1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Problem mit Netzteil???

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von savage, 30. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. savage

    savage ROM

    Registriert seit:
    30. April 2004
    Beiträge:
    4
    Habe mir einen neuen PC zusammengebaut. Beim Einschalten bekommen die Lüfter ganz kurz Strom, auch blinken die LED an der Frontseite kurz auf (HD LED). Die Power LED auf dem MoBo leuchtet aber dann immer. Trotzdem fährt der Rechner nicht hoch. Ist vielleicht mein Netzteil am *****. Es riecht nicht nach verbrannt rein gar nichts
    Habe schon sämtliche Laufwerke vom Strom genommen und nur noch das MoBo angeschlossen, aber genau der selbe Effekt. Hier meine Compidaten:

    Mobo: Gigabyte K8VT800 Pro
    CPU: AMD 64 3000+
    CPU- Cooler: Arctic Cooler Silencer 64 TC

    Netzteil: Codegen 350W 300xx
    +3.3V: 20A
    +5V: 30A
    +12V: 15A

    -5V: 0.5A
    -12V: 0.8A
    +5VSB: 2A

    Wäre um jegliche Hilfe froh
     
  2. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.177
    das dachte ich auch immer (das n heatspreader was bringt)..aba: beim ram ist es umgekehrt und bei intel-cpu's auch...viele intel-extrem-overclocker machen den heatspreader extra ab..damit es kühler wird..anscheindend gibt es darunter einen hitzestau
     
  3. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo savage,

    der Tipp mit der Verschraubung kam von mir, aber der Spruch mit dem "Schrottkühler und ..." auch. In der Wortwahl vielleicht etwas zu deftig ausgedrückt. Aber wenn es im Hochsommer und unter Last zu Stabilitätsproblemen kommt denke an deinen Kühler und das Netzteil.

    Grüße
    Wolfgang
     
  4. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.177
    hattest du keine abstandshalter benutzt?
     
  5. savage

    savage ROM

    Registriert seit:
    30. April 2004
    Beiträge:
    4
    Aber hallo, lass doch einmal das gegenseitige Uebertrumpfen von der Art; ich bin ja eh besser als Du und Du hast keine Ahnung, blah blah blah....

    Mein Compi läuft! Und das trotz einem Netzteil, das der letzte Dreck ist und einem absoluten Schrottkühler. Also ab sofort wird mein PC im Kühlschrank betrieben, damit habe ich nämlich meinen Temperaturhaushalt im Griff und muss, um ein Bier zu holen nicht auch noch extra dahin laufen, sondern habe auch gleich ein automatischer Bierversorgungsmechanismus erstellt und den auch gleich an mein Netzteil angeschlossen, welches ich nun mit einer Trafostation und eigenem Kraftwerk ausgetauscht habe, genialer Nebeneffekt ist, ich brauch für Strom nicht mehr extra zu bezahlen.
    Also mal ehrlich, vielleicht habt ihr auch schon dran gedacht, dass nicht alle die in diesem Forum Beiträge reinschreiben die absoluten Megacompifreaks sind (oder auch doch nicht, aufgrund von Beschuldigungen, die hier nun populär werden), und zum Teil Komponenten Stück für Stück austauschen?

    Auf alle Fälle läuft der PC, und zur Auflösung es lag an der Veschraubung des MoBo, danke an alle die konstruktiv mich auf den richtigen Weg führten.:bet:
     
  6. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.177
    pass mal auf mein lieber!

    so nicht!

    ich habe dieses problem schon gesehen!

    also wer hier keien ahnung hat bist du!

    falls du weiter rumflamen willst, dann melde dich per PN!

    ich wollte hier nur klar stellen, dass ich weiß wovon ich rede!

    und wenn du soviel weißt, warum seh ich dann von dir so selten mal n beitrag wo du jmd hilfst?

    von jmd wie dir brauch ich mir nicht sagen zu lassen ich wäre ein anfänger!
     
  7. Gast

    Gast Guest

    Der Einzige, der keine Ahnung hat und ständig dummes Zeug erzählt, das bist du, nur fällt es dir leider nicht auf.

    EOT
     
  8. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.177
    dann soll er halt das machen was ich von anfang an vorgeschlagen hat, dann weiß er was defekt is! und fertig
     
  9. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.177
    wie es genau funzt weiß ich nicht..aber stellt euch vor:

    wen ihr nichts an den moni anschließt, seht ihr auch nix, oder?;)

    ich was dass es diese meldung gibt, da im 3dcenter schonmal jmd dieses problem beschrieben hat: er sieht die meldung: CPU FAIL (oder was ähnliches, ich weiß es nicht mehr genau) in einem roten kasten auf dem bildschirm und sein rechner wollte nicht booten..es stellt sich später heraus das die defekt war (und ob defekt oder keine drin dürfte ja aufs selbe hinauskommen, oder?)
     
  10. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    vertrete die gleiche Meinung wie rudiralo, ohne CPU keine Bildschirmausgabe.

    Grüße
    Wolfgang
     
  11. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.177
  12. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.177
    wenn du keine ahnung hast dann sei still!
    du weißt wahrscheinlich gar nicht was "ein POST) ist, oder?

    natürlich passieren da vorher noch sachen.

    außerdem hab ich schon persönliche erfahrungen damit! mit defekter cpu passiert noch was!

    und jetzt hör auf mit deinem geflame, weil du ja eh keine ahnung hast!
     
  13. Gast

    Gast Guest

    Ohne CPU läuft im Rechner absolut nichts. Und wenn du das nicht kapierst, solltest du mal nachdenken, wozu eine CPU gut ist und wer oder was sonst irgendeinen Code abarbeiten könnte.
     
  14. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.177
    hast du dir schonmal nen post-ablauf angesehen: da passieren vorher noch andere dinge in deinem rechner, bevor die cpu angeschmissen wird oder der ram
     
  15. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.177
    die aussage ist korrekt..wenn was mit der cpu ist (also normalerweise wenn sie beschädigt ist und deswegen nicht mehr geht - aber daskommt jauf s gleiche hinaus, dann meldet sich das board schon zu wort!

    ein amibios: 1x lang hoch,
    1x lang tief
    awardbios: sagt dann gar nix (wahrscheinlich die monitor meldung)
    phoenixbios: sagt dann gar nix (wahrscheinlich die monitor meldung)
     
  16. Gast

    Gast Guest

    Patent anmelden, schnell, ehe dir jemand zuvor kommt.
    Ist doch 'ne tolle Sache, dass ein Board ohne CPU in der Lage ist, irgendeinen Code aus dem Bios abzuarbeiten! :totlach:
     
  17. ballmann_01

    ballmann_01 Byte

    Registriert seit:
    25. November 2003
    Beiträge:
    91
    ich hatte das selbe problem, ist auf einmal gekommen, lüfter springt beim starten kurz an und dann kommt nix mehr. Aber wie gesagt, die power LED leuchtet. Hab mir dann von meinem Kumpel , der zufällig das baugleiche netzteil hat, ein netzteil ausgeliehen, rechner lief wieder einwandfrei, hab ich ca. 2 wochen so gemacht. aber letzendlich hab ich mir dann doch ein neues gescheites Netzgerät geholt. seitdem läuft alles stabil.
     
  18. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.177
    wenn er die cpu ausbaut und nur mit board und graka startet..dann muss es 1. min. davon geben:

    1. meldung auf bildschirm
    2. beepcode für fehlende cpu
    3. beepcode für fehlenden ram

    wenn keins davon eintritt, is das baord zu 99.99 im eimer
     
  19. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Wenn das stimmt kann er ja die CPU einmal entfernen (dann reicht ja sein Netzteil von der Leistung) und es sollte besagte Meldung auf dem Bildschirm kommen.

    Grüße

    Wolfgang
     
  20. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.177
    @wolfgang

    wenn ein board keine beepcodes von sich gibt, wieso ist dann die cpu falsch montiert? ich würd da zuerst ans board denken..die meisten board geben bei fehlender cpu ein meldung auf den moni aus, dass was mit der cpu is..außerdem gibt es bei verreckter cpu doch bei versschiedenen biosen diesen sirenenton
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen