1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Problem mit neuer Grafikkarte

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von ping_pong, 13. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ping_pong

    ping_pong Byte

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    9
    Hallo zusammen,

    ich habe mit eine neue Grafikkarte zugelegt, MSI NX6600GT AGP, die alte ist eine TI4200.
    Nach Einbau bleibt der Bildschirm komplett dunkel, nicht mal die Boot-Displays erscheinen und die Lampe vom Bildschirm blinkt gelb.
    Die Karte hatte ich schon umgetauscht, angeblich war sie defekt. Da jetzt der gleiche Effekt auftritt, glaube ich allerdings nicht daran. Kann es sein, dass mein Mainboard MSI K3 Ultra2-c mit VIA KT333 zu alt ist oder das Netzteil be quiet 350W zu schwach ?
    Weitere Teile im Rechner: Athlon XP2400+, 2 HDDs, 2 DVD-LW, 2 x 256 RAM und ne Floppy. Vielen Dank schon mal für nützliche Hinweise. Ach ja, noch was: Vier Kontroll-LEDs an der Rückseite leuchten rot, normalerweise grün. Im Handbuch steht, dass in diesem Fall die CPU nicht funzt !?! Gruß
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.956
    Hi!
    Stöpsel erstmal alle Laufwerke komplett ab.
    Dann überprüfe die Grafikkarte auf wirklich festen Sitz. Das erforderliche Stromkabel sollte auch an der Karte stecken.
    Gruß, Andreas
     
  3. ping_pong

    ping_pong Byte

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    9
    Hallo,

    Grafikkarte saß fest. Hab alles abgestöpselt, keine Veränderung. Hab dann nur die Master-HDD angeschlossen: dasselbe. Die HDD hat sich auch nicht gerührt. Muss ich evtl. vorher am BIOS noch was verstellen oder das Mainboard resetten ? Wahrscheinlich ist die letzte Möglichkeit, die Karte bei einem Kumpel anzuklemmen und im Zweifel einen weiteren Umausch anzuleiern.
    Dabei wollte ich nur meinen Söhnen einen Gefallen tun . . .

    Ciao, Norbert
     
  4. der Absolute

    der Absolute Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    742
  5. ping_pong

    ping_pong Byte

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    9
    Hier die Werte des Netzteils
    Be quiet blackline 350 W
    +3,3 V: 28A, +5V :32 A, max. combined 220W
    +12 V: 18A, max. 216 W
    max. combined für alles: 330W
    Habe die Links überflogen, die Werte sollten eigentlich reichen, oder ? Ich hatte, wie gesagt, auch mit abgestöpselten Laufwerken probiert, aber alles bleibt dunkel .
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.956
    Einen CMOS-Reset des Bios kannst Du ja mal probieren. Oder falls Du darüber nix im Handbuch findest, mal ein paar Minuten die Batterie rausnehmen.

    Vielleicht kann die Karte nicht auf AGP4x runterschalten, mehr unterstützt das Mainboard ja nicht. Schau mal im Handbuch nach, ob die Karte auch mit nur AGP4x läuft.
     
  7. Bubbsi

    Bubbsi Byte

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    112
    Naja ich hab schon mal so ein Problem gehabt, da hatte ich ein Kabel ausversehen entfernt. Am besten du guckst dir mal die ganzen Kabel an.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen