1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Problem mit Mo-Laufwerk

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Herm0190, 29. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Herm0190

    Herm0190 Byte

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    9
    Hi Leute,

    und zwar habe ich probleme mit einem Mo-laufwerk.

    weiss einer von euch vielleicht wieviel Mb es pro min. schafft, und mit welchem Programm man am besten ein Backup über MO macht?
    Es ist nämlich sehr langsam bei mir trotz korekter installation und allem drum und dran

    oder wenn einer von euch auch probleme mit MO hat bitte auch posten.
     
  2. Herm0190

    Herm0190 Byte

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    9
    Hat den hier keiner Mo-Lauferke??

    Kommt leute ist echt dringend
     
  3. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    MO-Laufwerke haben sich leider nicht so durchgesetzt. Als Backupprogramm könntest du z.B. PersonalBackup einsetzen. Ist Freeware. Mußt du mal nach googeln.
    Bezüglich der Geschwindigkeit liegen mir keien Info's vor, schon mal in den Datenblättern des Herstellers nachgesehen? Oder evtl. mal nach gegooggelt?
     
  4. Herm0190

    Herm0190 Byte

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    9
    ist nicht direkt von mir das gerät. es sollte eine geschwindigkeit von 2,3MB/s können. (IDE intern)

    Leider braucht er für knapp 2,3 GB knapp 6 std. was eindeutig zu viel ist!

    Es liegt aber auch nicht an den einstellungen die habe ich schon kontrolliert. beim Backup bericht zeigt er mir nach dem sichern auch keinen Fehler an, das ist ja das komische.
     
  5. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    Hmm, 6 Std. ist schon recht viel.
    Um wieviele Daten in wievielen Verzeichnissen handelt es sich da?
    Um welches Laufwerk geht es überhaupt ?
     
  6. Herm0190

    Herm0190 Byte

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    9
    und zwar handlet es sich um 2,3 GB in Backupgrösse!

    Diese liegen alle auf einer platte und sind in zwei Dateien aufgeteilt. Habe die aufteilung extra einfach gemacht weil er normalerweiser 2 Dateien einfacher und schneller sichert alles viele kleine
     
  7. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    Falls SCSI Laufwerk: Sind weitere SCSI-Laufwerke am Kabel ? Wie wird terminiert ? Per Jumper auf einem LW, passiv, aktiv ?
     
  8. Herm0190

    Herm0190 Byte

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    9
    Ist ganz normal IDE
     
  9. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    Grummel :böse:

    Das Laufwerk : Welcher Hersteller, welches Modell ????????
     
  10. Herm0190

    Herm0190 Byte

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    9
    wenn ich das wüsste :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen