1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Problem mit Modemkabel!

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von jimmi, 19. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jimmi

    jimmi ROM

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    3
    Hallo Ihr,

    folgendes Problem, ich habe einem Bekannten einen Rechner zusammenbaut. Dieser wollte gleichzeitig einen Internetzugang haben. Kein Problem dachte ich, da er einen analogen Anschluss hat und eh nur gelegentlich E-Mails verschickt reicht ein Modem. Also mit ihm abgeklärt und ihm ein internes 56k PCI Modem der Marke NetDragon gekauft. Da seine NFN TAE Dose 2 Räume weiter installiert ist kaufte ich zeitgleich auch ein längeres Modemkabel. Ein 10m Kabel von Vivanco (siehe Bild) sollte reichen dachte ich mir. Nun mein Problem, von der Länge reicht es, nur wenn ich das Kabel in TAE Dose (natürlich in die N kodierte Buchse) sowie beim Modem einstecke kann ich mich nicht einwählen sondern bekomme ausschließlich die Meldung ?kein Freizeichen?. Des Weiteren ist das Telefon tot? nun das ist ja ein bekanntes Problem wie ich schon zu Hauf gelesen habe. Darum habe ich auch ein Vivanco Kabel gekauft das man öffnen kann um eventuell die Anordnung der Pins(?) zu ändern. Nur WIE öffne ich den Strecker und WIE muss ich die Pins ändern damit ich eine Verbindung kriege und das Telefon geht. Bei einem anderen Bekannten habe ich beide Kabel ausprobiert, das Originale geht problemlos aber beim Vivanco das gleiche Problem, kein Freizeichen. Ich habe zwar schon viele Lösungsansätze gesehen wie Switch vorschalten oder eine komplett andere Dose nehmen... das alles halte ich aber nicht für notwendig da das Originale Kabel funktioniert. Was also muss ich mit dem Vivanco Kabel anstellen damit es wie das Originale Kabel funktioniert. Die TAE Dose ist eine normale NFN Dose von der Telekom. Ich danke schonmal allen Helfenden! ;)

    Bild der Kabel(Müsst ihr euch per "Ziel Speicher unter" saugen):
    http://www.digital-dream.netfirms.com/modemkabel.jpg



    mfg
    Jimmi
     
  2. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    Das ist außer einem fehlenden Kabel am Modem auch ein Problem einer falsch angeschlossenen TAE-Dose. Ich hatte da mal eine Anleitung von (man muß nur entweder ein Kabel anders anschließen oder ein zusätzliches anbringen). Leider finde ich die Anleitung nicht mehr, also kann ich Dir da mit nix Konkretem helfen - die Telekom vielleicht?
    Das ist nicht zu beheben, solange die TAE-Dosen Verkabelung in Ordnung ist.
    Gruß
    Henner
     
  3. jimmi

    jimmi ROM

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    3
    Kann mir hier keiner helfen? Sehr schade! :(
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen