1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

problem mit meinem router

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von C|_053, 22. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. C|_053

    C|_053 Byte

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    10
    also ich hab T-Online als Probvider und hab einen Router dazugekriegt (Sinus 154 DSL Basic SE ) und versuche mit 2 rechnern zur gleichen zeit ins internet zu kommen was nicht funtioniert weil irgendwie nur ein rechner zur selben zeit ins inet kann -.- ich hab bei der telekom gefragt wieso das nicht geht die meinten zu mir das ich den router nur richtig konfigurieren muss (hab ich gemacht) doch komm trotzdem nicht rein dann war ich ein zweites mal da und sie sagten das einer von den keine WAn karte hat aber meine beiden rechner haben beide eine. BITTE UM HILFEE !!!!!

    MFG

    C|_052
     
  2. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Bischen mehr infos wären nicht schlecht .ZB. hat Router die Zugangsdaten von deinem Provider ? Ist DHCP activiert ,Verschlüssellung activ ? Wie sind die PC´s am Router dran ,Lan oder WLan .Firewall auf PC´s activ ? Sind auf den PC´s die Netzwerke so eingestellt das sie die IP´s automatisch beziehen und funktioniert das anpingen zum Router .
     
  3. C|_053

    C|_053 Byte

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    10
    also die pcs sind über LAN angeschlossen(Switch),Firewall ist aus,Zugangsdaten des Providers sind angegeben,DHCP ist aktiviert,Ip wird automatisch bezogen
     
  4. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    3.325
    > nur ein rechner zur selben zeit ins inet kann

    Lässt mich zuerst an (A) falsche Protokollbindung bzw. (B) das falsche Gerät wählt sich ein denken. - Bei "Eigenschaften der Netzkarte" steht also insbes. TCP (und nicht PPPoE). - Und einwählen tut sich der Router (und nicht wie ggfs. früher der PC über ein Modem).

    Und dann postest Du (vorsichtshalber) jeweils den Inhalt von "IPCONFIG /all > c:\text.txt" (die Fragen von Ghost60 lassen sich grösstenteils daraus beantworten) :D

    -Ace-
     
  5. C|_053

    C|_053 Byte

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    10
    das steht da :

    Windows-IP-Konfiguration



    Hostname. . . . . . . . . . . . . : alle-2jh1vrbjif

    Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :

    Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt

    IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein

    WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein



    Ethernetadapter LAN-Verbindung:



    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

    Beschreibung. . . . . . . . . . . : Realtek RTL8139-Familie-PCI-Fast Ethernet-NIC

    Physikalische Adresse . . . . . . : 00-10-DC-17-96-82

    DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja

    Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

    IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.178.21

    Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0

    Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.178.1

    DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.178.1

    DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.2.1

    Lease erhalten. . . . . . . . . . : Montag, 22. August 2005 21:54:34

    Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Donnerstag, 1. September 2005 21:54:34



    PPP-Adapter TOSW-internal Settings:



    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

    Beschreibung. . . . . . . . . . . : WAN (PPP/SLIP) Interface

    Physikalische Adresse . . . . . . : 00-53-45-00-00-00

    DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein

    IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 84.175.235.98

    Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.255

    Standardgateway . . . . . . . . . : 84.175.235.98

    DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 217.237.150.33

    217.237.151.161

    NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert
     
  6. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    3.325
    Bei Varianten führen (ausnahmsweise) zum Ziel. Suche die Datei [1], markiere sie mit der Maus, mache CTRL+C (kopieren) und füge den Text mit CTRL+V (einfügen) ins PCW-Arbeitsfenster ein.

    -Ace-
    ______________

    [1] PS.: Das ">" leitet die Bildschirmausgabe um, in diesem Fall in eine Datei TEXT.TXT, die man auf Laufwerk C: findet. Dieses ">" legt die Datei stets neu an, überschreibt also eine alte. Verwendet man stattdessen ">>" (also 2x ">"), wird die neue Ausgabe eine eine ggfs. alte angehängt.

    Näheres zu DIESEM Thema per Klick auf meine Signatur-> Eingabeaufforderung :D

    ---edit: *ahhhhh* Ich sehe, Du hast die IPCONFIG- Lösung selbständig gefunden.
     
  7. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    3.325
    DNS-Server: Dieser sollte NICHT (statisch) auf den PCs eingestellt sein, sondern auf dem Router UND es sollte 192.168.178.1 (nicht 192.168.2.1) sein. Also PC + Router-Check, wo die "2.1" herkommt. Mehr ist aus dem LAN-Abschnitt nicht zu beanstanden.

    Der PPP-Abschnitt sagt mir, dass die TCP-Daten zwar ok. sind, ABER Du hast vermutlich PPPoE (T-DSL) als Protokoll an die Karte gebunden. - Zum Verständnis: Der Router macht PPP(oE) selber und die Rechner greifen per TCP auf ihn zu. Rechnerseits [1] sollte insbes. TCP gebunden sein. Bestenfalls steht dort noch [2], nicht jedoch QoS oder PPPoE/ T-DSL. - Steht dort was anderes, bitte rückfragen. Vor allem brauchst Du jetzt keinen T-DSL-Verbind.Manager oder ähnliches, dies macht der Router. Wird soetwas trotzdem verwendet, tunnelt der Rechner den Router und hat alleinigen Zugang (PPP = Point-to-Point-Prot. => kein anderer Point hat Zugang).


    Damit wären die TCP-Einstellungen durch. - Ggfs. kämen jetzt Firewall-Fragen. Beide PCs sollten sich btw PINGen lassen (je per Name + IP-Adresse). Im Idealfall klappt dies dann auch mit externen Adressen [3], etwa Deinem T-Com-DNS.

    -Ace-
    ______________

    [1] Re.Klick NetzUmgebung-> Eigensch. -> re.Klick aktiv. LAN-Verbind.-> Eigenschaften

    [2]
    - Client für MS-Netz
    - Datei- + Druck

    [3] ping -a 217.237.150.33
    Das "-a" gibt Dir den Namen :D
     
  8. C|_053

    C|_053 Byte

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    10
    Ace ?? Sry aber ich kenn mich nicht sooo gut mit PC´s aus kannst du das etwas für mich verständlicher schreiben ??
     
  9. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    3.325
    Welchen Teil hast du nicht verstanden?

    Mit [1] habe ich Dir zeigen wollen, wo man die Protokoll-Bindung einsehen kann und meine Vermutung ist, dass dort nicht nur TCP (was dort hingehört), sondern PPPoE (oder ein anderes T-DSL-Protokoll) steht.

    -Ace-
    _____________

    PS.: Ggfs. helfen Dir auch die anderen Jungs weiter... :D
     
  10. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Du solltest den PPP-Adapter unter Netzwerkumgebung Deaktivieren oder die T-Onlinesoftware löschen ,die brauchst du beim Router nicht . Die Daten von deinem anderen PC fehlen noch zum Vergleich .
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen