1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Problem mit neuer Festplatte

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von MjDi, 11. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MjDi

    MjDi ROM

    Registriert seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    7
    Ich hab mir vor kurzem eine neue Festplatte gekauft... mit 200GB
    hab sie eingebaut und im BIOS geschaut, da werden 200 GB angezeigt...
    aber wenn ich im Windows schau, hat sie nur 130GB
    Rechner:
    Win 2k
    Mainboard: ASRock K7VM2 (BIOS P1.30)
    AMD Athlon 2400+@2000Mhz
    768DDRam
    GraKa: Radeon 9800 Pro
    noch eine andere HDD mit 80GB

    hoffe ihr könnt mir helfen...
    wenn ihr noch infos über meinen rechner braucht, sagt es mir :)
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.657
  3. MjDi

    MjDi ROM

    Registriert seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    7
    o.O
    danke!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    oh mann ich geister seit tagen in foren rum und ihr helft mir in 5 min
    sie hat jetzt 186... aber das ist ja normal...
    dankeschön nochmal!!!
     
  4. Ballinho

    Ballinho ROM

    Registriert seit:
    13. November 2005
    Beiträge:
    2
    Moin,

    ich habe ein ähnliches Problem.

    Ich habe ebenfalls das ASRock K7VM2, jedoch mit dem neusten Bios (1.90). Außerdem habe ich als Betriebssystem Win XP Prof. SP1.
    Nun habe ich mir ne zusätzliche 250GB-Platte von Samsung geholt, die jedoch bereits vom Bios schon nur mit 32GB erkannt wird. Auch habe ich den Key (so wie oben beschrieben) in die Registry eingetragen. Aber es hat sich nichts geändert.
    Oder muss ich im Bios sowieso noch etwas einstellen?
     
  5. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.657
    Auf der Festplatte gibt es möglicherweise einen Jumper, mit der die Festplattenkapazität auf 32GB begrenzt sein könnte. ;)
     
  6. Ballinho

    Ballinho ROM

    Registriert seit:
    13. November 2005
    Beiträge:
    2
    Oh hauaha, ist das peinlich.

    Ja, das war es. Ich hatte es auch gerade herausgefunden. Ich war einfach in der Zeile der Jumpereinstellungen verutscht.

    Trotzdem vielen Dank. Und nun ab zum Formatieren :)
     
  7. sgotti

    sgotti ROM

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    2
    Hallo, ich habe WinXP Professional noch mit SP1 und das gleiche Problem: meine 300GB Maxtor Platte zeigt nur 136GB an. :aua:
    Muss ich auch bei XP SP2 aufspielen oder gibts hier einen anderen Trick. Im Bios werden 300 GB angezeit.
    Please Help!!
     
  8. Liko

    Liko Byte

    Registriert seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    14
    habe ein ähnliches Problem hier...
    Am Mainboard "Gigabyte K8NF-9" wird von 250Gb nur 136 erkannt.
    Das Problem ist, dass die falschen 136 Gb bereits im Bios stehn...

    Die Platte ist eine Seagate 250Gb SATA-I "ST3250823AS"
    Ich kann da auch keine Jumper sehn
     
  9. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.657
    Für 48Bit-LBA Unterstützung ist mindestens das SP1 erforderlich. Das SP2 sollte aber trotzdem installiert werden, weil damit noch weitere Bugs beseitigt werden. Außerdem verbessert es XP im Sicherheitsbereich.

    EIn BIOS-Update könnte Abhilfe schaffen
     
  10. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    vielleicht sollte einer der Moderatören einen kleinen Sticky im Forum anbringen mit den grundsätzlichen Voraussetzungen für die Nutzung von HDs grösser 128GB? :bet:
     
  11. Liko

    Liko Byte

    Registriert seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    14
    bei mir half auch kein Biosupdate und auch kein Mainboardwechsel.
    Die Seagate hotline konnte auch nicht mehr weiter helfen und meint ich soll sie einschicken...
    Also habe ich sie eingeschickt und bekomme hoffentlich bald ne neue.
     
  12. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Dein Mainboard ("Gigabyte K8NF-9") sollte auch keine Probleme mit Laufwerken grösser 128GB haben... und SATA erst gar nicht, da SATA von Haus aus die 48bit-Unterstützung mitbringt
     
  13. sgotti

    sgotti ROM

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    2
    Bei mir hat ein Registry Eintrag geholfen (WinXP pro). Da ich den SP2 nicht installieren wollte, habe ich diesen Eintrag in der Registry hinzugefuegt (vorher Sicherung anlegen!!):

    1. HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\atapi\Parameters
    2. Bearbeiten>Wert hinzufuegen
    3. Name: EnableBigLba
    Typ: REG_DWORD
    Wert: 0x1
    4. Beenden und Fertig.

    Nach Neustart hatte ich 300 volle GB und meine Erste Platte (160GB) gab auch noch was her :)

    Viel Glueck
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen