hast mich falsch verstanden - Du hast (wahrscheinlich) nicht nur einen USB-Anschluss. Probier die Maus mal an den anderen aus, ob das Problem da auch auftritt. Evtl. teilt sich die Maus die Ressourcen des jetzt benutzten USB-Anschlusses mit einem anderen Gerät, so dass sich da ein Konflikt ergibt.

    Muss nicht sein, kann aber (ich hatte das mal so ähnlich).
     
  11. irish-tiger

    irish-tiger Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.170
    Hi,

    hast Du die Maus schon an anderen USB-Ports gehabt ? Selbes Ergebnis ?
     
  12. eckat2002

    eckat2002 Byte

    Registriert seit:
    5. August 2003
    Beiträge:
    72
    @ Stulker:

    Hab ich auch schon dran gedacht, meins ist ziemlich bunt, weiß nicht, wie es da mit optischer Abtastung aussieht. Ich hatte mal eins, da waren schwarze und weiße Flächen drauf, das ging gar nicht. Der Zeiger blieb hängen. Ich hab aber verschiedene Pads hier und alle getestet, passiert immer noch, sind aber auch alle bunt. Werd's mal mit 'ner einfarbigen Unterlage probieren.
     
  13. Stulker

    Stulker Byte

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    48
    Am Mauspad könnte es nich liegen oda??
     
  14. eckat2002

    eckat2002 Byte

    Registriert seit:
    5. August 2003
    Beiträge:
    72
    Damit meinte ich wirklich egal mit welchem Treiber: original mitgelieferter Logitech Treiber, diverse von Logitech's Webseite, Windows (ME) - Treiber: immer dasselbe.

    Meine Maus ist wie gesagt per USB angeschlossen.

    Habe schon an Schmutz auf der Linse gedacht oder ähnliches, ist aber nichts da.
     
  15. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    Noch 'ne Möglichkeit wäre, die originale Treibersoftware deinstallieren, mit den normalen MS-Treibern müßte die auch laufen.
    Gruß
    Henner
     
  16. Gast

    Gast Guest

    läuft die maus als ps2, serial, usb?
    welche treiber nutzt ihr?

    ich z.b. hab eine typhon optische funkmaus, mit den originaltreibern hab ich immer zitterprobleme.... versuch mal mit nem zitternden zeiger was zu makieren o.ä.

    mit den windowstreibern funktioniert es tadellos.
     
  17. eckat2002

    eckat2002 Byte

    Registriert seit:
    5. August 2003
    Beiträge:
    72
    Moin,

    interessant, das kenn ich auch (aber mit Logitech optischer Kabelmaus 'WheelMouseUSB'), egal mit welchem Treiber. Der Zeiger springt, vor allem beim Spielen, einfach in die rechte untere Ecke. ...Dialogfeld automatisch... Funktion ist inaktiv. Bín gespannt auf Lösungen.
     
  18. michaelzbonik

    michaelzbonik Byte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2003
    Beiträge:
    51
    nein ist nicht
     
  19. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Vielleicht ein Fehler - mach das Häckchen - drück übernehmen - mach das Häckchen wieder weg und drück Übernehmen - vielleicht steht der Falsche Wert in der Registry.
     
  20. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Schau mal unter Systemsteuerung|Maus|Zeigeroptionen ob ein Häckchen bei "In Dialogfeldern automatisch......." gesetzt ist - wenn ja, wegmachen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen